Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Fehler 13 im System 3

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Fehler 13 im System 3

    Hallo zusammen,

    ich habe mich schon durchs Forum gearbeitet, finde aber keinen Eintrag, der zu "meinem" Fehler passt.
    Weiß jemand Rat?

    Ich versuche, meine (vom Programm auf Plausibilität geprüfte) Steuererklärung 2007 (Steuersparerklärung 2008) ans Finanzamt zu übermitteln (arbeite auf Windows 7), bekomme aber immer die Meldung:

    Fehler beim EDS-XML Versand.
    (Fehler: 13 im System: 3)

    Fehler: Komponente/Kode: [3|13], Text: Es wurden ungültige Steuerzeichen im Eingangsdatensatz-Datensatzteil gefunden.

    Ok. Was ist der Eingangsdatensatz-Datensatzteil?

    Kann mich jemand erleuchten?


    Danke im Voraus!

    #2
    Haben Sie Texte aus anderen Programmen in die SSE kopiert?
    Mit freundlichen Grüßen aus Mannheim
    Martin Jung

    Kommentar


      #3
      Guten Morgen und Danke für die schnelle Antwort und Hilfe.

      Ich habe einige Kommentare bzw. Erläuterungen aus Word in die SSE kopiert. Kann es daran liegen? Einträge in die Maske habe ich immer von Hand getippt.

      Werde die kopierten Passagen noch einmal von Hand tippen, vielleicht geht es ja dann.

      [ 01. Juni 2010, 08:02: Beitrag editiert von: Rena N. ]

      Kommentar


        #4
        Ok, es hat sehr lange gedauert, bis ich dazu kam, die angeregten Änderungen auszuprobieren.

        Es liegt nicht (nur) an den reinkopierten Textteilen, dass das Programm nicht richtig arbeitet, es scheint ein generelles Problem zu sein, denn auch mit den Steuererklärungen 2008 und 2009, in die keine Textpassagen von anderen Programmen kopiert wurden, geht es nicht. Dabei erscheint jedoch keine Fehlermeldung beim Senden, sondern der Sendeprozess wird ausgeführt bis 100% und dann bleibt einfach alles kommentarlos hängen.

        Zudem kann ich, was den Tag ja retten würde, die Steuererklärungen noch nicht einmal in die Formulare drucken. Auch wenn ich dies anklicke, wird die formlose Aufstellung der Daten für die eigenen Unterlagen gedruckt, nicht die Mantelbögen, weder grau noch grün.

        Nach wochenlanger Arbeit mit der Steuersparerklärung muss ich also jetzt alles noch einmal in die Elsterformulare eingeben? Die Freude hält sich sehr, sehr in Grenzen.

        Was mit einem scheinbar behebbaren Problem im Programm für 2007 begann, endet in einem Totalverlust an Zeit, Geld und Nerven. Ich bin sicher kein PC-Freak, komme aber mit Softwareprogrammen an sich gut zurecht. Die Steuersparerkläung ist gut zu händeln und sehr bedienerfreundlich, aber was hilft es mir, wenn ich die erstellte Lohnsteuererklärung WEDER verschicken noch ausdrucken kann?

        Man möge mir verzeihen, dass ich nicht so richtig glücklich bin. Vielleicht liegt ein grundlegendes Problem vor, dann mögen die Admins mich erleuchten. Ansonsten bleibt mir nur die Erkenntnis, dass die nächste Steuererklärung nicht über dieses Programm laufen wird. Schade eigentlich.

        Kommentar

        Lädt...
        X