Posts by balneario8

    Habe bislang auf Kleinunternehmerbasis Monteurzimmer und eine Ferienwohnung vermietet. Die Vermietung soll ab diesem Jahr nur noch über Einnahmen aus Vermietung inform von Erlößüberschuß erfolgen und auch versteuert werden.
    Die Gewerbeanmeldung besteht weiterhin, ruht aber nun aufgrund der o.a. Vorgehensweise!
    Wie reagiert das FA???; muß Anlage "S" beigefügt sein????? Muß das Gewerbe abgemeldet werden?????
    Alle Belege aus der gewerblichen Vermietungstätigkeit tragen allerdings die Anschrift: "........Parahotellerie"; muß dies geändert werden?????:(

    Vielen Dank für die Antwort! Ich hatte eben Bedenken, dass das FA bei nicht exakter Nebenkostenabrechnung,also direkt nachweisbare Kosten, aufgrund fehlender Ablesedaten von Zählern , z.B. auch mit der in der Bruttomiete enthaltenen Stromkosten,Wasser, Internetgebühr, TV-Gebühr etc. sagt, dass diese Kosten nicht zu den Betriebskosten zählen und somit nicht als Kosten steuerlich berücksichtigt werden.

    Ich vermiete eine möblierte Wohnung und einzelne Zimmer in meinem Wohnhaus an Wochenendpendler, habe aber keine Verbrauchsmessung für Strom, Heizung, TV, Internet, außer bei Wasser!
    In der Broschüre "Vermietung von möblierten Wohnungen"der Akademischen steht zu dem Thema: indirekte Zuordnung der Nebenkosten :" nur indirekt möglich wenn ohne Verbrauchsmessung", sprich Zähler etc.!! Was ist damit gemeint, komme mit dieser Begriffsdefinition nicht zurecht?????:(:(