Posts by usTein

    Hier meine Erfahrungen mit Steuertipps unter Linux. Mit den Tipps aus diesem Thread und anderen Quellen im Internet habe ich die Steuererklärung 2009 für meine Zwecke zum Laufen bekommen.

    Ich schreibe das in der Hoffnung, dass es nächstes Jahr eine einwandfrei lauffähige Version der Steuertipps für Linux gibt. So schwierig war es dann doch nicht.

    Angefangen habe ich mit SuSe 10.3 und wine 0.9.4. Die Installation der Steuertipps mittels „wine start.exe“ von der DVD lief problemlos (eingeloggt als user und nicht als root). Die Dateien wurden in ein aktuelles Unterverzeichnis /user/.wine kopiert und es wurde auf dem Desktop das bekannte Steuersparerklärung-Icon erzeugt. Leider kam dann beim Starten des Programms die schon weiter oben angesprochene Fehlermeldung „TmWrapper.dll konnte nicht geladen werden.“

    Quote

    Zitat:Original erstellt von Martin Jung:
    Hier wird vermutlich eine DLL-Datei defekt sein oder fehlen.
    Um diese Komponenten herauszufinden laden Sie bitte das folgende Programm herunter und starten sie dieses.
    Testprogramm

    Was ich dann gemacht habe, bekomme ich leider nicht mehr in der richtigen Reihenfolge zusammen, im Wesentlichen: TmWrapper.dll aus den Unterverzeichnissen der wine-windows-Struktur in .wine/drive_c/windows/ und in .wine/drive_c/windows/system32 kopiert. Danach das angebotene Testprogramm auf TmWrapper.dll gestartet und sämtliche angemeckerten .dlls aus einer alten WindowsME-Version in diese beiden ..wine/drive_c/windows/ und .wine/drive_c/windows/system32 Verzeichnisse kopiert.
    Danach noch alle Zugriffsrechte für .wine/... für alle Benutzer mit chmod freigegeben.
    Damit ließen sich die Steuertipps starten.
    Die installierte Software-Version auf der DVD kannte aber noch keine ELSTER-Unterstützung. Dazu habe ich dann die auf der Homepage angebotenen manuellen Updates runtergeladen und mit „wine SSEUpdate.exe“ problemlos installiert (wie schon bekannt, funktionieren die automatischen Updates mit wine nicht). Damit hatte ich die Steuertipps-Version 14.09.
    So konnte ich dann meine Steuererklärung eingeben (mit einigen kleinen Bugs, die überaus lästig waren, aber kein Showstopper, z.B. konnte ich keine Zeile mit der Pull-Down-Auswahl ausfüllen, sondern musste den angebotenen Text von Hand eingeben.)
    Als ich dann aber den ELSTER-Versand durchführen wollte, hat sich das Fenster, wo man nochmal die Steuernummer angibt, relativ schnell eingefroren (da half nur noch den wine-Prozess zu „killen“). Wenn man ganz schnell alles ausgefüllt hat, dann habe ich es noch zur Fehlermeldung „Fehler -1: Ihre Steuererklärung passt nicht zur ausgewählten Veranlagungsart“ (oder so ähnlich) geschafft, bevor auch dieses Fenster dann eingefroren ist.

    Als letzten Versuch habe ich dann auf SuSe 11.1 und wine 1.1.9 upgegradet. Die kleineren Bugs bei der Dateneingabe waren verschwunden, aber ELSTER ging immer noch nicht. Ich habe dann in einem Beitrag gelesen, dass ELSTER Java JRE benötigt und habe dann noch per wine auch das installiert, aber ohne Erfolg. Ich denke nicht, dass JRE hilfreich war, will es aber der Vollständigkeit halber nicht unerwähnt lassen.

    Zum Glück gab es mitterweile das Patch für die Version 14.10. Ich habe das installiert und siehe da die ELSTER-Übertragung (ohne Zertifikat, andere habe ich nicht probiert) hat funktinioniert. Die Software hat sich dann zwar noch beschwert, dass kein .pdf-Reader (f. Windows) existiert, aber die .pdf-Dateien von ELSTER für die Steuererklärung waren irgendwo im den /.wine/... Unterverzeichnissen zu finden.
    Ich habe noch keine Information, was für Daten tatsächlich ans Finanzamt übertragen wurden, aber die .pdf-Dateien sehen sinnvoll aus.