Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Jahreswagen-Mitarbeiterrabatt

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Jahreswagen-Mitarbeiterrabatt

    Guten Tag,
    ich habe folgendes Problem:
    Meine Eltern, 80 und 75 J, müssen aufgrund der Rentenbesteuerung nun ab 2005 eine Einkommensteuererklärung erstellen.
    Sie waren beide Mitarbeiter eines Automobilherstellers und haben bis 2007 ihr Fahrzeug immer gekauft, haben demzufolge auch beide Anspruch auf den Freibetrag von jeweils 1080 €.
    Nun gab es in grauen Vorzeiten lt. meinem Vater eine mündliche Aussage seines damaligen Steuerberaters, nach der er bis zu der neuen Gesetzgebung keine Steuererklärung mehr erstellen musste.
    Nachdem also nicht versteuert werden musste, hat er den Jahreswagen immer nur auf sich gekauft und auch nur auf sich zugelassen, der Freibetrag meiner Mutter wurde ja nicht benötigt.
    Wie sich jetzt herausstellt, war das wohl ein Fehler, zumindest in 2007 wird wohl eine Nachzahlung fällig.
    Defacto gehört das Fahrzeug aber beiden, wurde auch von beiden gefahren und beide waren Mitarbeiter bei dem Automobilhersteller.

    Meine erste Frage: Ist es möglich, den Freibetrag geltend zu machen, auch wenn auf Rechnung und Fahrzeugschein nur mein Vater angegeben war (ich denke mal, es müsste möglich sein, vom damaligen Arbeitgeber eine Bescheinigung zu erhalten, dass meine Mutter ihrer Freibeträge nicht beansprucht hat)?
    Wenn ja, wo kann ich diesen Freibetrag im System eingeben?

    Meine zweite Frage: Das in 2007 gekaufte Fahrzeug wurde in 2008 mit Verlust verkauft. Kann ich diesen Verlust geltend machen und wenn ja, wo wird er im System eingegeben?

    Wäre nett, wenn mir hier jemand weiterhelfen könnte.
    Gruß Cuba

    [ 15. März 2009, 16:47: Beitrag editiert von: Cuba ]
Lädt...
X