Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

SSE2021 hat keine Auswahl für Ausschüttungen der VG Wort

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    SSE2021 hat keine Auswahl für Ausschüttungen der VG Wort

    Nach einem Urteil des EuGH C-37/16 (SAWP) sind Tantiemen der VG Wort umsatzsteuerfreie Einnahmen. Um dies zu berücksichtigen, wurde mit Wirkung zum 1. Januar 2019 ein Teil aus § 3 Abs. 9 UStG gestrichen. Details siehe auch hier: https://www.andreas-unkelbach.de/steuer.php#vgs1

    Leider sieht die SSE2021 keine wirkliche Option für derartig umsatzsteuerfreien Einkünfte vor - gleichwohl dies > 170.000 steuerpflichtige Tantiemenempfänger der VG Wort betrifft. Als Workaround wähle ich derzeit:

    - Steuerfreie Umsätze ohne Vorsteuerabzug
    -- Zum Gesamtumsatz gehörend nach § ___ UStG
    --- Und trage dann § xx UStG ein, weil die Norm, die die Einkünfte steuerpflichtig macht, entfallen ist.

    Die SSE sieht viele exotischere Sonderfälle zur Auswahl vor... Es wäre gut, wenn diese Auswahllücke mit einem kommenden Update gestopft würde.

    #2
    Wie mir jetzt erst auffällt, landen die Einnahmen bei dieser Auswahl in den Zeilen 72 bis 77 der Umsatzsteuererklärung, wo sie nicht hingehören, weil sie umsatzsteuerlich der EuGH-Entscheidung nach als "Schadenersatz" zu werten sind und dem UStG durch die Änderung des UStG vom 1. Januar 2019 nach grundsätzlich nicht unterfallen. Die Einnahmen müssen aber dennoch für die Ertragsteuern zwingend erfasst werden.

    Mein Workaround wäre nun, die Einnahmen nicht unter den "Eigenen Positionen", sondern ganz unten unter "Sonstige Einkünfte" zu erfassen.
    Zuletzt geändert von Annika; 12.05.2021, 00:19.

    Kommentar


      #3
      Hallo Annika,

      erfassen Sie die steuerfreien Einnahmen einfach im Dialog "Kapitalerträge und Sonstige Einnahmen".
      Mit freundlichen Grüßen aus Mannheim
      Martin Jung

      Kommentar

      Lädt...
      X