Posts by RiDDler

    Hallo mein Großvater hat seinen Rentenausweis verloren...
    Er ist so besorgt und ich möchte ihm helfen. Es bricht mir das Herz, wenn ich sehe, wie er sich um seinen Ausweis sorgt. Aber eigentlich kann doch niemand anders etwas damit anfangen, oder? Kann man den nicht einfach neu beantragen? Er ist zunehmend verwirrt, vielleicht ist er gar nicht verloren sondern liegt irgendwo im Haus..

    Ich grüße euch alle! Liebe Forumsmitglieder, sagt mal, wie steht ihr zum Thema Investieren im Allgemeinen? Ich meine verschiedene Investmentfonds, Unternehmen.
    Haltet ihr sie für eine sichere Geldanlage?
    Ich habe lange darüber nachgedacht, aber ein Freund von mir ist pleite gegangen.


    Er hat in eine Pseudo-Investmentgesellschaft investiert. Er hat buchstäblich 200 Euro verloren, aber ich hatte meine Zweifel, dass solche Aktivitäten Geld bringen können.
    Was denkt ihr darüber?

    Hallo!


    Wie sieht es eigentlich mit Lotto und Steuererklärung aus?
    Wenn man mal das Glück hat, und ein Sümmchen abräumt, muss man diese dann irgendwo in der Steuererklärung angeben?


    Spielt jemand regelmäßig? Sind bei allen Lotterie-Anbieter die Gewinnchance gleich?

    Hallo!


    Ich hoffe, dass tropi54 eine passende Antwort gefunden hat. Ich werde mal das Thema aufgreifen und ein weitere Frage stellen. Vielleicht kennt sich jemand aus, und wird mir den einen oder anderen Tipp/Ratschlag geben koennen.


    Folgende Situation:
    Gute Freunde von uns die ein Restaurant besitzen stecken gerade in ziemlichen finanziellen Schwierigkeiten aufgrund von Corona. Schon der erste Lockdown im Maerz war sehr hart, ganzen Ersparnisse gingen darauf, um die schwere Zeit irgendwie zu ueberbruecken. Kaum hatten sie sich einwenig erholt, kam auch schon die zweite Welle. Diese zu ueberleben wird aeußerst schwierig sein, da keine Ersparnisse mehr da sind. Beide besitzen eine Lebensversicherung, diese moechten sie jetzt kuendigen um irgendwie an zusaetzliches Geld zu kommen. Habe allerdings bei Spiegel.de (https://www.spiegel.de/wirtschaft/se...a-1053712.html) einen Artikel gefunden, in welchem geraten wird, dass man die Lebensversicherung nie kuendigen sollte. Nach dem ich weiter recherchiert habe, entdeckte ich einen Bericht, der sagt, dass es vorteilhafter ist eine Lebensversicherung zu verkaufen anstatt zu kuendigen, hier der Artikel darueber: https://www.risikolebensversicherung...ung-verkaufen/ .


    Meine Frage:
    Was denkt ihr darueber? Kann es sich tatsaechlich lohnen, die Versicherung zu verkaufen, gibt es ueberhaupt Interessenten?


    Hoffe auf eure Rueckmeldungen.
    Danke.

    Hallo!


    Das stimmt, habe auch irgendwo gelesen, dass die größte Belastung im Büro vom Feinstaub ausgeht. Dieser wird vom Drucker, Rechner und Fax erzeugt. Und heutzutage sind ja alle Büros mit diesen Geräten ausgestattet, also kann man sich vorstellen von wie viel Feinstaub man umgeben ist. Ach ja, die Laserdrucker sollen besonders viel Feinstaub produzieren...
    Zusätzlich gehen auch schlechte Gerüchte von uns Menschen ab, gerade in Großraumbüros...lüften hilft, aber in zu großen Büros, die man z.B. von Call-Centern kennt, bringt das fast gar nichts...


    Luftreiniger ist deshalb ne gute Sache, man muss aber spezielle Anforderungen beachten.
    -Betriebszeit
    -Stromverbrauch
    -richtige Größe
    -Geräuschpegel beachten
    -Zusatzfunktionen (Kühl oder Heizfunktion)
    -Timerfunktion
    Ausführlichere Informationen zu einzelnen Punkten, findest du in dem Ratgeber Büro Luftreiniger. Diese sollten aber regelmäßig gewartet werden (Filter austauschen etc., sonst wird der Luftreiniger schnell zur Schadstoffquelle.)
    Eine weiter Möglichkeit ist, Pflanzen im Büro aufzustellen, Efeu, Grünlilie und Drachenbaum sollen besonders gut für die Luftreinigung sein.
    Und es soll natürlich auch immer naß abgewischt werden.


    Und zum Schluß, ja, er kann von der Steuer abgesetzt werden!

    Hey, Leute.
    Ihr könnt mir zu der wichtigen Veränderung im Leben gratulieren - ich habe meinen kleinen Verlag eröffnet und kann mich jetzt als Geschäftsmann bezeichnen.
    Wir arbeiten mit verschiedenen Kunden, und die Aufträge sind immer wieder anders.
    Nach einem Monat Arbeit wurde mir klar, dass die Druckkosten sehr hoch sind - Tinte, Patronen und andere Materialien sind teuer.
    Gibt es hier eine Möglichkeit, Geld zu sparen - geben mir bitte einen Hinweis auf mögliche Optionen.

    Hallo, alle zusammen.
    Sagt bitte, was ihr über Loyalitaetsprogramme in Banken und in verschiedenen FinTech-Unternehmen wissen. Die Bank, die ich benutze, hat irgendwie aufgehoert, etwas wirklich nuetzliches anzubieten.


    Welche alternativen Loesungen gibt es zur Zeit?

    Hallo allerseits,


    meine Tochter hat vor Kurzem einen Heiratsantrag bekommen und ihr fällt auf einmal ein, dass sie gern eine Zahnspange hätte damit ihr leichter Überbiss korrigiert ist bis zum Hochzeitstag.. Na ja, soll sie machen. Ich finde es keine gute Idee.


    Jedenfalls hat ihre Krankenkasse keiner Übernahme der Kosten zugestimmt, d.h. sie muss selbst zahlen. Ist das eventuell von der Steuer absetzbar? Unter welcher Anlage müsste man das dementsprechend vermerken?

    Wenn Sie wirklich "eine Menge" Geld bekommen haben, vielleicht lohnt es sich dann auch, in eine kleinere Immobilie zu investieren? Der Immobilienmarkt boomt und wenn man einen guten Standort hat vervielfältigt sich das Geld von allein.


    Wie aber meine Vorredner schon sagten: Nicht vorschnell investieren und auf gefährliches Halbwissen hören. Lieber einen Finanzberater zu Rate ziehen?

    neulich habe ich gerade erst einen Artikel darüber gelesen, dass gerade Familien mit mehr als 2 Kindern gar nicht anders können als rote Zahlen zu sehen am Ende des Jahres..
    Es ist unglaublich, da möchte man meinen, Kinder sind unsere Zukunft.. Und es wird einem so schwer gemacht. Man kann ja gar nicht anders als sich vorher schon Gedanken machen "Kann ich mir mehr als ein Kind überhaupt leisten?"
    Um dir mehr Tipps zu geben habe ich jetzt zu wenig Informationen bekommen, aber habt ihr schon einen Steuerberater zu Hilfe genommen? Der sieht manchmal Dinge, die enorme Ersparnisse bedeuten können..
    Man kann sich ja auch nicht alles verbieten.

    Hallo,
    ich weiß nicht genau ob die Frage hier richtig ist, erhoffe mir aber trotzdem eine Antwort. Mein Nachbar hat mich um Hilfe gebeten, da er wohl eine Steuererklärung machen soll. Allerdings ist er Rentner, weswegen ich gar nicht verstehe wieso er überhaupt eine Erklärung machen muss - ist man als Rentner nicht ohnehin davon befreit?



    Vielleicht kann jemand etwas Licht ins Dunkel bringen?

    Schleppe nun schon seit einigen Jahren diverse Altlasten - ich nenn sie mal ganz frech "Jugendsünden" - mit mir herum.
    Zeil ist es bald wieder mit weißer Weste durchs Leben gehen zu können, daher strebe ich eine Umschuldung an.
    Der Betrag pegelt sich im mittleren vierstelligen Bereich ein, also nicht ohne weiteres innerhalb einer kurzen Zeitspanne aufzubringen.


    Hab mal ein bisschen rumgerechnet und komme zu dem Schluss dass mein Einkommen nicht Absicherung genug sein wird für eine Kreditaufnahme, daher die Überlegung einen zweiten Kreditnehmer anzugeben.
    Inwiefern habe ich da Spielraum was die Auswahl der Person betrifft - also, muss es zwingend der Lebenspartner sein oder könnte ich theoretisch auch eine beliebige Person hinzuziehen und, ganz wichtig:
    Inwiefern würde sich das Einkommen der zweiten Person auf die Kreditzinsen auswirken?


    Es wäre ja meines Wissensstandes nach so, dass die Zinsen sinken müssten wenn der zweite Kreditnehmer ein solides Einkommen sowie keine Schufaeinträge vorweisen kann, welche Rolle spielt dann meine eher schlechte Ausgangsposition was Bonität betrifft?

    Hallo zusammen,


    was äußere ich denn eurer Meinung nach für Absichten? Ich möchte doch keine Steuern hinterziehen und auch die Unterstellung des Betrügers finde ich ziemlich ungerechtfertigt. Ich kann doch ohnehin nur das Einreichen, was ich auch belegen kann. Wo da der Betrug stattfinden soll, erschließt sich mir nicht.


    Mir geht es einfach nur darum, was ihr an beruflich bedingten sowie privaten Ausgaben versucht abzusetzen. Da gibt es meiner Meinung nach doch einen erheblichen Spielraum, was darunter fällt und was nicht. Bzw. hängt es einfach von den jeweiligen Rahmenbedingungen ab, ob es stattgegeben wird oder nicht. Zudem ist vieles einigen sicherlich auch gar nicht klar.


    Ich hatte ich diesem Zusammenhang nur folgenden Bericht gelesen https://www.tarifcheck.de/spar…ung-stichtag-31-mai-2017/


    Im Anschluss hat es mich eben interessiert, was andere so absetzen. Ob diese auch private Dinge absetzen oder nicht. Aber wenn das hier gleich auf böse Vermutungen trifft, überlege ich mir beim nächsten mal doppelt, ob ich so etwas frage!

    Hey,


    gestern war ja die Deadline.. mich würde interessieren was ihr so absetzt?
    Ich probiere es oft mit beruflichen wie auch privaten Ausgaben und vieles
    geht tatsächlich.
    Man kann es ja mal probieren, mehr als nein sagen können die ja auch nicht^^

    Hallo,


    gibt es eine Möglichkeit eine Erstattung der Kosten geltend zu machen auch ohne Beleg?
    Leider ist die Rechnung weg. Ich habe aber den Nachweiß dass ich mit der Ec Karte bezahlt habe!