Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Einnahmen-Überschuss-Rechnung

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Einnahmen-Überschuss-Rechnung

    Hallo, ich brauche Hilfe.
    Bin nebenberuflich selbstständig und habe eine Forderung gegen eine Firma, die nicht existiert (lange Geschichte...)Betrugsanzeige von mir (und anderen Opfern) läuft. So, komme also nie an mein Geld, hab aber die Leistung erbracht.
    Finanzamt teilte mir mit, dass ich das als "Uneinbringliche Forderung" am Jahresende geltend machen kann. Nur leider sagte mir keiner, wie das funktioniert.
    Da es hier um eine in meinen Augen hohe Summe geht, möchte ich nicht auf die Geltendmachung verzichten. Wo kann ich bzw. muss ich das angeben?
    Vielen, vielen Dank für eure Hilfe.
    Liebe Grüße
    Colchen

    #2
    Hallo !

    Als Laie gehe ich davon aus, dass eine sogenannten uneinbringliche Forderung nicht steuerbelastend wirkt.

    Alexander

    Kommentar


      #3
      @ alexander000

      Dieses Forum zeichnet sich wohltuend damit aus, dass sich die Teilnehmer bei ihren Antworten und Hinweisen möglichst um Präzision bemühen und dann nichts posten, wenn es sich nur um Vermutungen handelt.

      Reine Spekulationen oder sinnfreie Kommentare sollten wir anderen Foren überlassen...

      Kommentar

      Lädt...
      X