Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Photovoltaik-Modul: Was geht / was nicht bei Anlagen größer 10kWp

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Photovoltaik-Modul: Was geht / was nicht bei Anlagen größer 10kWp

    Sehr geehrtes Support-Team,

    ich habe mich nun gut zwei Stunden versucht einzulesen, was die SSE PLUS mit PV nun kann und was nicht. Hintergrund ist, dass meine PV-Anlage 15 kWp hat. Laut Produktbeschreibung werden nur Anlagen bis 10 kWp von der Software unterstützt.

    Was die Software bei Anlagen größer 10 kWp inhaltlich unterstützt und was nicht, ist weder auf der Produktseite, noch hier im Forum wirklich auffindbar.
    Ich hoffe, dass hier mir jemand eine Auskunft geben kann.

    Dank im Voraus!

    #2
    Respekt. Kein Feedback nach gut 3 Wochen.
    Auch ein Statement des Supports ...

    Kommentar


      #3
      Zitat von Nickbig Beitrag anzeigen
      Respekt. Kein Feedback nach gut 3 Wochen.
      Auch ein Statement des Supports ...
      Die haben gerade ganz andere Baustellen...

      Da ich eh gerade drin war, habe ich das mal nachgeprüft. Das Programm verhält sich ganz "normal", d.h. alle Funktionen scheinen weiterhin zu funktionieren. Betätigt man den Schalter "Beträgt die Leistung der Anlage nur bis zu 10 KW? (kW übrigens...) wird nur das Thema Gewerbesteuer ausgeblendet. Ansonsten ändert sich steuerlich ja eh nichts. Es betrifft ja nur EEG-Umlage und Vergütung, aber das betrifft nur die Rechnung des Netzbetreibers.

      Kommentar


        #4
        Hallo Nickbig,

        die Begrenzung gibt es, weil nur die Eigenverbrauchsberechnung für Anlagen bis 10 KW enthalten ist. Letztlich können Sie jede Anlage mit unserem Modul abrechnen. Nur die Eigenverbrauchsberechnung wird nicht immer passend sein und müsste manuell erfasst werden.
        Mit freundlichen Grüßen aus Mannheim
        Martin Jung

        Kommentar


          #5
          Zitat von Martin Jung Beitrag anzeigen

          die Begrenzung gibt es, weil nur die Eigenverbrauchsberechnung für Anlagen bis 10 KW enthalten ist. Letztlich können Sie jede Anlage mit unserem Modul abrechnen. Nur die Eigenverbrauchsberechnung wird nicht immer passend sein und müsste manuell erfasst werden.
          Die 10 kW Grenze ist im EEG2021 auf 30 kW erhöht worden und ist damit m.E. auch in der SSE obsolet geworden bzw. müsste auch in der SSE entsprechend angepasst werden. Ist das bekannt und in Planung? Für welche Version bzw. wann?

          Kommentar


            #6
            Martin Jung: Gibt es in nächster Zeit eine Aussage zu der Frage zur Softwareanpassung bzgl. der Erhöhung der Bagatellgrenze im EEG 2021 von 10 kWp auf 30 kWp? Eine korrekte Berechnung des Eigenverbrauchs in der Software wäre schon hilfreich.
            Dies ist für mich ein Entscheidungskriterium für einen Upgrade auf die Plus-Version.

            Kommentar

            Lädt...
            X