Posts by Dirk Vroomen

    Guten Morgen Herr Köpper,


    befindet sich die DLL „PSDProtect.dll“ noch auf ihrem Rechner? Vielleicht wird diese Datei noch von einem anderen Dienst oder Programm verwendet?


    Gruß Dirk Vroomen
    --------------------------
    Dirk Vroomen
    Entwicklung & Support

    Hallo Herr Köpper,


    ganz genau kann ich Ihnen das jetzt leider nicht sagen, aber ich denke, dass es keine Rolle spielt, ob man das Programm aktiv benutzt:
    Es können einzelne Dateien verschlüsselt werden, daher wird das Programm wohl jeden Dateizugriff kontrollieren müssen, um festzustellen, ob das Programm angewendet wurde.
    Wenn man dann noch bedenkt, dass externe Festplatten, USB-Sticks, DVD-RAMs, etc. unterstützt werden müssen, ist wahrscheinlich, dass der Zugriff jedesmal direkt erfolgen muss.


    Gruß Dirk Vroomen


    --------------------
    Dirk Vroomen
    Entwicklung & Support

    Hallo,


    haben Sie eventuell einen Acer-Rechner bzw. das Programm "eDataSecurity Managment" von Acer auf ihrem Rechner installiert?


    Wenn ja, sollten Sie dieses Programm aktualisieren (Update von Acer) oder (falls das Update nicht hilft) deinstallieren. Danach funktionieren die Dateioperationen wieder.


    Gruß Dirk Vroomen
    ------------------------------
    Dirk Vroomen
    Entwicklung & Support

    Hallo,


    schauen Sie mal im Handbuch nach unter dem Kapitel "Datenübernahme und Datenimport".
    Dort ist genau beschrieben, wie Sie eine Gewinnermittlung komplett in die Steuererklärung importieren können. Sie brauchen also nicht Alles noch einmal einzugeben.


    Gruß Dirk Vroomen

    Hallo,


    die Meldung "Bei der Überprüfung der Systemintegrität wurde festgestellt, dass nicht alle ELSTER-Dateien im Originalzustand sind" erscheint immer dann, wenn die zur Übertragung notwendigen Dateien TATSÄCHLICH verändert wurden.


    Vor einem Versand müssen die Dateien aktualisiert werden. Ausserdem prüfen wir zusätzlich, ob die Dateien auch inhaltlich nach dem Update übereinstimmen.


    Die Veränderung kann z.B. durch einen Virus erfolgt sein oder es war während des Updates noch eine Instanz der Steuer-Spar-Erklärung offen.


    Lässt sich das Programm denn jetzt aktualisieren oder erscheint immer noch die o.a. Meldung?


    --------------------
    Viele Grüße


    Dirk Vroomen
    Softwareentwicklung

    Hallo,


    dazu müssen Sie bei den Werbungskosten eine neue Dienstreise anlegen und können dann im Bereich "Verpflegung/Übernachtungen" die entsprechenden Angaben bei "Verpflegungspauschbeträge" machen.


    Den Dialog finden Sie auch, wenn Sie im Programm mit der Funktion "Suchen & Finden" nach Verpflegungsmehraufwand suchen.


    --------------------
    Viele Grüße


    Dirk Vroomen
    Softwareentwicklung

    Hallo auchhier,


    um eine Datenübernahme von einem Dateiformat in das andere Dateiformat machen zu können, muss man beide Datenformate ganz genau kennen. Sie können sich sicher vorstellen, dass kein Hersteller dem Mitbewerber diese Information geben wird. Probieren und Rätselraten über das Datenformat ist hier im Sinne der Kunden sicher nicht angebracht.


    -----------------------------
    Dirk Vroomen
    Entwicklung und Support

    [size="1"][ 11. Februar 2008, 10:17: Beitrag editiert von: Dirk Vroomen ][/size]

    Hallo,


    schauen Sie bitte mal in die SSEKonf.ini im Programmverzeichnis. In der Sektion [SETTINGS] sind die Pfad-Einstellungen festgelegt.
    Unter dem Eintrag "HomeDataDir" werden die eigenen Steuerfälle abgelegt. Durch den Pfad-Bestandteil der Umgebungsvariablen %USERPROFILE% wird hier ein eigenes Verzeichnis pro Benutzer verwendet/angelegt.


    An dieser Stelle müssten Sie Änderungen vornehmen, falls Sie andere Pfade verwenden möchten.


    Gruß


    --------------------
    Dirk Vroomen
    Softwareentwicklung

    Wir haben bewusst unsere eigenen Signaturen unter die Beiträge gesetzt, da offensichtlich die gleich bleibend hohe Qualität der Antworten aller Teilnehmer zur Unterscheidung hier im Forum nicht ausgereicht hätte.
    Das Kompliment an alle Teilnehmer konnte ich mir jetzt nicht mehr verkneifen.


    --------------------
    Dirk Vroomen
    Entwicklung und Support

    Hallo,


    das Problem tritt unter Windows 9x dann auf, wenn sich zum Zeitpunkt des Minimierens der Applikation der Eingabefokus in einem Eingabefeld innerhalb einer Tabelle befindet.


    Bei allen anderen Controls und unter den anderen Windows-Varianten ist das Verhalten nicht zu beobachten.


    Mit der nächsten Version (12.07) werden wir eine Korrektur per Online-Update zur Verfügung stellen.


    --------------------
    Dirk Vroomen
    Softwareentwicklung

    Hallo Steuerfrei,


    die gesamten Telefonkosten erfassen Sie im Bereich "Einnahmen / Ausgaben" unter "Betriebsausgaben" im Dialog "Telefon/Fax/Internet". (Hier jeweils 100% erfassen). [Zeile 53 bzw. 56]


    Den Privatanteil verbuchen Sie dann im Bereich "Einnahmen / Ausgaben" unter "Betriebseinnahmen" im Dialog "sonstige private Nutzungsanteile". [Zeile 10]


    Gruß Dirk Vroomen

    [size="1"][ 02. Februar 2006, 14:47: Beitrag editiert von: Dirk Vroomen ][/size]

    Hallo D.G.,


    ob Sie die SSE 2005 vorher deinstallieren oder nicht, spielt für die Installation der SSE 2006 keine Rolle.
    Bei der Deinstallation werden keine von Ihnen angelegten Daten/Steuerfälle gelöscht.
    Gut wäre es, vorher nochmals zu prüfen, an welche(n) Ort(en) Sie Ihre Steuerfälle abgelegt hatten.


    Gruß Dirk Vroomen

    Auf der Startseite zur "Steuer-Spar-Erklärung 2006" hier im Forum finden Sie den Hinweis:


    Die neue Steuer-Spar-Erklärung 2006: Auslieferung an unsere Abonnenten ab November. Der Lohnsteuerfreibetrag 2006 zum Download voraussichtlich ab 10.11.2005


    Gruß Dirk Vroomen

    Hallo,


    folgendes sollten Sie mal überprüfen:


    1. Dialog Leasingkosten: 36 Monate OK.
    In der Tabelle bitte darauf achten, dass das Datumsfeld, der Betrag UND der Umsatzsteuersatz (16%)ausgefüllt ist.
    2. Dialog Private Kfz-Nutzung: privater Nutzungsanteil 4 Monate, also 172 x 4 Monate = 688 Euro. Das Feld Listenpreis (17200 Euro) nicht vergessen, dann werden sofort die 172,00 Euro für die 1%-Regel eingetragen.


    So sollten eigentlich die korrekten Werte ausgerechnet werden.


    Gruß Dirk Vroomen

    [size="1"][ 10. Mai 2005, 12:45: Beitrag editiert von: Dirk Vroomen ][/size]