Posts by Jurik

    Quote from Martin Jung;16284

    In der 20.25 bekommen Sie leider aktuell nur ein GWG erfasst, wenn Sie zuerst einen Preis über 150 Euro erfassen und dann im Dialog die Checkbox auf GWG umstellen.


    Mit dem nächsten Update Anfang Februar ist dann die Eingabe wieder möglich.


    Hallo Herr Jung,
    wann können wir mit diesem Update rechnen?

    Hallo Herr Jung,


    ich wollte heute die Daten aus der Gewinn-Erfassung 2014 in die Gewinnermittlung 2014 (der neuen Version 2015) importieren. Jetzt lese ich hier, dass Anfang Februar noch weitere Korrekturen kommen. Soll ich (und die anderen) mit dem Import lieber abwarten? Oder wird es nach dem Update Anfang Februar alles korrekt angezeigt obwohl es jetzt falsch importiert bzw. angezeigt wird?

    Hallo,
    wo kann ich in der Gewinnermittlung eine Spende als Betriebsausgabe eintragen?
    Wenn ich die Spenden unter "Gewerbesteuererklärung, Hirnzurechnungen und Kürzungen" eintrage, dann wird nur die Höhe der Gewerbesteuer neu berechnet (wird kleiner), Gewinn bleibt aber gleich.
    Gruß
    Jurik

    Hallo,
    wo kann ich in der Gewinnermittlung eine Spende als Betriebsausgabe eintragen?
    Wenn ich die Spenden unter "Gewerbesteuererklärung, Hirnzurechnungen und Kürzungen" eintrage, dann wird nur die Höhe der Gewerbesteuer neu berechnet (kleiner), Gewinn bleibt aber gleich.
    Gruß
    Jurik

    Hallo Herr Vroomen,


    vielen Dank für die rechtzeitige Mitteilung. Leider stimmt da was nicht. Ich habe es so gemacht wie Sie schreiben.
    In der Datei SSEKonf.ini ist jetzt folgendes eingetragen:
    [DialogEinstellungen]
    ZoomDialogX=200
    ZoomDialogY=100
    AutoCompletionListEnabled=1
    ConvertToolTippEnabled=1
    ZoomDialog=0
    ZoomFont=0


    in der default.ini
    [DialogEinstellungen]
    ZoomDialogX=200
    ZoomDialogY=100


    Die Breite vom Eingabefeld bleibt immer gleich. Ich habe schon mit ZoomDialogX=300 probiert, geht auch nicht.
    Wenn ich in default.ini alles (nicht nur ZoomDialogX=200 ZoomDialogY=100)wie in der SSEKonf.ini eintrage bringt es auch nichts.


    Die Software wurde natürlich vor jeder Änderung beendet und danach gestartet. PC wurde auch schon neugestartet.


    Gruß

    Das sieht ganz schlecht aus. An Ihrer Stelle würde ich ganz dringend noch andere Auftraggeber suchen. Eventuell lässt sich die Rentenversicherungspflicht vermeiden, wenn Sie selbst Mitarbeiter anstellen (einfach beim Steuerberater fragen).

    Hallo,


    Quote

    Zitat: Im vergangenen Jahr habe ich einen fixen Betrag bezahlt, da war nichts von wegen "Kostendeckelung". Der Prozentual-Satz wurde vom Listenpreis errechnet. Ich habe nirgends eine Wahlmöglichkeit entdeckt.

    Wenn Sie unter "Private Kfz-Nutzung" die Frage "Haben Sie ein Fahrtenbuch geführt?" mit Ja oder Nein beantworten können Sie zwischen der Berechnung nach Listenpreis und tatsächlicher Nutzung wechseln, aber bitte beachten

    Quote

    Zitat: Haben Sie sich bei diesem Fahrzeug für eine Methode zur Kostenermittlung entschieden, sind Sie daran das ganze Jahr gebunden. Ein Wechsel der Methode ist nur zu Beginn des Jahres oder bei einem Fahrzeugwechsel möglich.

    Damit die USt-Voranmeldungen am Ende des Jahres mit der USt-Endberechnung stimmen, mach ich folgendes:
    1. ganz normal alle Kosten eintragen.
    2. unter "Gesamtfahrleistung im Jahr ..." und "davon private Fahrten" trage ich die aktuelle Leistung zum Ende des Monats.
    Somit unterscheiden sich die USt-Voranmeldungen und USt-Endberechnung nur bis zu 10 € und FA ist sehr zufrieden.

    Hallo,

    Quote

    Zitat: Eine Voranmeldung hat sich erledigt sobald das Geld vom Konto weg ist.

    Und wenn nicht und Finanzamt sagt, dass von Ihnen keine Voranmeldung vorliegt. Sie haben diese aber per ELSTER versendet und haben keinen gescheiten Protokoll.
    Wir, Nutzer von SSE, können nicht den ELSTER Programmierern sagen, dass im SSE (warum auch immer, ja ich habe schon verstanden, dass Elstermodul Schuld daran ist) die ELSTER Protokolle unvollständig sind. Sie als Hersteller können das aber wohl.
    Und solange das nicht richtig funktioniert kann ich mir mit ELSTER (altes Verfahren ohne elektronische Unterschrift) weiterhelfen. So habe ich einen gescheiten Protokoll, der für jeden Finanzbeamten, für jeden Richter als Beweis gilt. Und Wenn Finanzamt irgendwelche Probleme damit hat, dass ich mich nicht authentifiziere, dann ist es nicht mein Problem. Ich habe meinen Beweis (Protokoll) und wenn die Elstermodul gescheit programmieren, dann bin ich wieder bereit mit Zertifikat zu verschicken.
    Wir müssen Haufen Pflichtangaben in unseren Rechnungen machen. Das sollte auch für den Staat gelten. Wir und Sie als Hersteller sollen uns nicht mit einem 2-Zeiler (Eingang auf Server: und Transferticket:) abwinken lassen. So das musste jetzt RAUS ;)

    Hallo Herr Jung,


    Quote

    Zitat: Ich glaube nicht, dass der Sinn einer elektronischen Signatur ist, diese nicht zu benutzen nur um dann das vollständige Protokoll zu erhalten.

    Ein vollständiges Protokoll ist ein Beweis, ein Protokoll nach Versand mit Signatur (wo im Header nur Eingang auf Server: und Transferticket: stehen) ist nur ein Blatt Papier.

    Quote

    Zitat: Beim Versand einer Steuererklärung mit Signatur gab es noch nie einen Ausdruck der komprimierten Erklärung.

    Das verstehe ich jetzt nicht ganz. Meinen Sie hier Steuererklärung oder UmSt Voranmeldung (wie ich)? Ich mache schon seit Jahren die UmSt Voranmeldung mit ELSTER Basis (mit Software-Zertifikat) und habe immer ein vollständiges Protokoll bekommen (im Browser angezeigt) und ausgedruckt. Auf diesem Protokoll stehen alle relevanten Angaben ("Eingang auf Server", "Transferticket", "Übermittelt von", "Erstellungsdatum", "Steuerplichtige Umsätze", "Abziehbare Vorsteuerbeträge", "Verbleibende Umsatzsteuer-Vorauszahlung").

    Quote

    Zitat:Unser Tipp: Drucken Sie die Druckvorschau aus. Handbuch Seite 86.

    Das ist auch kein Beweis. Steht überall "Entwurf" und "keine Datenübermittlung" drauf. Außerdem kommt noch ein Hinweis, ich zitiere (Fehler nicht von mir ;) )

    Quote

    Zitat: Bitte beachten Sie:
    Nach dem Versand können Sie ein Übertragungs-Protokoll für Ihre Unterlagen ausdrucken. Im Streitfall dient dieses als Nachweis für den Versand dient.

    Das wäre gut wenn Ihre Firma sich auch daran hält. Mit Beweisen und Finanzamt spaßt man nicht :D

    Hallo Herr Jung,


    Quote

    Zitat: Nach Aussage der Finanzverwaltung, die uns inzwischen auch schon vorliegt, ist dieses Verhalten so gewollt, wenn ein Versand mit den neuesten Elsterkomponenten erfolgt.

    Das finde ich sehr komisch.
    1. Unsere Kunden haben WISO im Einsatz und dort werden die Berichte inkl. aller Daten (so wie früher) angezeigt. WISO überprüft vor jedem ELSTER-Versand auf neue ELSTER Version, d.h. ELSTER ist immer aktuell. WISO hatte Anfang des Jahres auch Probleme mit ELSTER, jetzt läuft es aber wieder.
    2. Dieser Fehler (Versandmeldung positiv, Protokoll bis auf den Header leer) ist zuerst bei USt-VA für November 2009 aufgetreten, nach einem Update der SSE wurde Protokoll für November aber richtig angezeigt.
    3. Das kann nicht sein, dass im Header nur Eingang auf Server: und Transferticket: stehen nichts mehr. "Übermittelt von" und "Erstellungsdatum" stehen leer. Wie soll ich nachweisen können, dass ich die USt-VA verschickt habe und welche Beträge drin standen.
    4. Im Elsterforum gibt es auch haufenweise Posts wie

    Quote

    Zitat: Fehler bei der Druckvorschau und Plausibilitätsprüfung

    Quote

    Zitat: Ich habe meine Steuererklärung seit Jahren über "Elster" gemacht, aber so viele Probleme wie dieses Jahr gab es noch nie.

    Quote

    Zitat: erklärung übermittelt druck nicht möglich

    Quote

    Zitat: Datenübermittlung erfolgreich - aber kein Drucken möglich

    5. Ich habe gerade USt-VA für Dezember 2009 noch ein Mal verschickt. Diesmal aber nicht wie immer mit ELSTER Basis (mit Software-Zertifikat) sondern nur mit ELSTER (altes Verfahren ohne elektronische Unterschrift). Siehe da, Protokoll erscheint nicht im Browser (als .xml Datei) sondern als .pdf Datei und enthält alle Angaben.
    Also ein Tipp an alle, die Wert an ein richtiges Protokoll legen: nutzt ELSTER (altes Verfahren ohne elektronische Unterschrift).
    Ein Tipp an Support: wäre gut wenn so was von Euch kommt. Falls Ihr gescheite Tester braucht, bewerbe ich mich hiermit :D


    Gruß

    Hallo Herr Jung,


    Quote

    Zitat: Nach Aussage der Finanzverwaltung, die uns inzwischen auch schon vorliegt, ist dieses Verhalten so gewollt, wenn ein Versand mit den neuesten Elsterkomponenten erfolgt.

    Das finde ich sehr komisch.
    1. Unsere Kunden haben WISO im Einsatz und dort werden die Berichte inkl. aller Daten (so wie früher) angezeigt. WISO überprüft vor jedem ELSTER-Versand auf neue ELSTER Version, d.h. ELSTER ist immer aktuell. WISO hatte Anfang des Jahres auch Probleme mit ELSTER, jetzt läuft es aber wieder.
    2. Dieser Fehler (Versandmeldung positiv, Protokoll bis auf den Header leer) ist zuerst bei USt-VA für November 2009 aufgetreten, nach einem Update der SSE wurde Protokoll für November aber richtig angezeigt.
    3. Das kann nicht sein, dass im Header nur Eingang auf Server: und Transferticket: stehen nichts mehr. "Übermittelt von" und "Erstellungsdatum" stehen leer. Wie soll ich nachweisen können, dass ich die USt-VA verschickt habe und welche Beträge drin standen.
    4. Im Elsterforum gibt es auch haufenweise Posts wie

    Quote

    Zitat: Fehler bei der Druckvorschau und Plausibilitätsprüfung

    Quote

    Zitat: Ich habe meine Steuererklärung seit Jahren über "Elster" gemacht, aber so viele Probleme wie dieses Jahr gab es noch nie.

    Quote

    Zitat: erklärung übermittelt druck nicht möglich

    Quote

    Zitat: Datenübermittlung erfolgreich - aber kein Drucken möglich

    5. Ich habe gerade USt-VA für Dezember 2009 noch ein Mal verschickt. Diesmal aber nicht wie immer mit ELSTER Basis (mit Software-Zertifikat) sondern nur mit ELSTER (altes Verfahren ohne elektronische Unterschrift). Siehe da, Protokoll erscheint nicht im Browser (als .xml Datei) sondern als .pdf Datei und enthält alle Angaben.
    Also ein Tipp an alle, die Wert an ein richtiges Protokoll legen: nutzt ELSTER (altes Verfahren ohne elektronische Unterschrift).
    Ein Tipp an Support: wäre gut wenn so was von Euch kommt. Falls Ihr gescheite Tester braucht, bewerbe ich mich hiermit :D


    Gruß

    Hallo Herr Jung,


    Quote

    Zitat: Das Protokoll können Sie sich nach dem Update auf die Version 15.06 (voraussichtlich diese Woche) anzeigen lassen.

    leider nicht richtig. Es kommt jetzt keine Fehlermeldung "Die XML-Seite kann nicht angezeigt werden ..." Bei dem Protokoll für UmSt Voranmeldung für Dezember 2009 kommt nur Kopfzeile (Eingang auf Server:
    Transferticket: ), die älteren Protokolle werden normal angezeigt. Ich habe gerade die UmSt Voranmeldung für Dezember 2009 noch Mal gesendet, Versand i.O., Protokoll nur Kopfzeile. Wenn ich Protokoll vor dem Versand anschaue (Entwurf), dann stimmt alles. Nach dem Versand stehen nur Eingang auf Server und Transferticket drauf.


    Gruß

    Hallo,


    könnte es sein, dass es an Updates liegt.
    Nachdem ich heute wieder (immer noch) keine Protokolle ausdrucken konnte, habe ich SSE 2010 neuinstalliert (nur die CD, ohne Updates). Bei dem Protokoll für UmSt Voranmeldung für Dezember 2009 kommt nur Kopfzeile, die älteren Protokolle werden normal angezeigt. Dann habe ich die Updates installiert und die Protokolle werden nicht mehr angezeigt. UmSt Voranmeldung gesendet, Versandbestätigung wird angezeigt, Protokoll aber nicht, es kommt folgende Fehlermeldung:


    Quote

    Zitat: Die XML-Seite kann nicht angezeigt werden
    Die XML-Eingabe kann nicht angezeigt werden, wenn Stylesheet XSL verwendet wird. Beheben Sie den Fehler und klicken Sie dann auf Aktualisieren, oder wiederholen Sie den Vorgang später.


    --------------------------------------------------


    The system cannot locate the resource specified.

    Hallo Herr Vroomen,


    vielen Dank.
    Natürlich ist es nicht so bequem wie mit der Maus, ich kann aber damit leben. :D
    Hoffentlich überleben diese Einstellungen die nächsten Updates und Upgrades.
    @all
    ZoomDialogX=200 ist eine gute Einstellung für 22''1680x1050. Das Eingabefeld belegt dann ca. 50% auf dem Display.