Posts by Manni-manni

    Ich habe von geldtipps.de Hombanking 2012 heruntergeladen (Version 4.03).
    Bei der Installation wurde kurz eingeblendet, dass es eine "1&1-Version" sei. Das irritiert mich doch sehr, denn ich bin kein Kunde von 1&1.

    Gibt es demnach verschiedene Versionen?
    Welches sind die Unterschiede?

    Na klar, die Sensoren sind auf der Unterseite. Um beim Homebanking die Pfeile des Gerätes mit den Pfeilen auf dem Bildschirm in Deckung bringen zu können, muss ich das Gerät aber (auf dem Bildschirm anliegend) waagerecht halten. Die Pfeile des Gerätes befinden sich dann logischerweise auf der rechten Seite.

    Bei der Homepage meiner Bank liegt das Gerät dagegen senkrecht auf dem Monitor. Die Pfeile zeigen dann nach oben.

    Wenn ich nun beim Homebanking die Pfeile auf dem Monitor verstellen und dabei beobachten will, bis sie in Deckung mit den Pfeilen des Gerätes stehen, muss ich meinen Kopf zur Seite neigen. Es ist dann für mich schwierig zu erkennen, ob die Pfeile in Deckung stehen.

    Ich hoffe, dass es jetzt verständlich ist. Ansonsten müsste ich versuchen, eine Grafik einzustellen.

    Wenn ich bei Homebanking das Lesegerät einsetze und die Pfeilspitzen mit der Abbildung auf dem Monitor zur Deckung zu bringen will, muss ich das Gerät um 90° nach rechts drehen und dann folglich auch meinen Kopf kräftig zur Seite neigen. Das ist sehr umständlich.
    Daher kommt es bei mir immer wieder zum Abbruch des Lesevorgangs.

    Auf der Homepage meiner VR-Bank funktioniert das vollkommen problemlos, da das Lesegerät nicht gedreht werden muss.

    Daher meine Frage, ob das Schema bei Homebanking nicht dem entsprechend geändert werden kann?

    Das Konto existierte bereits in Homebanking.
    Ich habe dafür eine UPD-Aktualisierung durchgeführt (weiß nicht, ob das erforderlich gewesen wäre) und dann auf "952 - SmartTAN optic" umgestellt.
    Wenn ich nun eine Überweisung tätigen will, muss ich meine PIN und die VR-Kennung eingeben.

    Meine Frage bezieht sich auf dieses Fenster: Muss ich dort unbedingt die ursprüngliche VR-Kennung eingeben oder läuft das auch mit dem Alias?

    Ich habe meine Konten bei einer VR-Bank auf Sm@rtTAN optic umstellen lassen. Auf der Website meiner Bank kann ich mich mit dem Alias anmelden.

    Als aufmerksamer Betrachter dieses Forums meinte ich gelesen zu haben, dass das beim Homebanking-Programm nicht möglich sei. Deshalb habe ich mich dort mit der ursprünglichen Kennung (3 Buchstaben u. 16 Ziffern) angemeldet, um keine Fehlermeldung zu produzieren. Es funktioniert, aber es nervt wegen der langen Ziffernkette.

    Daher meine Frage: Hätte ich auch das Alias eingeben können?
    Wenn nicht, besteht dann wenigstens Hoffnung, dass es demnächst geändert wird?

    [size="1"][ 10. August 2011, 16:02: Beitrag editiert von: Manni-manni ][/size]

    Ich bevorzuge bei HomeBanking2009 die TAN-Eingabe mit der Maus. Die dabei gezeigte Ziffern-Tastatur ist nach meinem Empfinden sehr ungünstig: Die Ziffern sind zu klein und zu wenig kontrastreich.

    Frage an die Programmgestalter: Lässt sich das in meinem Sinne ändern?