Posts by helord

    Hallo Herr Jung,
    die gesamte Vorgehensweise wird auch dadurch nicht besser, wenn ich als unausgeschlafener Kunde schon seit 3 Jahren ahnungslos bin.
    Hier geht es um Respekt am Kunden und nicht ob bereits längjährige Verschlimmbesserungen unbemerkt geblieben sind beim Kunden,
    die ein Gewohnheitsrecht für den Hersteller rechtfertigen. Transparenz ist hier das Zauberwort auch wenn nur Kröten zum schlucken angeboten werden.
    Schlechte Lizenzsstrategie (oder soll ich besser sagen schlechte Unternehmenskultur) wird nicht durch Verweis auf Verjährung geheilt.

    Hallo Forum,
    bin ein Spätmerker. Das Jahr ist bald rum und mir fällt die Steuererklärungs-Begrenzung auf 5 rein zufällig auf, bei meiner SteuerSparErklärung Plus.
    Solche hinterlistigen Verschlechterungen brauchte ich bislang nicht zu fürchten, da mir seit Mitte der 80er Jahre nur Qualität aus dem Hause
    Akademischer Arbeitsgemeinschaft (AAG) bekannt ist. Das hat sich nun anscheinend geändert. Das bedeutet für mich, dass ich diese Eheähnliche Zugewinn-
    Gemeinschaft mit der AAG nach 35 Jahre in eine tiefe Krise geraten ist. Nun muß ich mich offensichtlich wieder auf dem Heiratmarkt umsehen. Ich habe heute anstatt meine
    anstehenden Steuererklärungen zu machen die vielen Fäden hier im Forum studiert. Mein Kommentar fällt zu diesem Vorgang so niederschmetternd aus, dass es mir
    schwerfällt Worte zu finden, die keine sofortige Löschung meines Beitrags rechtfertigen würde. Hier nur ein paar Bewertungen von mir: Kunden-Missachtung, Kunden-Ignoranz,
    Überheblichkeit, Geldgier, Besserwisserei, Verschlimmbesserungsinovativ, Destruktiv, Vertrauensbruch, Bedarfsunorientiert, Undiplomatisch, Vertriebshörig, Servicefeindlich,
    Kundenmißtrauisch, autokratisch, Gutsherrenstil etc. Das könnte ich endlos so fortführen. Ehrlicherweise hatte ich schon beim bei der Erscheinung von Wolters Kluwer
    Bauchkrummeln. Von da an gab es kleinere Disharmonien, die aber nicht Zielentscheidend waren. Aber jetzt muß man von einer vorsätzlich herbeigeführten
    Selbstrufschändung sprechen. Ein hausgemachter Vertriebsgau.
    Grüße aus einem trüben Steuererklärungstag

    StarMoney hatte ich jetzt 1 Jahr im Einsatz als Nachfolger von HomeBanking.
    Hatte viele Umgewöhnungsschmerzen. Viel Freizeit verloren. Viel kompliziertes und unerklärtes
    gesehen. Kein Handbuch nicht dabei. etc. etc
    Wie geht es jetzt weiter. Muss ich mir jetzt eine neue Lizenz ziehen.
    Bekomme ich eine CD automatisch elektrisch für das nächste Jahr oder mache ich jetzt einfach
    weiter bis nichts mehr geht? Ich habe viele Produkte von akademische arbeitsgemeinschaft abonniert aber
    noch keine Informationen zu SM gelesen.
    Ich bitte um Nachhilfe.