Posts by holger

    Guten Tag!


    Ich habe Beiträge zur privaten Krankenversicherung eines Kindes unter Sonderausgaben>Kranken- und Pflegeversicherungen>Kinder:Übernommene Beiträge zur KV und PV eingegeben.


    In meinem Fall ist der Ehemann privat und die Ehefrau gesetzlich krankenversichert, die Eheleute werden zusammenveranlagt.


    Je nachdem, welche Wahl ich im o.g. Eingabedialog unter „Zuordnung“ (Mann/Frau/Beide) treffe, wird eine andere Steuerberechnung ermittelt. Dabei scheint nur die Eingabe „Mann“ korrekt zu sein, denn bei Eingabe von Frau oder Beide ergibt sich in der Anlage „Aufstellung der Versicherungsbeiträge und Vorsorgeaufwendungen“ eine falsche Addition der unbegrenzt abziehbaren Beiträge zu Kranken- und Pflegeversicherungen. Die Summe ist größer als die davor aufgelisteten Einzelpositionen, deshalb wird eine zu hohe Steuererstattung errechnet.


    Dabei sollte doch bei der beschriebenen Konstellation der Ehegattenveranlagung die Auswahl Mann/Frau/Beide gar nicht zu einer Abweichung der Berechnung führen.


    Habe ich jetzt einen Denkfehler oder an irgendeiner Stelle einen Eingabefehler gemacht?


    Vielen Dank und freundliche Grüße,


    Holger

    Guten Tag werte Forumsmitglieder,


    in einer Bescheinigung der Krankenkasse über Krankengeld des abgelaufenen Jahres steht zusätzlich, dass in den von der Krankenkasse gezahlten Beträgen Beiträge für Renten-, Arbeitslosen-, und Pflegeversicherung enthalten sind.


    Sind diese genannten SV-Beiträge als Vorsorgeaufwendungen anzusetzen(immerhin erhöht das Krankengeld über den Progressionsvorbehalt die ESt)?


    Mit Dank und Gruß,


    Holger

    Sehr geehrte Damen und Herren,


    ich habe in einer ESt-Erklärung 2009 als einzige Anlage bei den Einkünften aus Kapitalvermögen eine Beteiligung an einer WEG angegeben, um die in der Nebenkostenabrechnung zugeordneten KESt und SolZ zur Anrechnung zu bringen.


    Beim Elster-Versand erhalte ich jetzt folgende Fehlermeldung (die Steuernummer habe ich rausgelöscht):


    __________________________________________________


    _____________|1900701|000000|01|00001||InlaendischerSteuerabzug_192021|192021|
    Bei den Kapitalerträgen, die dem inländischen Steuerabzug unterlegen haben, wurde ein in Anspruch genommener Sparer-Pauschbetrag (Kz 54.x17) angegeben, es wurden aber keine zugehörigen Kapitalertrage (KZ 54.x10) erklärt (Stpfl.|Ehemann).
    Fehler beim EDS-XML Versand.
    (Fehler: 2 im System: 0)


    Fehler: Komponente/Kode: [0|2], Text: Fehler während der Plausibilitätsprüfung, Datensatz nicht plausibel.
    __________________________________________________


    Wo habe ich da einen Eingabefehler gemacht? Ich kann doch gar keinen Sparerpauschbetrag für diese Kapitalerträge ansetzen.


    Mit freundlichen Grüßen,


    Holger

    Guten Abend Herr Jung,


    zur Installation der SSE 2006 muss ich vorher die Demoversion LSt-Freibetrag 2006 deinstallieren.


    Aus welchen Gründen auch immer reagiert die Windows-Uninstall-Routine bei mir nicht (Win 2000).


    Gibt es einen Befehl für die Kommandozeile zum Deinstallieren?


    Freundliche Grüße


    Holger

    Sehr geehrter Herr Jung,


    ich habe die Sonderedition für den Lohnsteuerfreibetragsantrag 2006 heruntergeladen und eine Datenübernahme meiner Steuererklärung 2004 gemacht. In 04 bekam ich noch einen Arbeitgeber-Fahrtkostenzuschuss, der in 06 nicht mehr bezahlt werden wird.


    Bei der Datenübernahme wurde der Wert übernommen, ich kann ihn für den Freibetragsantrag 2006 in der Sonderedition nicht mehr löschen.


    Wie ist da vorzugehen?


    Danke und Gruß,


    Holger Heckes