Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Der Vorsorgeordner Datenabspeichern??

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Der Vorsorgeordner Datenabspeichern??

    Bei der Eingabe von Daten in die Eingabemasken müssen diese erst extra jeweils unter selbst zu vergebende Namen abgespeichert werden. Anderenfalls ist beim Aufruf der nächsten Maske alles wieder weg!

    Auch bei abgespeicherten Masken ist es nicht möglich, diese im Inhaltsverzeichnis aufzurufen.
    Man muß jede einzelne Maske individuell aus dem Dateifenster aufrufen. Das macht doch eine vernünftige Nutzung des Navigator unbrauchbar.

    Im Forum sollte eine eigene Rubrik "Vorsorgebuch" eröffnet werden.
    Es gibt eine Reihe von Kanten im Programm, die möglichst bald verbessert werden sollten!

    Gerhard Silbermann
    gerhard.silbermann@t-online.de

    #2
    Ich kann die Ausführungen von silber1 nur bekräftigen. Habe bereits mühsam ausgefüllte Formulare versehentlich gelöscht.
    Weiterhin vermisse ich die Kopierfunktion. Manche Eingaben wiederholen sich und dann ist eine Kopierfunktion innerhalb der Formulare sehr hilfreich.
    attusa

    Kommentar


      #3
      Diese Software (ist eigentlich nur ein mißglückgter Formulargenerator) verdient eigentlich nicht ein Produkt der Akademischen Arbeitsgemeinschaft zu sein. Vielleicht kann sich ein Programmierer der Steuersoftware einmal dieses Produkts erbarmen?

      Im Zeitalter von html hatte ich etwas besseres erwartet. Kopieren aus anderen Anwendungen, verknüpfen zu mindest mit Excel sollte für so ein Programm wenigstens möglich sein.
      Schade!
      Gerhard Silbermann

      Kommentar


        #4
        Hallo Herr Jung,
        danke für die Eröffnung einer eigenen Rubrik
        "Vorsorgepaket".

        Ich hoffe, dass dies dazu beiträgt, dass sich hier noch mehr Anwender melden und mithelfen aus der guten Idee Vorsorgepaket ein wirklich rationell nutzbares Programm zu machen, das einmal ähnlich erfolgreich werden könnte wie das Steuerprogramm!

        Bin gerade auf Reisen und werde mich von zuhause mit Wünschen und Verbesserungsvorschlägen zu dem Programm melden.
        Würde mir auch sehr wünschen, wenn hier ein paar tüchtige Programmierer mitlesen würden und ihre Meinung und Mitarbeit beisteuern würden.

        Gerhard Silbermann

        Kommentar


          #5
          Ich kann mich den bisher abgegebenen Bewertungen nur anschliessen. Das Programm ist gerade da, wo man - PC-gestützt - eine saubere und einfach zu handhabende Ordnung in seine Unterlagen bringen will, eine Katastrophe und scheint von irgendwelchen Anfängern gemacht worden zu sein, die noch nie was von den heute als Standard geltenden Funktionen der Dokumentenbearbeitung gehört haben. Wozu ein Navigator, wenn ich praktisch das Programm zur Erstellung/Pflege der Dokumente verlassen muss.
          Da kann man gleich mit dem Windows-Explorer und Word arbeiten.
          Man sehnt sich nach der Problem- und Benutzerorientierung der "Steuererklärung".

          Es ist - leider - das erste Produkt der Akad. Arbeitsgemeinschaft, das ich niemand weiterempfehlen kann. Im Gegenteil, wenn ich nicht seit über 20 Jahren ein äusserst zufriedener Kunde der Akad. AG wäre, würde ich das Paket zurückschicken und mein Geld zurück verlangen.
          So aber habe ich die Hoffnung, dass es sich um einen - allerdings massiven - Ausrutscher handelt, und wir zeitnah mit einem Update rechnen können, bei dem der Anwender die PC-Funktionalität als Nutzen und nicht als Ärgernis empfindet.

          Kommentar


            #6
            Genau so ging es mir! Es ist unverständlich ein solches Programm seinen Kunden anzubieten.
            Auch ich bin bisher ein zufriedener und langjähriger Kunde der Arbeitsgemeinschaft und habe als Betatester bei der Steuersoftware mitgemacht, das Programm weiter zu verbessern.

            Hatte erst das Vorsorgebuch gekauft, das alleine wegen seiner Ringbindung ein Flop ist.
            Der neue Ordner ist wenigstens ok, aber das Programm ...
            Meine Hoffnung ist, dass sich ein Programmierer der Steuersoftware sich erbarmt und das KnowHow davon in die Vorsorge überträgt und daraus ein ordentliches Windowsprogramm macht.
            Ich könnte mir vorstellen, das man eine Menge Code von der Steuersoftware übernehmen könnte.
            Gerhard

            Kommentar


              #7
              Ich habe den Eindruck, dass kritische Beiträge hier ganz schnell entfernt werden.
              Das finde ich nicht gut.

              Kommentar


                #8
                Hier werden keine Beiträge entfernt, zumindestens nicht von uns.
                Mit freundlichen Grüßen aus Mannheim
                Martin Jung

                Kommentar


                  #9
                  Hallo Herr Jung,

                  ich warte nun schon gespannt auf eine offiz. Anwort der Akad. AG. auf die hier vorgebrachten Unzulänglichkeiten des Programms. Was gedenken Sie zu unternehmen um hier Kundenzufriedenheit wieder herzustellen (bzgl. Vorsogeordner).
                  attusa

                  Kommentar


                    #10
                    Ich kann mich auch nur den Vorrednern anschließen. Was macht ein Navigator für einen Sinn, wenn jedes Dokument immer wieder einzeln geladen werden muss. Das ist nicht praktikabel und macht eine Datenerfassung am Rechner ineffizient.
                    Auch schade, dass es zu diesem Punkt bisher noch keine Stellungnahme gegeben hat. Sind die ersten Einträge zu diesem Thema doch schon einige Monate alt.
                    --<br />Gruß,<br /><br />AE

                    Kommentar


                      #11
                      @AE: Wenn man das Forum verfolgt und die Reaktionen, kann man nur vermuten, dass das Vorsorgepaket in der derzeitigen Form ein schlimmer Flop für die Akademische ist.
                      Bei dieser Software ja auch kein Wunder.
                      Habe mich inzwischen anders geholfen und den Kaufpreis als Lehrgeld abgeschrieben.
                      Schade, aus dem Produkt hätte man ein gutes Produkt machen können.
                      Gerhard

                      Kommentar


                        #12
                        Wenn die Kunden, die sich hier im Forum gemeldet haben, unsere einzigen Kunden wären, würde ich Ihnen Recht geben.

                        Sicherlich würde auch ich noch einiges anders machen und Sie vielleicht auch noch andere Dinge.

                        Halten wir doch einfach fest, daß Sie mit dem Programm in der Lage sind, formularbasierte Dokumente zu erstellen und diese auch zu speichern.
                        Mit freundlichen Grüßen aus Mannheim
                        Martin Jung

                        Kommentar


                          #13
                          Da stimme ich Ihnen zu:
                          Ein Formulargenerator aber kein Programm zur rationellen Verwaltung von Vorsorgedaten.

                          G.Silbermann

                          Kommentar

                          Lädt...
                          X