Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Nichts für ungut ...

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Nichts für ungut ...

    Denke mal die ganze Aufregung um das neue Lizenzmodell besteht darin dass, es jetzt nicht mehr möglich ist mehrere Steuerordner nebeneinander zu haben und dadurch nicht mehr über das alte fünfer Modell hinauszukommen. Vorweg ich habe damit Glücklicherweise keine Sorgen, da ich eine größer Version habe..

    Und warum stäubt man sich vor neuem, das Finanzamt lässt ja auch mindestens 2 mal im Jahr neue große Paket los.
    Die schöne Übersicht ist ja zur Zeit leider deaktiviert (Steuer Center), hier soll ja wenn ein Steuerordner gelöscht wird auf magische weise jener und dessen Inhalte verschwinden. JA Leute das seit doch wohl Ihr selbst, die die Löschung verursacht, unabhängig davon ob jetzt jedes mal eine Meldung kommt 'Achtung es wird alles im Steuerordner xy inkl. dessen gelöscht. Eine kleine Eigensicherung, vor solchen Aktionen, wäre doch gut.

    Wie auch immer allen einen Guten Rutsch und nichts für ungut
    Gruß gilada

    #2
    Zitat von gilada Beitrag anzeigen
    ... hier soll ja wenn ein Steuerordner gelöscht wird auf magische weise jener und dessen Inhalte verschwinden. JA Leute das seit doch wohl Ihr selbst, die die Löschung verursacht, unabhängig davon ob jetzt jedes mal eine Meldung kommt 'Achtung es wird alles im Steuerordner xy inkl. dessen gelöscht. Eine kleine Eigensicherung, vor solchen Aktionen, wäre doch gut.

    Wie auch immer allen einen Guten Rutsch und nichts für ungut
    Nur gut, dass Ihnen so etwas nie passiert. Wenn Sie eine Software einrichten und können einen Ordner auswählen, wo entsprechende Nutzerdaten abgespeichert werden sollen, gehen Sie nicht automatisch davon aus, dass ein inhaltsgleicher Ordner oder eine inhaltsgleiche Datei von dieser Software vollständig ersetzt werde. Da erwarte man dann eine Variante wie -Neuer Ordner (2)- usw. zumindest eine Warnung zu diesem Zeitpunkt. Zu beachten sei ja, dass bei einer Einrichtung einer Software bestimmte Übersichts- und Zugriffsmöglichkeiten durch die Installationsassistenten während der Installation verstellt sind. Diese Unart konnte auch bei einer Software auf der anderen Neckarseite beobachtet werden.

    Stichwort Eigensicherung: eine effektive brauchbare Eigensicherung im laufenden Betrieb, lässt sich oftmals nur mit einer vollständigen weiteren Installation erst realisieren, wenn längere Ausfallzeiten vermieden werden sollen. Es muss ja zeitnah weitergearbeitet werden können und nicht erst größere Rücksicherungsorgien bewerkstelligt werden. Dann kämen Sie aber auch schon nahe an ein lizenzrechtliches Problem.

    Und nehmen Sie vielleicht draußen die Sonnenbrille lieber ab, damit Sie nicht ausrutschen und hinfallen, was natürlich sinngemäß auch für Ihre Steuerfalldateien gelten möge.

    Kommen Sie gut ins neue Jahr!

    Kommentar

    Lädt...
    X