Posts by KBernhard

    Vista trennt unter Umständen während der Installation die Netztlaufwerke (eine der vielen Fallen die Vista auslegt).
    Abhilfe wäre: Sie kopieren die folgenden Dateien/Ordner in ein Verzeichnis auf der Festplatte:
    - Steuer-Spar-Erklärung 2008.msi
    - setup.exe
    - Data1.cab
    - setuptype.ini
    - CDKeySSE08.slf13 (oder eine andere Datei mit Endung .slf13)
    - Special
    - USB

    Starten Sie dort dann Setup.exe

    Der Tooltip für den Vorjahresvergleich erscheint in den Eingabefeldern für Geldbeträge.
    Es wird angezeigt, ob sich der Wert seit der Datenübernahme geändert hat. Wenn ja wird der ursprüngliche Wert, sowie die Differenz zum aktuellen Wert angezeigt.

    Die Lehrer-Edition gibt es erst seit der Didaca in Hannover, also seit dem 20.2.2006. Sie enthält die Steuer-Spar-Erklärung Plus und zusätzlich die Broschüre "Steuertipps für Lehrer - Kompakt".

    Wenn ich Sie richtig verstanden habe, dann haben Sie auf das Laufwerkssymbol e: geklickt.

    Versuchen Sie es doch mal mit dem Programm setup.exe auf dem Laufwerk. Öffnen Sie dazu e: im Windows Explorer und doppelklicken Sie dann auf setup.exe.

    Das Setup.exe im Verzeichnis E:\Tools\OldSetup sollten Sie nur dann verwenden, wenn E:\Setup.exe nicht funktioniert.

    Hallo,

    vielleicht können wir Ihnen weiterhelfen, wenn Sie uns einen Report schicken. Rufen Sie dazu das Support-Programm aus dem Start-Center über "Support->Report erstellen" auf.

    Beschreiben Sie den Fehler möglichst genau, am Besten fügen Sie Screenshots der Fehlermeldung bei.

    Hallo Herr Wehr,

    in Ihrem Fall funktioniert ja offensichtlich die Verbindung zum Internet. Zumindest soweit es Ihren Browser betrifft.

    Es gibt daher eigentlich nur zwei Ursachen für das Problem: entweder ist die Firewall so konfiguriert, dass sie dem Programm den Zurgiff aufs Internet verweigert oder die Proxy-Einstellungen sind nicht korrekt.

    Für das Online-Update wird lediglich das http-Protokoll benötigt. Es muss für die Programme sse.exe und OnlineUpdate.exe freigeschaltet werden.

    Die Proxy-Einstellungen entnehmen Sie am einfachsten aus den Einstellungen Ihres Browsers und tragen diese in den Internet-Einstellungen der SSE ebenfalls ein (z.B. über Start-Center->Online-Update->Konfiguration).

    Ich nehme an, dass Sie das Online-Update mehrmals versucht haben, so dass ein temporäres Problem wahrscheinlich ausscheidet.

    Die OFD München hat uns mitgeteilt, dass die Entwickler von ElsterFormular dabei sind, das Problem zu bearbeiten. Es scheint also eher ein Problem von ElsterFormular, als von der SSE zu sein.

    Als Abhilfe wurde vorgeschlagen, die Datei tdf.dii im Windows-Verzeichnis komplett zu löschen.

    Das sieht so aus, als ob sich Elster merkt, mit welcher Methode zuletzt gesendet wurde und dann immer mit dieser Methode versendet. Elster merkt sich nämlich einige Einstellungen global und herstellerunabhängig.

    Sie könnten versuchen, die Einstellungen des Übertragungsweges in Elster-Formular von HTTPS wieder auf den vorigen Wert zurückzustellen und dann einmalig eine Übertragung zu starten.
    Möglicherweise funktioniert es dann anschließend auch wieder in der Steuer-Spar-Erklärung.

    Wir werden prüfen, ob dies ein Fehler des Elster-Moduls oder ein falscher Aufruf unsererseits ist.

    Könnten Sie uns bitte für weitere Untersuchungen die beiden Dateien tmcalls.log und CommProt.trc senden? Am besten per "Report erstellen" und die Dateien der Beschreibung beifügen.

    [size="1"][ 11. Januar 2006, 10:16: Beitrag editiert von: Karlheinz Bernhard ][/size]

    Die bisherigen Recherchen bei Elster haben ergeben, dass dieser Fehler eigentlich nicht auftreten kann. Der Fehler kommt nur dann, wenn eine Funktion benutzt wird, die noch nicht freigegeben ist und die wir auch nicht nutzen.
    Ist der Fehler nachvollziehbar?

    Das ist richtig. Bis einschließlich Version 11.04 ist es nicht möglich, die Daten aus einer passwortgeschützten Datei zu importieren. Ab Version 11.05 wird das möglich sein, sofern beide Dateien das gleiche Passwort haben.
    Wenn die importierten Daten ein unterschiedliches Passwort haben, dann müsste dieses beim Importvorgang abgefragt werden, was aber derzeit nicht möglich ist. Wir werden prüfen, ob wir das in der Version 12.x umsetzen können.
    Ab Version 11.05 werden jetzt auch bessere Meldungen ausgegeben, wenn etwas beim Import nicht funktioniert.
    Die Version 11.05 wird voraussichtlich nächste Woche (2. KW 2006) zum Online-Update bereitstehen.

    [size="1"][ 05. Januar 2006, 10:17: Beitrag editiert von: Karlheinz Bernhard ][/size]

    Dieses Problem wird von InstallShield unter http://consumer.installshield.com/kb.asp?id=Q108322 beschrieben.

    Laut diesem Artikel müssen Sie wie folgt vorgehen:

    a. Löschen Sie den Ordner c:\Programme\Gemeinsame Dateien\InstallShield\Professional\RunTime\09\00

    b. Laden Sie die Datei InstallShieldEngineUpdate900.exe von http://support.installshield.com/kb/files/Q1083…neUpdate900.exe herunter.

    c. Doppelklicken Sie auf diese Datei. Damit wird die zu unserem Installationsprogramm passende Version der InstallShield-Engine installiert.