Posts by Adrion

    Wenn ich es richtig verstehe, dann funktioniert die Berechnung des Zugewinnausgleichs nur für die Indizierung des Anfangsvermögens im erstten Jahr der Ehe. Nach Beginn der Ehe hinzugekommene Vermögen (z.B. Erbschaften eines Partners während der Ehe) werden nicjht indiziert und nicht berücksichtigt. Ich bitte um Ergänzung dieses Programmteils. Ein funktionierender Zugewinnausgleich Rechner findet sich auf der Website von lawyerdb.de

    Lösung: Programm schließen und wieder öffnen

    Ich habe heute das Programm und den Erbschaftssteuerfall noch einmal geöffnet. Und siehe da: Die Aufteilung des Erbes mit Geschwistern und Nichten/Neffen wird jetzt korrekt dargestellt. An einem Update scheint das nicht zu liegen. Ich habe (immer noch) die Version 6.01 Build- 18055. Also muss man - zumindest in dieser Variante der Erbfolge - das Programm erst schließen und wieder öffnen, um eine korrekte Berechnung der Verteilung des Erbes ohne Testament zu bekommen.

    Der Fall: Der Erblasser hat zwei überlebende Geschwister und einen verstorbenen Bruder mit 5 Kindern (Nichten/Neffen des Erblassers). Das Programm weist bei gesetzlicher Erbfolge (ohne Testament) je 5/10 des Vermögens den überlebenden Geschwistern und je 1/10 den 5 Kindern des verstorbenen Bruders zu (siehe Screenshot: http://goo.gl/rHk4MR) - also zusammen 15/10. Das kann doch nur ein Programmfehler sein, oder?