Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Zweite Rente aus Grossbritannien als deutsche Rente eintragen

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Zweite Rente aus Grossbritannien als deutsche Rente eintragen

    Hallo,
    ich bin ein Umsteiger von Elsterformular.
    Ich bekomme außer meiner deutschen Rente noch eine staatliche englische Rente. Diese hatte ich die ersten Jahre als ausländische Rente in die Steuererklärung eingetragen.
    Die Mitarbeiterin des Finanzamtes wies mich aber darauf hin, daß ich ja in England keine Steuern auf die Rente bezahle und die Rente deshalb als zweite deutsche Rente zu deklarieren ist. Das ging auch ohne Probleme.
    Nun bin ich auf die Steuersparerklärung umgestiegen und habe nun das Problem mit den Beiträgen für Kranken- und Pflegeversicherung für die englische Rente. Das entsprechende Eingabefeld erscheint ja nur bei einer Rente der Deutschen Rentenversicherung, bei Sonstige Renten etc. kann ich die Beiträge für KV und PV nicht eingeben. Welche Rentenart sollte ich aufrufen oder soll ich einfach Deutsche Rentenvesicherung/Altersrente aufrufen und dort die Einträge machen, bei Elsterformular gab es ja unter Vorsorgeaufwendungen Blatt 1 die beiden Bereiche: Angaben zur inländischen gesetzlichen Kranken- und Pflegeversicherung (für 1. und 2. Rente getrennt) und dort konnte ich jeweils unter Pkt. 16 und 18 die KV und PV Beiträge eintragen.
    Für Tipps wäre ich sehr dankbar.

    Viele Grüße

    Kaukel

    #2
    Ich würde beim FA erfragen, in welches Formular und in welche Zeilen dort die Angaben eingetragen werden müssen. Dann in der SSE ausprobieren, welche Felder man befüllen muss, damit die Angaben am richtigen Ort landen. Dabei hilft die in der SSE integrierte Formularanzeige, die man im Hauptmenü über die Schaltfläche Formular aufrufen kann, Man sollte dabei aber schon im richtigen Bereich (Rente erfassen) der SSE sein.

    Kommentar


      #3
      Renten aus einer ausländischen staatlichen, also gesetzlichen Rentenversicherung sind als Leibrenten in der Anlage R zu erklären.

      Die Beiträge zur Kranken- und Pflegeversicherung werden doch an deine Krankenkasse im Inland abgeführt und von dieser bescheinigt oder nicht ?

      Kommentar


        #4
        Nachtrag: Mir wird angezeigt, dass gesetzliche Renten aus Großbritannien in Deutschland steuerfrei sind und nur dem Progressionsvorbehalt

        unterliegen. Ob das stimmt, habe ich nicht geprüft. Wenn ja, dann müsste die Rente unter Ausländische Einkünfte erfasst werden.

        Kommentar


          #5
          Der Schilderung nach könnte der Sachverhalt dem Fall 3 aus folgendem Link entsprechen.
          https://www.iww.de/pistb/musterfaell...-teil-2-f98472

          Ergänzung:
          Wenn somit die Angaben genauso wie für eine gesetzliche deutsche Rente in Anlage R eingetragen werden müssen und man dafür in der SSE das Eingabefenster für eine Rente der Deutschen Rentenversicherung verwenden muss, würde ich dem FA dann den Sachverhalt unter Verwendung der "zusätzlichen Angaben" (Schaltfläche oben im Eingabefenster) erläutern.
          Zuletzt geändert von ahoellrigl; 17.02.2021, 15:16.

          Kommentar

          Lädt...
          X