Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Installationsproblem

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Installationsproblem

    Hallo, ich habe auf meienm XP Rechner 4 normale Nutzer und einen Administrator.
    Ich habe das Vorsorgepaket als Administrator installiert. Wenn ich jetzt das Vorsorgepaket als Normaler User (NU) starte bekomme ich sofort eine Fehlermeldung im InfoNavigator Vers. 1.2.2.16:
    "Microsoft jet database engine cannot open file: ..../infonavigator.mdb
    it is already opened exclusively by another user or you need permission to view this data"
    Es gibt nur noch einen Abbruch mit dem Taskmanager.
    Das fängt ja gut an. EDSW

    #2
    Hallo edsw,

    es wird Dir wenig weiterhelfen, was ich zu sagen habe, denn ich will lediglich mitteilen, dass ich exakt das gleiche Problem habe.

    Es kann und darf nicht sein, dass eine Software NUR mit Admin-Rechten fehlerfrei ausgeführt werden kann/muss.

    Schön wäre hier eine schnelle Rückmeldung des Supports.

    Gruß
    joey

    [ 23. Februar 2005, 18:06: Beitrag editiert von: joey70 ]

    Kommentar


      #3
      Hoffentlich wird der Vorsorgeformulargenerator auch supportet und verbessert.
      Gerhard

      Kommentar


        #4
        Zitat:Original erstellt von joey70:
        Hallo edsw,

        es wird Dir wenig weiterhelfen, was ich zu sagen habe, denn ich will lediglich mitteilen, dass ich exakt das gleiche Problem habe.

        Es kann und darf nicht sein, dass eine Software NUR mit Admin-Rechten fehlerfrei ausgeführt werden kann/muss.

        Schön wäre hier eine schnelle Rückmeldung des Supports.

        Gruß
        joey

        Kommentar


          #5
          Der InfoNavigator speichert die Notizen und Leuchtmarkerinformationen in der Microsoft Access Datenbank "infonavigator.mdb".
          Für den Zugriff auf die Datenbank wird das DAO (Data Access Object) von Microsoft verwendet.
          Das DAO verweigert seine Arbeit, wenn der Benutzer nicht weitgehende Lese/Schreib-Rechte auf das Verzeichnis "InfoNavigator" besitzt.
          Meldungsabschitt: "[..]you need permission to view this data"
          Mit freundlichen Grüßen aus Mannheim
          Martin Jung

          Kommentar


            #6
            Hallo Herr Jung,
            und Danke für die erste Rückmeldung. Ihr entnehme ich, dass ich lediglich entsprechende Berechtigungen für alle Accounts auf meinem XP-Rechner vergeben muss, die die mdb nutzen wollen, richtig?

            Wie erteile ich denn nun den anderen Accounts die benötigten Berechtigungen? Die einzige Möglichkeit, die ich im Eigenschaften-Dialog des Ordners "InfoNavigator", Register "Freigabe", Frame "Lokale Freigabe und Sicherheit" finde, ist, den InfoNavigator-Ordner in den Ordner "Gemeinsame Dokumente" zu verschieben - was ja wohl nicht sein kann, da der Start der Anwendung die Sourcen dann nicht mehr findet.

            Also, wie funktioniert's? Oder muss ich mich tatsächlich mit 'nem Admin-Account anmelden, um Das Vorsorgepaket laufen zu lassen???

            Wann kommt der nächste Patch?

            Danke und Gruß

            Kommentar


              #7
              Wenn Sie XP Prof. haben, dann wählen Sie in den Ordneroptionen im Explorer nicht die "einfache Dateifreigabe" und können dann einzelne Verzeichnisse freigeben.
              Mit freundlichen Grüßen aus Mannheim
              Martin Jung

              Kommentar


                #8
                Hallo Herr Jung, warum geben Sie Ihre Email für andere nicht frei. Das sind doch Probleme, die andere auch haben.
                Gruss
                EDSW

                Kommentar


                  #9
                  ,Hallo Joy70,
                  das war leider eben falsch. Ich wollte nicht den Herrn Jung ansprechen.
                  Also bitte Ihre Email freigeben, Danke
                  EDSW

                  Kommentar


                    #10
                    Hallo Joy70,
                    das Problem ist doch, der Verlag hat ein miserables Installationsprogramm verkauft, das eigentlich nur dann funktioniert, wenn man wie bei Win98 den normalen User und Admin NICHT trennt. Dann funktioniert das Programm vermutlich. Arbeitet man so, wie es Win XP entspricht, dann muss man Admin und User säuberlich trennen. Und dann funktioniert das Programm nicht. Also sollte der Verlag einen Patch herausgeben, der diese "Krücke" behebt. Anstatt dessen bekommen Sie den Rat die Rechte zu ändern (s. Rat des Hrn.Jung). Doch viele Anwender haben nur XP Home Edition und nicht Professional und da funktioniert der Vorschlag vom Hrn Jung nicht (und vieles andere auch nicht).
                    Sie und wir sollten auf einem gescheiten Installationsprogramm bestehen.
                    Jedes vernünftige Installationsprogramm wird unter dem Admin installiert und setzt automatisch alle Rechte so, dass andere normale User keine Probleme haben.
                    mfg
                    EDSW

                    Kommentar


                      #11
                      Hallo edws,

                      es ist tatsächlich so: ich habe XP Home und somit offenbar keine Möglichkeit, für Nicht-Admin-User das Vorsorgepaket fehlerfrei ans Laufen zu kriegen.

                      DAS IST SCHLECHT AUSGELIEFERTE SOFTWARE!

                      Ein Patch wäre was feines - noch besser wäre vor Auslieferung das Installationspaket und seine Routinen vernünftig zu entwerfen.

                      Andernfalls ist die Software nicht empfehlenswert.

                      Gruß zusammen, insb. an Herrn Jung

                      Kommentar

                      Lädt...
                      X