Posts by Mex817

    Hallo,


    ich verwende seit 2008 Ihr Programm und bin damit recht zufrieden. Insbesondere die USB-Installationsmöglichkeit finde ich klasse.


    Nun hebe ich alle USB-Installationen des Programms seit 2008 auf und frage mich, ob das nötig ist oder ob ich ggf. auch mit der aktuellen Version auf Steuerfälle aus 2008 zugreifen kann?


    Komischerweise kann ich die SSE2010 (ebenfalls USB-Installation) nicht mehr starten. Es folgt nach einem Doppelklick auf "SSEPlus2010Portable.exe" die Meldung: "Diese Anwendung konnte nicht gestartet werden, weil die Anwenungskonfiguration nicht korrekt ist. Zur Problembehandlung sollten Sie die Anwendung neu installieren".


    Zur Installation des alten Programms kann ich mich aber nicht durchringen.


    Daher meine Fragen:


    1) Kann man mit dem aktuellsten Programm auf alte Steuerfällte zugreifen?


    2) Was könnte der Fehler sein? Warum lässt dich die Version 2010 nicht mehr starten?


    Gruß
    Mex817

    Hallo,


    ich habe bei der aktuellen Version Probleme beim Eintrag von KV- und PV-Beiträge von Selbständigen, die über die KSK in die gesetzliche KV und PV einzahlen.


    Wo trage ich das ein? Hier gibt es zur Version im vergangenen Jahr eine Änderung im Programm. Zumindest sieht es anders aus.


    Unter "Gesetzliche Kranken- und Pflegeversicherung" und dort unter "Beiträge lt. LSt-Bescheinigung und Rentenmitteilung" kann es - mangels Lohnsteuerbescheinigung (selbständig)- nicht eingetragen werden.


    Kommt dann die KV und PV für den "KSK Selbständigen" zwei Blöcke weiter runter unter "Basis-Kranken- und soziale Pflegeversicherung"??


    Oder wird das unter "Private Kranken- und Pflegeversicherung" und dort unter "Basis-Kranken- und Pflegeversicherung" eingetragen??


    Ich glaube die Übernahme der Daten aus dem vergangenen Jahr erfolgte in die zweite Wahl "Private Kranken- und Pflegeversicherung". Aber das kommt mir ein bisschen komisch vor. Ist das denn wirklich eine private Kranken- und Pflegeversicherung.


    Wie gesagt, die Beiträge in die KV und PV setzen sich jeweils zusammen aus 50%-Anteil Künstlersozialkasse (KSK) und 50% der Selbständige.


    Ich würde mich über einen Hinweis sehr freuen!


    Vielen Dank schon mal im Voraus :)


    Mex817

    Hallo,


    ich bin mir unsicher, wo ich (selbständig und Mitglied in der KSK) die Einträge für die von mir vorgenommenen Beträge in die Künstlersozialkasse (KSK) (Rentenversicherung, Krankenversicherung und Pflegeversicherung) in die SteuerSparErklärung eintrage.


    Ich würde mich freuen, wenn mir hierzu jemand weiterhelfen könnte.


    Herzlichen Dank und freundliche Grüße!


    Mex817

    Ist das denn mit der Betriebsausgabenpauschale in der neuen Version behoben worden oder muss die Pauschaule immer noch "händisch" unter "Sonstige Betriebsausgaben" eingetragen werden?


    Gruß
    Mex817

    Nachdem mir die Version 2009 recht gut gefallen hat - vor allem die Möglichkeit auf einen USB-Stick zu installieren - habe ich mir vergangene Woche die Version 2010 gekauft.


    Ging bei der Installation 2009 alles fix und sauber über die Bühne, meckerte das Programm über eine nicht vorhandene Setup-DLL-Datei :(


    Ich habe dann hier gelesen, dass man die beiden ebenfalls auf der CD befindlichen Microsoft-Dateien nachinstallieren müsse. Eine Erklärung, um was es sich bei diesen Dateien handelt bzw. was genau installiert wird, findet sich leider nicht.


    Ich würde aber vorher gerne wissen, was sich da in mein System reinsetzt.


    Naja, ich habe es dann an einem anderen Rechner probiert und dort hat die USB-Installation dann auch geklappt.


    Nehme ich diesen Stick und stecke ihn an den ersten Rechner (bei dem die Installation auf den Stick nicht funktionierte) und klicke anschließend auf die entsprechende Portable.exe zum Start des Programms, kommt eine Fehlermeldung; das Programm startet nicht. Das heißt, ich kann wohl den Stick nur dort - an dem Rechner einsetzen - den ich zur Installation des Programms auf den Stick verwendet habe?!


    Warum ist es denn hier zu einer "Verschlimmbesserung" gekommen? Im vergangenen Jahr klappte das mit der USB-Stick-Installation reibungslos. Jetzt nicht mehr.


    Welche Gründe hat das und kann ich meinen Stick vielleicht doch noch an "Rechner 1" verwenden, ohne zuvor weitere Tools installieren zu müssen? :confused:


    Gruß
    Mex817

    Hallo,


    ich habe mir im vergangenen Jahr die Steuersparerklärung plus 2009 im Laden gekauft und bin sehr zufrieden mit dem Programm.


    Jetzt überlege ich, ob ich mir auch die Steuersparerklärung plus 2010 kaufe.


    Kann ich denn von der bereits vorhandenen Version 2009 auf die aktuelle Version 2010 einfach online updaten?


    Oder muss ich das Programm wieder offline kaufen und neue installieren?


    Wie sind die Preise Update/Online/Offline?


    Mex

    Quote

    Zitat:Original erstellt von Martin Jung:
    Welche Windows-Version haben Sie? Für den Schalter sind einige DLLs auf Ihrem System notwendig.

    Ich nutze Win XP Pro (SP3).


    Allerdings muss ich auch sagen, dass ich das Programm auf einem USB-Stick installiert habe (Finde ich übrigens ganz toll, dass es diese Möglichkeit gibt! Hierfür auch mal ein dickes *Lob* :) ).


    Liegt es möglicherweise daran? Kann ich in diesem Fall die von Ihnen erwähnten DLL-Dateien aus meinem Win-Verzeichnis ins USB-Verzeichnis kopieren?


    Mex817

    Hallo in die Runde,


    ich würde gerne meine EKS als PDF speichern, damit ich die Dokumente an einem anderen Rechner ausdrucken kann.


    Im Programmhandbuch wird auf Seite 69 beschrieben, wie die Druckausgabe in eine PDF-Datei erfolgt.

    Quote

    Zitat:Für den Ausdruck in eine PDF-Datei wählen Sie im Druckfilter die Schaltfläche "PDF"

    Ich benutze die SteuerSparErklärung 2009 plus, aber in meinem Druckfilter gibt es keine Schaltfläche "PDF".


    Auf der rechten Seite im Druckfilter gibt es Einstellungen zum A3 Druck, zur Baumansicht, Druck mit Grafik, Ausfüllhilfen, Druck in Originalbögen usw.


    Unten gibt es die Buttons: Vorschau, Drucken, Optionen, Drucker, Justieren.


    Und unten rechts dann noch die Buttons "Ausdrucke für das Finanzamt", "Ausdrucke für Ihre Unterlagen".


    Es findet sich also nirgends die auf Seite 69 erwähnte Schaltfläche "PDF".


    Was mache ich falsch?


    Beste Grüße
    Mex817

    Quote

    Zitat:Original erstellt von Florian Fischer:
    Weil im Modus Gewinnermittlung kein eigener Bereich für Betriebsausgabenpauschalen zur Verfügung steht.


    Aus diesem Grund wird die Betriebsausgabenpauschale in Ihrem Fall bei den übrigen Betriebsausgaben ausgegeben.

    Ok. Dann bleibt mir nichts anderes übrig, als so zu verfahren. Nachteile werden mir dadurch wahrscheinlich nicht entstehen!?


    Vielen Dank für das Feedback.


    Gruß
    Mex817

    [size="1"][ 15. Mai 2009, 21:02: Beitrag editiert von: Mex817 ][/size]

    Quote

    Zitat:Original erstellt von Florian Fischer:
    Nein, der Eintrag wird in der Zeile für die übrigen Betriebsausgaben übertragen.


    Dafür haben Sie im Modus Gewinnermittlung bei den sonstigen Betriebsausgaben eine Erläuterung erfasst. Sollte das Finanzamt wissen wollen, wie sich die übrigen Betriebsausgaben zusammensetzen, dann schicken Sie Ihren Ergebnisausdruck aus der Gewinnermittlung ans Finanzamt.

    Warum trägt das Programm die Pauschale bei der Gewinnermittlung nicht in Zeile 19 ein? Ist das tatsächlich so gewollt?


    Mex817

    Kann mir niemand sagen, WO ich im Programm Angaben zur Pensionskasse machen kann, wenn ich als Freiberufler


    - 50 % Zuschuss zur Pensionskasse erhalte
    und
    - 50 % selbst in die Pensionskasse einzahle


    ???


    Das Programm hilft mir da leider nicht weiter.


    Über Unterstützung würde ich mich sehr freuen!


    Herzlichen Dank schonmal!


    Mex817

    Quote

    Zitat:Original erstellt von Florian Fischer:
    100% korrekt. Genauso können Sie es machen.

    Jetzt muss ich aber doch noch mal nachfragen. Die Betriebsausgabenpauschale wird doch in Zeile 19 der Anlage EÜR 2008 - Einnahmenüberschussrechnung eingetragen.


    Woher weiß das Programm Steuer-Spar-Erklärung 2009 plus, dass mein Eintrag in die Zeile 19 der Anlage EÜR gehört, wenn ich den Eintrag unter Sonstige Betriebsausgaben - wie oben von Ihnen beschrieben - vornehme?


    Der Begriff "Betriebsausgabenpauschale" wird doch erst von mir unter "Sonstige Betriebsausgaben" gesetzt. Im Modus "Gewinnermittlung" taucht die Betriebsausgabenpauschale gar nicht auf.


    Nimmt das Programm den Eintrag in Zeile 19 vor?


    Mex817

    [size="1"][ 13. Mai 2009, 21:05: Beitrag editiert von: Mex817 ][/size]

    Hallo,


    ich benötige bei einem weiteren Punkt Unterstützung:


    Wenn ich als freier Mitarbeiter von einer Rundfunkanstalt einen Zuschuss zur Pensionskasse erhalten habe und ich den selben Betrag ebenfalls an die Pensionskasse bezahlt habe, wo trage ich diese beiden Posten in der Einkommenssteuererklärung ein?


    1. Den Zuschuss der Rundfunkanstalt unter Betriebseinnahmen im Modus Gewinnermittlung?


    2. Den eigenen Anteil unter Sonderausgaben?


    Leider gibt mir das Programm in Sachen Pensionskasse keine Hinweise.


    Wenn ich den Rundfunkanteil (=50%) als Betriebseinnahme buchen muss, dann müsste ich aber auch einen Umsatzsteuersatz für diese Position festlegen. Kann das sein?


    Einstweilen-
    beste Grüße und vielen Dank!


    Mex817


    EDIT: Kann mir keiner einen Tipp geben, wie ich mit Beiträgen zur Pensionskasse umgehe? Das Programm gibt mir leider keine Infos, wo die Einträge vorzunehmen sind.

    [size="1"][ 13. Mai 2009, 21:07: Beitrag editiert von: Mex817 ][/size]

    Hallo Herr Fischer,


    zunächst einmal vielen Dank für die schnelle Reaktion.


    Die Einnahmen liegen über 17.500,- € daher auch die Anlage EÜR.


    Unter "Betriebsausgaben" | "Sonstige Betriebsausgaben" findet sich allerdings kein spezifischer Punkt "Betriebsausgabenpauschale".
    Das bedeutet, ich soll den Begriff "Betriebsausgabenpauschale" selbständig unter "Beschreibung" eintragen, sowie unter "Betrag" die Höhe der Pauschale (= 2.455 €) und den Prozentwert auf "0" setzen?


    Mex817

    Noch eine Ergänzung:


    Es gibt zwar im Programm den Menüpunkt "Tätigkeiten mit Betriebsausgabenpauschale", allerdings muss ich eine Einnahmen-Überschuss-Rechung erstellen (Anlage EÜR), die unter diesem Menüpunkt aber nicht erstellt wird. Trage ich die Einnahmen hier ein, wird zwar die Betriebsausgabenpauschale ermittelt und eingetragen, alledings bringt mir das bei der Berücksichtigung (Anlage EÜR) nichts.


    Es handelt sich übrigens um eine journalistische Haupttätigkeit.


    Was mache ich falsch? Irgendwie muss das Programm das doch berücksichtigen?


    Mex817

    Hallo und guten Abend!


    Seit einigen Tagen sitze ich an der Steuererklärung und komme bei einem Punkt nicht weiter.


    Ich erstelle eine Gewinnermittlung über die Funktion "Gewinnermittlung" (Anlage EÜR). Bei den Einnahmen mache ich entsprechend meine Einträge.


    Bei den Ausgaben mache ich jedoch keine Angaben, da ich die Betriebsausgabenpauschale (2.455 Euro) in Anspruch nehmen will. Nach dem Import/Summenerfassung Anlage EÜR in die Einkommenssteuererklärung ist natürlich die Betriebsausgabenpauschale nicht berücksichtigt. Wo ist diese denn einzutragen? In der Gewinnermittlung habe ich hierzu keinen Menüpunkt gefunden. Bei den Ausgaben waren nur spezifische Angaben möglich.


    Mex817