Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Markierung "Datenübernahme" wird nicht korrekt gesetzt

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Markierung "Datenübernahme" wird nicht korrekt gesetzt

    Ich habe heute die 2021er Version installiert und auf aktuellen Stand upgedatet (und den Speicherordner auf "Dokumente/Steuer/2020" eingestellt).

    Dann habe ich für meine eigene Steuererklärung die Datenübernahme gemacht und stelle fest: die Markierung "Datenübernahme" (roter Pfeil mit grauem Kästchen) wurde nur bei den ersten Punkten "Vorbereitung Ihrer Steuererklärung 2020", "Persönliche Angaben" und "Weitere Angaben" gesetzt. Alle nachfolgenden Punkte haben einen grünen Haken - das wäre schön, wenn ich am 02.01. schon alles erledigt hätte :-) Diese Markierung "Datenübernahme" war für mich immer sehr hilfreich, da ich nicht jede Erklärung "in einem Rutsch" mache.

    Ich habe dann die Datenübernahme nochmal gemacht - mit dem neuen Lizenzmodell hätte ich erwartet, dass das gar nicht geht oder zumindest ein Hinweis kommt, dass dieser Steuerfall schon vorhanden ist. Aber die 2021er Version konvertiert erneut und nun gibt es mich zweimal. Na ist ja nicht so schlimm, der doppelte "Steuerordner" ist schnell gelöscht, falls man in den kryptischen Ordner noch eigene Anlagen reinkopiert haben sollte, werden die allerdings (nach Warnung) ebenfalls gelöscht.

    Zurück zu meinem Steuerfall: ich habe dann für jeden Hauptordner im Navigator den "grünen Haken" dadurch entfernnt, dass ich den Kontextmenü-Eintrag "Markierung im Zweig entfernen" ausgewählt habe: und siehe da: die Markierung "Datenübernahme" kommt zum Vorschein, außer bei einem Eintrag ("außergewöhnliche Belastungen") da ist keine Markierung mehr, aber es gibt auch keine Altdaten.

    Bei der weiteren Bearbeitung war dann auch nochmal ein Zweig auf einmal mit einem "grünen Haken" versehen, das konnte aber ebenfalls wieder rückgängig gemacht werden.

    Somit war das kein großes Drama für mich, aber ich weiß nicht, ob da jeder drauf kommt.

    Es grüßt ein Anwender, der seit 1994 Eure Software nutzt

    GoHolger

    P.S. die Speicherung in kryptischen Unterordnern finde ich auch nicht wirklich gut gelöst, außerdem fehlt in der Übersicht der Steuerfälle der Name des Ehegatten - das finde ich ein wenig diskriminierend (auch wenn der Ausdruck dafür zu hart klingt), hier sollten schon alle Beteiligten eines Steuerfalls namentlich zu sehen sein.

    #2
    Ist mir heute auch aufgefallen. Ist wirklich unpraktisch. Ich nutze die Software beruflich. Da wird nicht immer alles gleich erledigt. Die Hilfe war sehr gut. Nun ist es vollkommen unpraktisch.
    Auch gefällt mir der Start überhaubt nicht. Bisher konnte man die Steuerfäle in einer Übersicht sehen. Das fehlt vollkommen. Ist praktisch nicht mehr nutzbar.

    Kommentar


      #3
      Hallo drfschmidt,

      dass das gute und bewaehrte Start-Center der SteuerSparErklaerung 2019 nicht mehr da ist, kann man durchaus "verschmerzen".

      Du darft die gewuenschte Steuerdatei mit dem Windows-Dateiexplorer auswaehlen (wenn du keinen eigenen Dateiexplorer installiert hast).
      Durch Doppelklick auf die Steuerdatei wird beim derzeitigen Update-Stand der Steuerfall geoeffnet.

      Viel gravierender ist,
      dass das mit dem "Dialog als fertig" oder "unfertig" markieren nicht zuverlaessig funktioniert.
      Manchmal geht es, aber oft wird faelschlicherweise die Markierung vom ganzen Zweig geaendert.

      Ein weiterer gravierender Fehler ist,
      dass nach Datenübernahme die Markierung "Datenuebernahme" nicht richtig funktioniert.

      Es gibt mehrere mutwillige "Loeschungen" wesentlicher praxisrelevanter Funktionen,
      wie z.B. das nicht mehr Verschieben koennen von Dialogen.

      Kommentar


        #4
        Ich kann das nur bestätigen.
        Auch wenn man die Markierung auf oberer Ebene entfernt (dann kommt wieder das Übernahmesymbol) bleibt auf untergeordneten Dialogen z.T. der grüne Haken stehen ... man muss alles ... wirklich alles einzeln durchgehen ...

        Kommentar


          #5
          Hallo

          Die fehlende Datenübernahme-Markierung ist ein Fehler, der in einem Update korrigiert wird. Der Fehler ist dann aber nur bei einer neuen Datenübernahme korrigiert.

          Wenn Sie eine Markierung auf der obersten Ebene entfernen, bleibt eine Markierung stehen mit einem Haken und einem Pfeil!
          Zuletzt geändert von Martin Jung; 03.01.2021, 14:35.
          Mit freundlichen Grüßen aus Mannheim
          Martin Jung

          Kommentar


            #6
            Es ist einfach unglaublich: Wir sollen auf ein Update in ungewisser Zukunft warten und dann von vorn anfangen? Man fasst es nicht ....

            Kommentar


              #7
              Zitat von Martin Jung Beitrag anzeigen
              Hallo

              Die fehlende Datenübernahme-Markierung ist ein Fehler, der in einem Update korrigiert wird. Der Fehler ist dann aber nur bei einer neuen Datenübernahme korrigiert.
              ich finde es allmählich unverschämt, was einem mit dieser Version zugemutet wird und was alles (noch) nicht oder nur fehlerhaft funktioniert.

              Bezahlen darf man gleich, die bisherigen Funktionen erhält man später - vielleicht - und auf jeden Fall nur noch zum Teil.

              Wann wird das genannte Update verfügbar sein?
              Bei umfangreichen Steuerfällen macht es ja nicht wirklich Sinn vorher anzufangen, wenn man dann neu importieren muss.

              Meine Meinung: Unfassbar schlecht was AAV da diesmal abgeliefert hat.

              Version 26.24.55

              Kommentar

              Lädt...
              X