Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Vermietung des Arbeitszimmers an den Arbeitgeber

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • bertiebertie
    hat ein Thema erstellt Vermietung des Arbeitszimmers an den Arbeitgeber.

    Vermietung des Arbeitszimmers an den Arbeitgeber

    Hallo an die Forum-Leser und an die Forum-Moderatoren,

    Durch ein Urteil vom Bundesfinanzhof (23.3.2003 BStBl.2003 II S.519) besteht die Möglichkeit für den Arbeitnehmer, sein Arbeitszimmer an seinen Arbeitgeber zu vermieten, der es dann wiederum dem Arbeitnehmer zur Nutzung überlässt. Dieses wird dann steuerlich anerkannt, wenn die Anmietung des Arbeitszimmers im beruflichen Interesse des Arbeitgebers erfolgt, wie etwa bei Heimarbeiten oder Telearbeitsplätzen. Dieses ist zunächst Fakt.

    Hierzu wäre nun folgendes Gestaltungsmodell denkbar:
    Aufgrund dieser rechtlichen Vorgaben könnte nun zwischen Arbeitgeber und Arbeitnehmer eine Vereinbarung geschlossen werden, die Höhe der Mietzahlungen vom außertariflichen Bestandteil des Gehalts des Arbeitnehmers abzuziehen. Dieses wäre kein Eingriff in die Tarifautonomie, da es sich um einen außertariflichen Bestandteil handelt.

    Der Vorteil für den Arbeitnehmer wäre:
    die Abzugsbeschränkungen von z.Zt. 1250 Euro zu umgehen und die vollen anfallenden Kosten anteilmäßig für das Arbeitszimmer abzusetzen.

    Der Vorteil für den Arbeitgeber wäre:
    den Arbeitgeberanteil von Sozialgemeinkosten durch Umwandlung von einem außertariflichen Gehaltsanteil in eine sozialversicherungsfreie Mietzahlung einzusparen.

    Meine Frage:
    Ist es möglich und rechtlich zulässig oder vielleicht doch sittenwidrig, dass zwischen Arbeitgeber und Arbeitnehmer eine solche Vereinbarung geschlossen wird, um oben genanntes Gestaltungsmodell zu erreichen?

  • alexander000
    antwortet
    Hallo !

    Eine Antwort würde mich diesbezüglich ebenfalls interessieren.

    Alexander

    Einen Kommentar schreiben:

Lädt...
X