Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Höchstbetrag Altersvorsorge

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Höchstbetrag Altersvorsorge

    Soweit Steuerpflichtige einen Anspruch auf Altersvorsorge haben ohne eigene Beiträge zu leisten, wie z.B. bei Beamten, ist der Höchstbetrag fiktiv zu kürzen. Dabei wird als Obergrenze die Beitragsbemessungsgrenze für die neuen Bundesländer berücksichtig, für 2013 meiner Meinung nach Bemessungsgrenze EUR 58.800 x Beitragssatz 18,9% ergibt einen Kürzungsbetrag von EUR 11.113. In meiner Berechnung lt. Stuertipps werden aber EUR 11.340 gekürzt. Das ist der Betrag der sich rechnerisch aus der Beitragsbemessungsgrenze für 2014 ergibt (EUR 60.000). Habe ich hier einen Denkfehler oder hat das Programm einen Fehler?

    #2
    Ich bin mir nun sicher, dass das Programm einen Fehler hat.
    Ich habe eine Kontrollberechnung in SSE 20 vorgenommen. Der Höchstbetrag ist in beiden Programmen gleich hoch. Die Beitragsbemessungsgrenze ist aber in 2013 geringer als in 2014. Es darf daher nicht das gleiche Ergebnis in SSE19 für 2013 und SSE20 für 2014 rauskommen.
    Zuletzt geändert von wingman; 06.02.2015, 09:18.

    Kommentar

    Lädt...
    X