Posts by manhet

    Hallo,
    bei einem Telefonat mit einer Sachbearbeiterin meines FA wg. Versicherungsbeiträgen, erklärte diese die Nichtabsetzbarkeit von Hundehaftpflichtv. Ist das so richtig? In Steuertipps steht das anders und war bisher so auch mein Kenntnisstand. Info: Ich bin Rentner ohne Kürzung des Vorwegabzugs.
    mfg
    m.

    Quote

    Zitat:Den Paragrafen soll das FA mal nennen, wo das stehen soll

    Hat es doch: §3 Nr62 ESTG und damit es passt, mit Vergangenheitsbindung belegt! Ob diese von vielen FA verwendete Rechtsauslegung ok ist kann m.E. nur der BFH entscheiden. Eine Klage und ein Urteil zu dem o.g. Betriebsrentenfall sind mir bisher nicht bekannt. Und solange werden die FA bei den Betriebsrenten bis Alter 63 Vorwegabzugskürzungen weiterhin vornehmen.

    Hallo,
    im Beitrag von mimar wird darauf hingewiesen, das sein FA auf seinen Einspruch folgendes erwiderte: "Ihre Altersversorgung steht in unmittelbarem Zusammenhang mitihrer früheren aktive Beschäftigung bei der XY GmbH. Ihr ehemaliger Arbeitgeber war damals verpflichtet Zukunftssicherungsleistungen im Sinne des §3 Nr62 ESTG für sie zu erbringen. Somit fallen grundsätzlich alle in diesem Zusammenhang stehenden Einnahmen -unabhängig vom Zeitpunkt der Zahlungen - mit in die Berechnungsgrundlage über die Kürzung des Vorwegabzugs". Ist diese Auffassung richtig oder gilt der Hinweis Steuertips 6(6): ...ist letztlich entscheidend, ob der Arbeitgeber steuerfreie Leistungen für die Zukunftssicherung zahlt ? (zeitgleich zur Betriebsrente).

    Hallo,
    in den Steuertips gibt es in der Gruppe 6 -Sonder-ausgaben S. 6(6) Mai 2008 einen Hinweis zum Vorweg- abzug bei Betriebsrentnern.
    Danach ist die Kürzung des Vorwegabzugs ausgeschlossen, wenn es sich bei der Betriebsrente steuerlich um Versorgungsbezüge handelt. Für diese wird unter Pkt.8 der E-Steuerbescheinigung von der Betriebsrentenzahlstelle die Höhe des steuerbegünstigten Versorgungsbezuges eingetragen.
    Unter Pkt.27-29 erfolgen weitere Angaben dazu. Dies geschieht in dem Jahr, in dem der Betriebsrentner das Alter 63 Jahre erreicht. Vorher ist m.E. eine Vorwegabzugskürzung rechtmäßig. Ab Alter 63 wird somit eine Betriebsrente (Firmenrente basierend auf Direktzusage) einer Beamtenpension steuerlich gleichgesetzt.
    Leider wird dieser Steuertipshinweis in der Steuer Spar Erklärung 2008 für 2007 so nicht berücksichtigt.