Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Neues Steuertipps-Center: Ihre Anregungen oder Kritik

Einklappen
Das ist ein wichtiges Thema.
X
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Neues Steuertipps-Center: Ihre Anregungen oder Kritik

    Haben Sie Vorschläge für Erweiterungen im Steuertipps Center?
    Was gefällt Ihnen oder was gefällt Ihnen nicht?
    Mit freundlichen Grüßen aus Mannheim
    Martin Jung

    #2
    Herr Jung, so eine richtige Kritik habe ich jetzt nicht zu vergeben. Ich meine nur, das neue Start Center sieht ein wenig blass aus. Ein wenig mehr Farbe wäre vielleicht nicht schlecht. Und die Steuerordner könnten sich eigentlich auch wieder verabschieden. Also ich brauche Sie nicht.

    Noch eine Bemerkung zum Call-Center. Da habe ich in letzter Zeit gefühlt 10 mal angerufen. Immer kompetent, immer freundlich. Und wie ging die Sache für mich aus: sehr gut, mehr verrate ich jetzt nicht.

    Gruß
    Zuletzt geändert von Adi; 06.03.2021, 08:32.

    Kommentar


      #3
      Das neue Steuertipps-Center ist grundsätzlich ein Abbild aller Dateien, die im Rootverzeichnis für das Steuerjahr gespeichert sind.

      Wenn man selbst Unterverzeichnisse anlegt (z.B. personenbezogen oder bezogen auf eine Steuererklärung), hat man erforderlichenfalls eine bessere Übersicht.

      So kann man über "Verzeichnis" im Steuertipps-Center eine Auswahl treffen, damit nicht alle Dateien auf einmal angezeigt werden.

      Ein Umplatzierung/Verschieben der Kacheln sollte ermöglicht werden, damit man sie ggf. hierarchisch (z.B. Steuererklärung nach vorne) umgliedern kann.

      Kommentar


        #4
        Im Start-Center die Jahreszahl beim Steuerklassenrechner auf 2021 umstellen.

        Kommentar


          #5
          Ich habe den Wunsch, dass ich einen Steuerfall in der Übersicht "Zuletzt verwendet" ausblenden kann. Dann spare ich mir nämlich das Erstellen von Unterordnern und kann erledigte Steuerfälle aus der Übersicht entfernen. Aktuell mache ich das über die ini-Datei.

          Kommentar


            #6
            Ich habe spontan zwei Wünsche:

            1. Den kompletten Dateinamen inkl. Dateityp in der linken Spalte anzeigen (GewErfass2020, Gew2020, ESt2020, GesondFest2020). Zurzeit muss man immer erst nch nach rechts gucken und den Dateityp verifizieren. Das kann schon mal schief gehen.

            2. Beim Wechsel von Verzeichnissen muss man immer erst "öffnen" clicken, um damit die Inhalte des selektierten Verzeichnisses anzuzeigen. Es wäre besser, wenn es Windows-like gemacht wird und man bei der Auswahl des neuen Verzeichnisses auch gleich den Verzeichnisinhalt - also die Dateien- angezeigt bekäme. Ich bekomme immer noch einen kurzzeitigen Schreck (nach all dem in und Her mit den kryptifizierten Dateinamen), wenn ich das Verzeichnis angeclickt habe, aber keine Dateien zu sehen sind.

            Man kann das eigentlich generell Windows-like machen. Warum muss alles neu erfunden werden?
            VG

            Kommentar


              #7
              Hallo,

              vielleicht bin ich auch nur zu doof....

              Ich habe drei Steuerfälle in verschiedenen Ordnern. In jedem Ordner verschiedene Versionen der Steuererklärung.

              Komme ich aus einem Ordner und will zum anderen Ordner (Steuerfall), sehe ich im neuen Ordner keine Dateinamen. Ich muss erst umständlich den Ordner öffnen (und muss mir sicher sein, dass ich im richtigen Ordner bin) und dann sehe ich im Center die Dateien in dem Ordner. Erst dort kann ich die Datei auswählen.

              --> Fazit: Für mich ist dieser Center völlig unnötig.

              Ich wünsche mir eine klassische Möglichkeit beim Öffnen anhand des Dateinamens den richtigen Steuerfall zu identifizieren und die Datei zu öffnen.

              Danke

              Gruss

              Karacho

              Kommentar


                #8
                Karacho

                Das war auch im alten Start Center so, dass Sie beim Vorgehen über "Verzeichnis" nur den (optisch leeren) Ordner auswählen können und noch keine Datei sehen. Erst beim Öffnen des Ordners sind die Dateien im Start Center sichtbar gewesen. Jetzt als Kacheln (oder Tabellen).

                Über die Dateien kommen Sie derzeit nur im Explorer weiter.

                Die Entwicklung hat die entsprechende Anregung bereits bekommen.

                Kommentar


                  #9
                  Ich würde mir eine ausführliche Einführung in die Abläufe dieser Software (für Selbstständige), speziell für Neulinge, wünschen.

                  Kommentar


                    #10
                    @ O. Thelen

                    Sie haben auch im Modul Gewinnermittlungen (Selbstständigkeit) einen Roten Faden. Dieses Modul müssen Sie in die Einkommensteuererklärung importieren, für die es ebenfalls einen Roten Faden gibt.

                    Dreh- und Angelpunkt ist der Themenfilter im Modul Einkommensteuererklärung, in dem Sie eingangs eigentlich alles auswählen können, was für Sie relevant ist. .

                    Kommentar


                      #11
                      Hallo,

                      wo kann man im aktuellen Steuertipps-Center Steuerfälle löschen?
                      Übersehe ich das oder gibt es da tatsächlich keine Möglichkeit mehr und man muss erst in die persönliche Dateiablage auf der HDD und dort dann löschen?

                      Danke und Grüße

                      Kommentar


                        #12
                        Aus dem Steuertipps-Center heraus in der Kachel (drei Punkt im Kreis) über „Speicherort öffnen“, dann löschen.
                        Zuletzt geändert von Staufer; 21.03.2021, 11:52.

                        Kommentar


                          #13
                          Zitat von Staufer Beitrag anzeigen
                          Aus dem Steuertipps-Center heraus in der Kachel (drei Punkt im Kreis) über „Speicherort öffnen“, dann löschen.
                          Ja, danke für die Antwort, genau dieser Weg ist ja der Umstand.

                          Warum muss man erst in das Verzeichnis der HDD und dort dann im Dateiexplorer löschen? Das ist sehr umständlich.

                          Liegen in dem Ordner dann auch noch mehrere Dateien, muss man auch noch aufpassen, dass man die richtige erwischt.

                          Es wäre doch so einfach:
                          Unter den "drei Punkten" einach einen Eintrag "Steuerfall löschen" einbinden, dazu dann noch eine Sicherheitsabfrage - und fertig.

                          Herr Jung, wie ist denn Ihre Meinung dazu? Kann man da hoffen?

                          Gruß

                          Kommentar


                            #14
                            Hallo Herr Jung, an den regen Aktivitäten im Forum ist zu erkennen, dass zwar "SPEICHERN UNTER" wieder da ist, ABER der Rest ist ein 'Flickenteppich' und bringt für mich kein altes, Jahrzehnte langes Vertrauen zurück. Beim ausprobieren der Testversion ist mir u.a. aufgefallen, dass am neuen Steuertipps-Center festgehalten wurde, die Kritik nicht angekommen ist! Es wird dem Nutzer aufgezwungen, seine Dateiverzeichnisse 'anzupassen' bzw. neu zu organisieren. Und das Löschen ist ein Wagnis, weil nicht klar ist, was alles 'verschwindet'? Bis heute habe ich keine Antwort, wie es SSE 2021 schafft, auf meinem iMac den Papierkorb auszuschalten?
                            Auch ein lieb gewonnener Service "Arbeitstagerechner" fehlt und statt dessen wird mir ein Kalender angeboten ;( Rückschritt!

                            Ich glaube, es ist noch ein Stück Weg zur alten Klasse und die Kritiken sollten sehr ernst genommen werden.

                            Kommentar


                              #15
                              Hallo Steuerwalli,

                              es wird Ihnen mit dem Steuertipps-Center kein Datenverzeichnis aufgezwungen! Wie kommen Sie darauf? Die aktuelle Version ist die 26.33. Meinen Sie diese Version?
                              Welche Kritik am Steuertipps-Center ist bei uns nicht angekommen?
                              Sie müssten Ihre Kritik schon ein wenig genauer beschreiben.


                              Wo schaltet unsere SSE Ihren Papierkorb aus? Das alte Löschen direkt aus dem Programm heraus hat den Papierkorb nicht verwendet. Meinen Sie vielleicht das?
                              Löschen können Sie nicht mehr direkt aus der SSE, weil wir das Löschen dem Anwender überlassen möchten, der auf gewohnte Weise das löschen kann, was er möchte.

                              Der Arbeitstagerechner ist noch an den gleichen Stellen wie in den Vorjahren aufrufbar. Vergleichen Sie einfach einmal in Ruhe die aktuelle Version mit der Vorjahresversion.

                              Mit freundlichen Grüßen aus Mannheim
                              Martin Jung

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X