Posts by Christian Merker

    Vereinfacht ausgedrückt gilt dies noch in allen Fällen, in denen die Wertpapiere vor dem 1.1.2009 angeschafft worden sind und innerhalb der Spekulationsfrist von 1 Jahr wieder veräußert wurden. In diesen Fällen greift noch das Halbeinkünfteverfahren.


    Beste Grüße
    Christian Merker
    Softwareentwicklung

    Es handelt sich hier um Reparaturkosten, die im Jahr der Zahlung sofort abgezogen werden können. Die Kosten für die Festplatte müssten nur dann in den Sammelposten aufgenommen werden, wenn sie diese zusätzlich in den Computer eingebaut hätten.
    In diesem Fall ist die Erfassung im Sammeplosten für das Jahr 2010 richtig. Das letztlich die Abschreibung des Computers und der Festplatte "auseinanderlaufen" ist so gewollt.


    Erhöht sich der Anschaffungswert eines Gerätes über die 1000 €-Grenze, dann bleibt es bei der Zuordnung im Pool. Dies gilt übrigens auch für die Sofortabschreibung von geringwertigen Wirtschaftsgütern.
    Beispiel: Sie schaffen ein Wirtschaftsgut im Wert von 400 € im Jahr 2010 an und schreiben es sofort in voller Höhe ab. Im Jahr 2011 entstehen nachträgliche Anschaffungskosten von 50 €. Auch wenn der Wert des Wirtschaftsgutes jetzt über 410 € liegt, bleibt es bei der Sofortabschreibung im Jahr 2010. Die 50 €, die 2011 gezahlt wurden, sind sofort als Betriebsausgaben abzugsfähig.


    Beste Grüße
    Christian Merker
    Softwareentwicklung

    Klare Antwort: Nein.


    Wichtig ist, dass der Verlust festgestellt wurde. Der Vortrag erfolgt dann automatisch.


    ___________________________
    Beste Grüße
    Christian Merker
    Softwareentwicklung

    Kinderpflegekrankengeld unterliegt nicht dem Progressionsvorbehalt. Das hat die OFD Rheinland in einer Verfügung vom 30.3.2006 klargestellt.


    Sie müssen es daher nicht angeben.


    ____________________
    Beste Grüße
    Christian Merker
    Softwareentwicklung

    Die Betriebsrente erfassen Sie im Dialog Einnahmen aus Renten und wählen dort bei Träger der Rente "Betriebliche Altersvorsorge" aus. Dort können Sie die Daten aus der Bescheinigung erfassen. Eine Berechnung des Versorgungsfreibetrags wird auch in diesem Dialog vorgenommen, wenn dieser zu gewähren ist. Eine weitere Erfassung der Anlage N ist nicht erforderlich.


    Beste Grüße


    _________________
    Christian Merker
    Softwareentwicklung