Posts by Wolfi1

    Hallo,
    nach einigen Versuchen habe ich die Ursache für den Fehler gefunden.
    Bei der Erfassung einer Behinderung durfte bei den Vorgängerprogrammen in der Eingabemaske:


    > Der Nachweis der Behinderung wurde ausgestellt am xx.xx.xxxx


    > und gilt ab dem ……..; dieses Datumsfeld leer bleiben.


    In der nun aktuellen Programmversion bleibt eine erfaßte Behinderung unberücksichtigt wenn dieses Datumsfeld kein Datum beinhaltet.
    Eine Fehlermeldung erfolgt nicht.:mad:


    Adi danke für Deine Bemühungen.
    Gruß Wolfi1

    Hallo Adi,
    wurde zuerst von SteuerSparErklärung 2016 übernommen.
    Erst nach Fehlererkennung in SteuerSparErklärung 2017 unter Persöhnliche Angaben_Behinderung erneut eingegeben
    (Grad 40, Beweglichkeitsbeeinträchtigung aktiviert, ausgestellt am xx.xx.xxxx).
    Dieses bereits mehrfach ausgeführt, jedoch bisher ohne Erfolg.


    Unter Pauschbeträge für Behinderte wird angezeigt:
    > Da keine Angaben zur Behinderung vorliegen, erhalten Sie keinen Behinderten-Pauschbetrag <.


    Gruß Wolfi1

    SteuerSparErklärung 2017 Vers. 22.30


    Hallo ins Forum!
    Die seit Jahren gültige und durch Datenübernahme angegebene Behinderung von 40% mit Beweglichkeitsbeeinträchtigung wird durch das o.g. Programm nicht im Formular (Mantelbogen Seite 3) eingetragen.
    Ebenso wird der Behindertenpauschbetrag in der Berechnung nicht berücksichtigt. :confused:


    In den Vorgängerprogrammen, sowie durch das FinAmt wurde der Pauschbetrag bisher immer berücksichtigt.


    Hat sich hier gesetzlich etwas verändert oder handelt es sich um einen Programmfehler?
    Kennt jemand eine Möglichkeit wie ich den Pauschbetrag für 40% aktivieren kann?


    Gruß Wolfi1