Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Steuerfreie Verpflegungzuschüsse bei Auswärtstätigkeit

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Steuerfreie Verpflegungzuschüsse bei Auswärtstätigkeit

    Hallo,

    ich bin Servicetechniker mit wechselnden Einsatzgebieten. Im vergangen Jahr war ich in Deutschland/ Österreich / Belgien und Rumänien unterwegs. Die Firma zahlt mir Spesen und das Hotel. Diese Spesen werden auf der Lohnsteuerbescheinigung unter dem Punkt 20. Steuerfreie Verpflegungszuschüsse bei Auswärtstätigkeit aufgeführt. Den Betrag der da steht habe ich in dem Programm geschrieben. Jetzt bin ich bei dem Programm (SteuerSparErklärung 2013) bei dem Punkt angekommen „Zuschüsse lt. Lohnsteuerbescheinigung“. An dieser Stelle komme ich mit meiner Steuererklärung nicht weiter. Bei „Verpflegung steuerfrei [Zeile 20] steht der Betrag X. Eine Zeile tiefer kann ich einen Hacken bei „eigene Zuordnung“ machen. Diesen Hacken muss ich nicht machen weil sich der Betrag voll auf die Spesen und nicht auf ein doppelter Haushalt bezieht.

    Weiter unten kommt dann der Punkt „Zurechnung zum Arbeitslohn“. Bei Auswärtstätigkeit ist dann wieder der Betrag X aufgeführt. In dieser Zeile kann ich bei Zurechnung einen Hacken setzten und der Betrag X wird dann dem Arbeitslohn dazugerechnet.
    Verstehe ich das bei der Eingabehilfe richtig, dass ich den Hacken nicht setzten muss wenn die Spesen = der Betrag ist?
    Ich habe mir schon die mühe gemacht und die gesetzlichen Spesen für das Jahr ausgerechnet. Die Spesen die ich bekommen hätte wären mehr gewesen, dies liegt aber daran, dass ich zum teil auch Frühstück/Abendessen von der Firma bezahlt bekommen habe und mir in diesem Fall ein Teil der Spesen abgezogen wird.

    Kann mir jemand erklären wie ich den Punkt 20. „Steuerfreie Verpflegungszuschüsse bei Auswärtstätigkeit“ meiner Lohnsteuerbescheinigung angebe?

    Ich hoffe Ihr könnt mir da Helfen. Ich habe im Netz schon gesucht, finde aber nichts was mir helfen kann.

    #2
    Ähnliches Problem:
    Mein AG bezahlt Hotel, inklusive Frühstück.
    Mein AG zahlt mir Verpflegungsmehraufwand (Spesen) abzgl Frühstück.
    In Zeile 20 steht was drin.
    Frage 1: Unabhängig vom Programm: Muss ich denn den Verpflegungsmehraufwand versteuern? Das wär ja irgendwie irrsinnig. Und wenn ja, dann Frage 2:
    Es kann ja irgendwie nicht der Sinn von Pauschalen sein, dass ich jetzt meine Belege und alten Spesenabrechnungen hier in das Programm eingebe. Muss ich das wirklich, wenn ich den Betrag nicht versteuern will?

    Kommentar

    Lädt...
    X