Posts by taxued

    Auch bei mir stürzt das Programm nach dem Update auf die Version 22.26.59 beim Versuch einen bestehenden Steuerfall zu öffnen mit der folgenden Meldung ab:


    "Es ist ein kritischer Fehler aufgetreten. Das Programm muss beendet werden. Bitte wenden sie sich an die Akademische Arbeitsgemeinschaft.
    Exception: Microsoft C++ Exception at ..."


    Ich habe bereits an den technischen Support geschrieben.


    Umgebung: Ubuntu 16.10., Wine 2.0

    Problem gelöst


    Hallo Rautka,


    ich habe jetzt auf Deinen Hinweis hin nochmal bei meinem Arbeitgeber nachgefragt und der Betrag war tatsächlich zu hoch in der Abrechnung! Das ganze wurde jetzt korrigiert und jetzt passt es auch in der Software!


    Vielen Dank nochmal für Deine Hilfe und Deine Geduld! Du hast mir wirklich sehr geholfen!


    Viele Grüße


    Andreas

    Hallo Rautka,


    entschuldige, da hätte ich dir wohl genauere Angaben geben müssen. Hier
    nochmal alles im Überblick:


    - Dienstreise 1 (Ausland), 5 Tage, Rückerstattung vom Arbeitgeber: 85 EUR
    - Dienstreise 2 (Inland), 3 Tage, Rückerstattung vom Arbeitgeber: 38 EUR
    - Lohnsteuerabrechnung Zeile 20: 319 EUR


    Ich habe bei allen Reisen Mahlzeiten im Hotel bekommen (vom Arbeitgeber
    bezahlt, ich musste nichts vorstrecken). Auch an Fahrtkosten (Flüge) musste
    ich nichts vorstrecken.


    Viele Grüße


    Andreas

    Hallo Rautka,


    jetzt kommen wir der Sache schon näher :) Ich habe die Dienstreise jetzt so eingegeben wie Du beschrieben hast. Für die Verpflegungsmehraufwendungen errechnet mir das Programm 12 EUR. Für Fahrt- und Hotelkosten habe ich nichts eingegeben. Das hat ja auch der Arbeitgeber übernommen und ich wüsste garnicht was Flug und Hotel gekostet haben. Ich bin in dieser Maske:


    forum.steuertipps.de/index.php?attachment/126/


    Die "Summe Aufwendungen" wäre dann also bei 12 EUR, die "Summe Erstattungen bei 85 EUR (Reisekostenabrechnung des Arbeitgebers). Genau das kreidet mir das Programm jetzt auch an: "Erstattungen zu hoch! Die Erstattungen übersteigen die Aufwendungen für alle Auswärtstätigkeiten. Steuerfreie Erstattungen dürfen vom Arbeitgeber nur in der Höhe der Werbungskosten gezahlt werden."


    Lasse ich die 85 EUR aber weg, bin ich wieder bei der Fehlermeldung vom ersten Beitrag ("Zuschüsse für Verpflegung/doppelte Haushaltsführung/Fahrtkosten auf der Lohnsteuerbescheinigung sind höher als die von mir erfassten Werbungskosten").


    Hast Du da noch eine Idee? Vielen Dank schonmal für Deine Geduld :)


    Schönen Sonntag noch,


    Andreas

    Hallo Rautka,


    vielen Dank für die Infos! Mir ist jetzt nur noch nicht klar, WIE ich meine Dienstreise in der Software korrekt eingebe - vor allem die Beträge. Mein Arbeitgeber hat alle Kosten übernommen. Ich musste auch nichts für Mietauto oder so etwas auslegen. Am Ende habe ich per Reisekostenabrechnung von der Firma dann noch 85 EUR zurückbekommen.


    Wenn ich diese hier eingebe bekomme ich eine Fehlermeldung:


    forum.steuertipps.de/index.php?attachment/125/


    Falls das der falsche Weg ist und ich die Beträge direkt bei der Dienstreise angeben muss also hier:


    forum.steuertipps.de/index.php?attachment/126/



    ...dann weiß ich leider nicht welche Beträge ich hier eingeben muss. Ich musste ja schließlich für Fahrtkosten usw. nichts zahlen, weil es der Arbeitgeber übernommen hat. Lasse ich alles auf 0 EUR dann hilft es mir ja sowieso nicht weiter? Verstehst Du was ich meine?


    Ich hoffe ich habe mein Problem halbwegs verständlich beschrieben, ansonsten frag gerne nochmal nach :)


    Viele Grüße und schonmal ein schönes Wochenende


    Andreas

    Hallo Rautka,


    vielen Dank für die schnelle Antwort.


    Quote from Rautka;19353

    Evtl. hast Du Dienstreisen oder eine doppelte Haushaltführung, für die Du die Erstattungen erhalten hast, nicht angegeben?


    Ja, genau - diese 319 EUR aus Zeile 20 kommen wohl von meinen Dienstreisen. Ich hab die aber sonst an keiner Stelle angegeben, weil ich dachte, das wäre eben mit dieser Zeile erledigt. Aber dann muss ich die Dienstreisen extra nochmal angeben?


    EDIT: Wenn ich die Dienstreise eingebe, werden da auch Verpflegungspauschalen angegeben. Gebe ich hier was an, obwohl ich alles vom Arbeitgeber bezahlt bekommen habe?


    Viele Grüße


    Andreas

    Hallo zusammen,


    ich bekomme folgende Meldung, die ich leider nicht verstehe: Sie haben von Ihrem Arbeitgeber Zuschüsse für Fahrtkosten, Verpflegung oder doppelte Haushaltsführung erhalten. Diese auf der Lohnsteuerbescheinigung ausgwiesenen Zuschüsse sind höher als die von Ihnen erfassten Werbungskosten..


    Ich habe hier den Betrag 319 EUR (lt. Zeile 20) angegeben (hier ist auch die Fehlermeldung zu sehen):


    forum.steuertipps.de/index.php?attachment/123/


    Steht das ganze evtl. in Zusammenhang mit den angegebenen Fahrtkosten? Ich fahre täglich einfach 37km in die Arbeit und habe das hier angegeben. Jedoch verwundert mich der hohe Betrag von 2.308,80 EUR?


    forum.steuertipps.de/index.php?attachment/124/


    Kann mir da jemand weiterhelfen? Das Programm lässt mich an dieser Stelle nicht weiter und ich würde gerne verstehen warum nicht.


    Vielen Dank,


    Andreas