Posts by Bernie

    Interessante Geschäftspolitik: Sie warten also auf Kundenbeschwerden und reagieren dann...
    Die Kurzberechnung war gut und sinnvoll: BITTE WIEDER EINBAUEN!


    Gleiches gilt für den vor einigen Jahren weggefallenen "Undo" - Pfeil in der Menüsteuerung.

    Ich kann mich den Ausführungen von JURIK nur anschließen:
    Genauso habe ich es in den letzten Jahren auch problemlos gemacht.


    Dies ist die erste SSE-Version, die mir wirklich ärgerliche Probleme macht und die generell schlechter ist, als die Vorgängerversionen!


    Dazu zähle ich auch das Weglassen des praktischen "Rückwärts"-Pfeils.


    Muss ich zu WISO wechseln um wieder zufrieden zu sein?

    Die Abfindung muss in Zeile 10 "Entschädigung / Arbeitslohn für mehrere Jahre" eingetragen werden.


    Der Effekt der Fünftelregelung hängt aber sehr stark vom Verhältnis der Abfindung zu den sonstigen Einkünften im gleichen Jahr ab. Im Idealfall sollten diese auf "Null" gedrückt werden, um den maximalen Spareffekt zu erzielen.

    Heute mit SSE-Sbst. per ELSTER übertragen.
    ABER:
    Das Übertragungsprotokoll (xml) wird nicht angezeigt, sondern Fehler:


    "Die XML-Seite kann nicht angezeigt werden.
    Die XML-Eingabe kann nicht angezeigt werden, wenn Stylesheet XSL verwendet wird. Beheben Sie den Fehler und klicken Sie dann auf Aktualisieren, oder wiederholen Sie den Vorgang später.


    --------------------------------------------------


    Die angegebene Ressource konnte nicht gefunden werden. Fehler beim Kompilieren des enthaltenen oder importierten Styleshe..."


    Fehler im Programm oder in ELSTER???

    In den Steuerspartipps heißt es unter "Private Fahrten":"Achten Sie in Ihrem eigenen Interesse darauf, dass eine Sonderabschreibung gemäß § 7 g Abs. 1 EStG bei der Berechnung des Privatanteils außen vor bleibt. Sie wird also ausdrücklich nicht in die Gesamtkosten des Pkw einbezogen (BMF-Schreiben vom 21.1.2002, BStBl. 2002 I S. 148 Tz. 27)."


    Das Steuersparprogramm 2009 (Business) berücksichtigt dies jedoch NICHT und nimmt bei der Berechnung des PKW-Privatanteils den abgezogenen Investitionsabzugbetrag voll in die Berechnung der Gesamtkosten mit Vorsteuerabzug auf.


    Ich zahle also auf den abgezogenen Investitionsabzugsbetrag noch Umsatzsteuer!


    Bitte Stellungnahme / Korrekturvorschlag.


    Besten Dank, Bernie