Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Gewinnermittlung 2020

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Gewinnermittlung 2020

    Vielleicht bin ich ja zu dumm, aber bisher war es doch möglich innerhalb der Gewinnermittlung einzelne Werte/Buchungen für Einnahmen und Ausgaben anzulegen, jetzt nur noch Gesamtbeträge?

    #2
    Bei der Gewinnermittlung als eigenständigem Modul hat sich nicht geändert. Sie können erfassen wie bisher.

    Kommentar


      #3
      Nö.
      Wo kann ich denn eigene Positionen oder gar die in 2020 gezahlten Umsatzsteuervoranmeldungen eingeben?
      In 2019 war das noch möglich, siehe Screenshot
      Angehängte Dateien
      Zuletzt geändert von JMK; 25.12.2020, 11:56.

      Kommentar


        #4
        Einnahmen/Ausgaben > Umsatzsteuerzahlungen an das Finanzamt (erster Dialog im Navigationsbaum).

        "Eigene Position Einnahmen" können Sie am Anfang des Dialoges "Einnahmen" selbst einrichten.

        "Eigene Position Ausgaben" können Sie am Schluss des Dialoges "Ausgaben" selbst einrichten.
        Zuletzt geändert von Staufer; 25.12.2020, 12:31.

        Kommentar


          #5
          Ja in 2019, den Dialog gibt es in 2020 nicht mehr!

          Kommentar


            #6
            JMK

            In der Version 26.24 unverändert enthalten. Von mir in einer leeren Gewinnermittlung gecheckt.

            Kommentar


              #7

              In der Version 26.24 nicht enthalten.

              Angehängte Dateien

              Kommentar


                #8
                JMK

                Hier: Version 26.24 Gewinnermittlung

                Meine Version ist für Selbstständige. Bislang waren die Module immer gleich. Ob es hier eine Änderung gibt, müsste vom Support beantwortet werden.

                Ich kann mir aber nicht vorstellen, dass die normale Version abweicht, denn Sie müssen ja immer angeben können, ob/dass Sie Umsatzsteuerzahlungen an das Finanzamt gemacht haben. Eventuell ist dieser Dialog ausgeschaltet, wenn Sie Kleinunternehmer sind. Dialog Umsatzsteuerzahlungen prüfen!
                Angehängte Dateien
                Zuletzt geändert von Staufer; 25.12.2020, 14:20.

                Kommentar


                  #9
                  Hallo JMK,

                  Sie haben in den Voreinstellungen die Summenerfassung ausgewählt und damit fragt die Software nur Summen ab. Beachten Sie bitte die Eingabehilfen.
                  Mit freundlichen Grüßen aus Mannheim
                  Martin Jung

                  Kommentar


                    #10
                    Hallo, ein gesundes neues Jahr wünsche ich allen.

                    Eine Frage habe ich, im Forum konnte ich lesen, dass mit einer Est-Erklärung nach wie vor auch eine Gewinnermittlung (EÜR) anlegbar ist und dadurch keine weiter Lizenz verbraten wird.
                    Jedoch ist mir dies nicht gelungen, wie das geht - durch die veränderte Oberfläche, finde ich die Gewinnermittlung nich mehr im "linken Bereich" und konnt nur durch einen weiteren Steuerordner (Lizenz) die EÜR anlegen.
                    Wie geht es mit der neuen Softwareoberfläche. Bitte ganz kurz die Handlungsschritte erwähnen. Ich möcte gerne meine Zeit für das Anlegen der Steuererklärung nutzen, nicht für das Suchen der Handlungsschritte .

                    Vielen Dank.
                    SteuerHeini

                    Kommentar


                      #11
                      SSE 2021

                      Wichtig: Eine Steuererklärung bestimmt einen Steuerordner. Darin können Sie beliebig viele Module anlegen, soweit sie sich auf diese eine Erklärung beziehen.

                      Wenn Sie dieser Steuererklärung eine EÜR zuordnen wollen, öffnen Sie diesen Steuerordner. Dann unten: "Diesen Steuerrordner ergänzen" > wählen Sie >> Gewinnermittlung.

                      Wenn Sie dann in dieser Gewinnermittlung sind, können Sie wie bislang z. B. Ihre Daten aus einer Gewinnerfassung der SSE 2020 für 2020 importieren.

                      Achten Sie darauf, dass Sie die Namen Ihrer Dateien nicht ändern.


                      So viel zum Thema: Das neue Dateienmanagement ist einfacher als bislang...

                      Kommentar

                      Lädt...
                      X