Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Wer hat SSE2021 unter Linux/Wine zum Laufen gebracht?

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Wer hat SSE2021 unter Linux/Wine zum Laufen gebracht?

    Hallo zusammen,

    wer hat es schon geschafft, die neue SSE unter Linux/Wine zum Laufen zu bekommen? In den Vorjahren ging das meist ganz gut, aber die neue Version stürzt beim Start eines Programmmoduls ab. Das Startcenter geht noch, aber wenn ich eine neue Steuererklärung anlegen oder Daten übernehmen will, gibt's einen Absturz.

    Meine Umgebung:
    • openSUSE Leap 15.2
    • wine 5.0 oder 5.22 mit PlayOnLinux, beides mit gleic
    • jeweils in 64-Bit-Umgebung
    • frischer Wine Präfix, keine weiteren winetricks oder zusätzliche Bibliotheken installiert
    • getestet wurden Windows 7, 8 und 10 Emulationen, alle mit dem gleichen Verhalten
    Ich möchte gerne die Erfahrungen mit anderen teilen, die vielleicht schon weiter gekommen sind!
    Martin

    PS: Ich möchte alle anderen unterstützen, die hier immer wieder eine "echte" Linux-Version fordern!

    #2
    Hallo,

    nachdem ich SSE2021 nicht mit CrossOver zum Laufen bringen konnte - das Fehlerbild war sehr ähnlich - habe ich unter Linux (Ubuntu 20.04) Wine 6.0 installiert (https://wiki.winehq.org/Ubuntu). Mit der neusten Version von Winetricks (https://wiki.winehq.org/Winetricks) habe ich eine Windows 10 64 Bit-Umgebung mit den corefonts und VCRUN, Crypt32 etc. als Libraries erstellt.

    Mit dem 64-Bit Windows 10-Prefix konnte ich dann die Version vom 28. Dezember 2020 installieren. Der Start funktionierte, die Daten konnte ich übernehmen. Weiter habe ich aber im Programm mich noch nicht bewegt. Eine Aktualisierung fehlt leider auch.

    Aber nachdem ich befürchtete, dass ich mich endgültig von SSE verabschieden muss, weil es jedes Jahr ein größerer Krampf wird, über Wine das Programm zum Laufen zu bringen, habe ich derzeit die Hoffnung, dass die knapp 30,- EUR doch noch nicht herausgeschmissen sind.

    Statt irgendwelcher Sperenzien auf der Oberfläche und dem Datenablageort sollte lieber auf Stabilität und der Möglichkeit, das Programm unter Linux laufen zu lassen, gesetzt werden.

    P.S. Heute erhielt ich irgendwie eine Mail mit der Bitte das Programm zu bewerten. Meinen Frust über die erneute fehlende Kompatibilität zu CrossOver konnte ich glücklicherweise nicht loswerden - der Link funktionierte nicht...

    Kommentar


      #3
      Hallo zusammen,

      Ich bin auch seit 12 Jahren jedes Jahr aufs Neue gespannt, ob SSe unter wine läuft!
      Bei mir läuft es unter Ubuntu18.04 unter playonlinux 4.3.4 mit wine 6.0 und einigen winetricks-Zusätzen:

      Download SSE_SSE_26.24.55.exe
      Starte POL
      -Konfigurieren
      -> Neu -> 32-bit-Installation
      wine-Version 6.0
      Name: SSE21_32
      Wähle SSE21_32
      -> Diverses -> Shell öffnen ->
      wget https://raw.githubusercontent.com/Wi...src/winetricks
      chmod +x winetricks
      WINEPREFIX=/home/pusch/.PlayOnLinux/wineprefix/SSE21_32 ./winetricks -q vcrun2015
      WINEPREFIX=/home/pusch/.PlayOnLinux/wineprefix/SSE21_32 ./winetricks -q corefonts
      WINEPREFIX=/home/pusch/.PlayOnLinux/wineprefix/SSE21_32 ./winetricks -q crypt32
      WINEPREFIX=/home/pusch/.PlayOnLinux/wineprefix/SSE21_32 ./winetricks -q riched20
      WINEPREFIX=/home/pusch/.PlayOnLinux/wineprefix/SSE21_32 ./winetricks -q mspatcha
      WINEPREFIX=/home/pusch/.PlayOnLinux/wineprefix/SSE21_32 ./winetricks -q fontsmooth=rgb
      ( ich weiß nicht, ob die wirklich alle nötig sind )
      Shell schließen: ctrl-d
      -> Wine -> Wine konfigurieren
      Anwendungen -> Windows10
      Desktop-Integration -> MeineDokumente=...geünschten Ordner eingeben...
      Grafik -> 110 dpi
      Konfiguration schließen

      -Installieren -> Installiere ein Programm, das nicht aufgelistet ist
      -> Editiere bestehende Applikation -> zeige virtuelle Laufwerke -> SSE21_32
      was möchten Sie vorher tun: nichts anklicken
      32-bit-Installation
      Durchsuchen -> Installations-exe wählen
      Express-Installation
      Kein Online-Update
      Starter anlegen


      Gruß
      copusch


      Kommentar


        #4
        Eine Kundenrückmeldung:

        habe ich folgende Konfiguration genutzt:
        Linux Mint 20.1;
        PlayonLinux Version 4.3.4; dort Wine Version 6.0 geladen; Win10 in Wine eingestellt;
        Bibliotheken geladen: vcrun2019, crypt32, fontsmoothrgb, gecko, wine64b; (Motto:lieber eine mehr)
        Win-SteuerSparErklaerung_26.24.55.exe installiert, dauert ab "Expressinstallation" ungewöhnlich lange,
        Computer zeitweise freezed, Installation aber ohne Fehler erfolgreich;
        Startcenter startet ohne Fehlermeldung;
        Datenübernahme aus Vorjahr startet ohne Fehlermeldung und schließt erfolgreich ab;
        Datei sichern funktioniert mehrfach ohne Umwege in neuen "SSE2021..." Steuerordner;
        nicht getestet: Elster Kommunikation, Drucken (muss ich noch ausprobieren)
        Mit freundlichen Grüßen aus Mannheim
        Martin Jung

        Kommentar


          #5
          Auch ich kann Erfolg melden, mit einer ähnlichen Konfiguration:
          • openSUSE Leap 15.2
          • PlayOnLinux, dort Wine Version 6.0 geladen
          • Konfiguration auf 64 bit, Win 10
          • Per PlayOnLinux zusätzlich vcrun2019, crypt32, riched20 und mspatcha installiert
          Installation schnell und fehlerfrei.
          Datenübernahme aus Vorjahr erfolgreich ausgeführt.
          Alles weitere teste ich am Wochenende

          vcrun2019 und crypt32 scheinen sich als gemeinsame Nenner herauszukristallisieren, die auf jeden Fall notwendig sind.

          Kommentar


            #6
            Auch hier funktioniert es jetzt. Ich habe eine Minimalkonfiguration ausprobiert:

            Wie oben:
            • openSUSE Leap 15.2
            • PlayOnLinux, dort Wine Version 6.0 geladen
            • Konfiguration auf 64 bit, Win 10
            Ohne vcrun2019 und crypt32 ging nichts. Danach habe ich vcrun2019 und crypt32 nachinstalliert und es scheint soweit alles zu gehen. Ein aus einer zwischenzeitlich mit einer Windowsversion auf ein externes Medium schon geschriebener aktueller Steuerfall wurde anstandslos gelesen.

            Ganz allgemein: Wenn ich das richtig interpretiere verwendet die Software in großen Teilen schon das plattformunabhängige QT-Framework und wohl auch deswegen gibt es auch die MacOS Version. Der Weg zu Linux kann nicht mehr so groß sein. Ich wäre auch sehr interessiert an einer nativen Linux-Lösung.

            Kommentar


              #7
              Hallo,

              erst einmal Danke an diejenigen die das mit den Zusatzbibliotheken vcrun2019 und crypt32 herausgefunden haben bzw. bier gepostet haben. Danach waren meine Abstürze weg .

              Da ich aber einen sehr modernen Laptop mit AMD Ryzen und integrierter Vega-Grafik (Die scheint das Problem zu sein, vermutlich spielen Treiber und Wine nicht sauber zusammen) habe gab es bei mir das Problem das ich, wenn keine Popup-Fenster offen waren, ich bis auf die blaue Leiste oben ein schwarzes Programmfenster hatte.

              Die Umgebungsvariable LIBGL_ALWAYS_SOFTWARE=1 hat geholfen:

              LIBGL_ALWAYS_SOFTWARE=1 WINEPREFIX=~/.local/share/wineprefixes/sse_2021 wine 'C:\Program Files (x86)\Akademische Arbeitsgemeinschaft\SteuerSparErklaerung 2021\SteuertippsCenter.exe'

              Falls also jemand den gleichen Fehler hat...

              Kommentar


                #8
                Auch unter Mint20 ließ sich bei mir mit der Minimalkonfiguration von findus15 (siehe auch https://www.movetolinux.de/anwendung...parerklaerung#) das Programm sehr schnell installieren - bisher hatte ich mit PlayOnLinux keinen Erfolg! Die Daten konnten auch problemlos online an das Finanzamt übermittelt werden. Ganz vielen Dank für die guten Hinweise.
                Im übrigen hoffe ich, dass das angekündigte Update inklusive der "Speichern unter..."- Funktion die SSE wieder zu einem empfehlenswerten und einfach handhabbaren Produkt wie früher macht. Eine native Linux-Lösung wäre dann auch für mich sehr wünschenswert.

                Kommentar


                  #9
                  Eine weitere Erfolgsmeldung nach den hilfreichen Hinweisen meiner Vorgänger:
                  System: Debian bullseye amd64
                  CPU Intel i7 6800K
                  Grafik: Nvidia GeForce GTX 1070 mit Nvidia-Treibern

                  Installation mit PlayOnLinux.
                  Parameter:
                  Wine-Version 6.0
                  Virtuelles Laufwerk mit 32-Bit-Architektur
                  Windows-Version Win10

                  Bibliotheken: vcrun2019, crypt32, riched20 und mspatcha, wie von letsfindaway beschrieben. Danke auch allen anderen für die guten Tipps!!

                  Installationsdatei: Win-SteuerSparErklaerung_26.29.77.exe Das ist die Variante, die wieder Speichern unter... erlaubt.

                  Installation läuft mit ein paar aufpoppenden Fehlerboxen wegen Zugriffsfehlern und priviligierten Aktionen durch.

                  Kurztest:
                  Programm startet,
                  Daten aus dem Vorjahr werden übernommen
                  Programmbedienung scheint in Ordnung zu sein
                  Erzeugung von PDF-Dokumenten im Druckdialog funktioniert, PDF-Dokumente sind mit einem PDF-Reader lesbar
                  Beleg-Manager kann aus dem Extras-Menü gestartet werden. (Der im Menü verlinkte Windows-Taschenrechner funktioniert natürlich nicht,)

                  Noch nicht ausprobiert:
                  Elster-Versand mit digitaler Signatur über die Ausweis-App. Das hatte im letzten Jahr funktioniert, ich bin hoffnungsvoll...

                  Fazit: Der erste Test nach der Installation lässt hoffen, dass auch dieses Jahr die Steuererklärung unter Linux erstellt werden kann.

                  Zum Schluss noch eine Frage an meine Vorredner: Woher wisst Ihr, welche Bibliotheken zusätzlich installiert werden müssen???

                  Kommentar

                  Lädt...
                  X