Posts by iskarion

    Hallo,

    erster (positiver) Erfahrungsbericht mit der neuen Steuersparerklärung 2018 unter WINE / Linux:

    Distro: Mint 18.3 (dürfte daher auf Ubuntu 16.06 übertragbar sein)

    1.)
    PlayOnLinux installiert ( https://www.playonlinux.com )

    wget -q "http://deb.playonlinux.com/public.gpg" -O- | sudo apt-key add -
    sudo wget http://deb.playonlinux.com/playonlinux_xenial.list -O /etc/apt/sources.list.d/playonlinux.list
    sudo apt-get update
    sudo apt-get install playonlinux

    2.)
    Innerhalb von PlayOnLinux unter "Werkzeuge -> Versionen verwalten"die amd64 Variante von Wine 2.20-staging installieren. Ich vermute die x86 Version hätte es auch getan. Hab's aber nicht ausprobiert.

    3.)
    In PlayOnLinux "Installieren -> Installiere ein Programm das nicht aufgelistet ist"
    - "Programm in neuem virtuellen Laufwerk installieren" auswählen
    - "Wine konfigurieren" und "Installiere einige Bibliotheken" auswählen.
    - "64 Bit Windows Installation" auswählen. Ich vermute 32 Bit ginge auch.
    - In der Wine Konfiguration als Windows Version "Windows 7" auswählen. (mit XP schlägt die Installation fehl, da von SSE nicht mehr unterstützt)
    - Beim Nachinstallieren der Bibliotheken "POL_Install_crypt32" wählen. (ohne das macht Elster die Grätsche)
    - SSE2018 Installationsdatei auswählen und sich durch die ganze Installation durchklicken.
    - Verknüpfung zum SSE Startcenter in PlayOnLinux anlegen.

    Danach läßt sich das Startcenter und von da die SSE (zumindest bei mir :) ) problemlos öffnen. Eine Steuererklärung habe ich damit natürlich noch nicht erstellt und abgeschickt, aber schon mal mit den verschiedensten Funktionen herumgespielt und es schaut alles recht gut und funktionsfähig aus.

    Online Update konnte ich noch nicht wirklich ausprobieren, da die Version aktuell ist. In der SSE 2017 habe ich das unter WINE / Linux nie zum Laufen bekommen. Aber es gibt bei der Prüfung zumindest mal keine Fehlermeldung. So weit kam ich in der SSE 2017 beim Online Update nie. Das läßt hoffen.

    Zuerst hatte ich es mit einer älteren WINE Version probiert und da ist die SSE schon beim Start abgestürzt. Und mit der älteren WINE Version hat sich auch das Startcenter - ebenso wie bei der SEE 2017 - beklagt, dass der Online Update Check nicht geht. Verwendung der neusten Staging WINE Version wie oben geschrieben ist also dringend angeraten.

    Grüße,
    Markus