Posts by bTech

    Hallo liebe Linuxer !


    Wollte kurz mal meinen Weg zusammenfassen.


    Mein System:
    - Opensuse 11.1, inklusive aktuelle online updates
    - wine 1.1.9


    Installation von SSE 2010 so weit erfolgreich. Versionsprüfung auch erfolgreich.
    Allerdings waren die Menütexte, das Context Menü und Hilfetexte nicht zu lesen (weiß auf weiß). Ich habe dann versucht die "fixme" Fehlermeldungen in der Console mit


    winetricks vcrun2005sp1
    winetricks corefonts


    abzuarbeiten. Ohne Erfolg in Bezug auf die Sichtbarkeit der Menüs. Nach Stunden des Suchens dann endlich der Hinweis auf


    http://www.tuxlog.de/keinwindo…rklarung-2010-unter-wine/


    => einfach mit "winecfg" die Windows Version von XP auf ME, und zack, da ist der Menütext da.


    Vielleicht konnte ich jemandem helfen....

    Hallo Linuxer!


    Meine bisherige erfolgreiche Steuersoftware TAX Professional unterstützt mit der Version 2007 (Steuerjahr 2006) direkt keine Linux/Wine Version mehr. So habe ich die Steuertipps SSE07 mal ausprobiert.
    Wollte euch mal kurz meinen Werdegang bezügliches des Themas darstellen, vielleicht kann jemand die Hinweise gebrauchen.


    Mein System
    ===========
    Suse Linux 10.1
    wine-0.9.37
    Drucken mit cups auf lokalem HP Laserjet
    Steuertipps SSE07


    Folgende Schritte habe ich durchgeführt, bzw. waren nötig


    1) Herunterladen und Installation der Testversion von SSE07


    2) Nach Fehlermeldung von fehlenden Fonts (arial, courier), fonts (zum Beispiel arial32.exe) heruntergeladen und installiert


    3) Aufgrund von Font Darstellungesproblemen der Steuersoftware ein paar rpm's nachgeladen und mit rug installiert


    cabextract-0.6-1.i386.rpm
    prelink-0.3.10-2.1.i586.rpm
    fontforge-20060715-7.3.i586.rpm
    wine-0.9.37-12.1.i586.rpm


    4) Fehlende Windoof Treiber Datei MSVCP60.DLL herunter gelanden und nach


    ~/.wine/drive_c/windows/system32


    kopiert.


    5) Nachdem die Darstellung von SSE07 nun besser aussah, Lizenzschlüssel gekauft und über den LicenceManager.exe aktiviert.


    6) Online update durchgeführt. Fehlercode 28 - Abbruch mit einem link-Setzen gelöst


    cd /usr/lib/wine
    ln cmd.exe.so wcmd.exe.so


    Die Wiederholung des OnlineUpdates führt ziemlich am Ende des Updates nach dem Kommentar 'Patchprozess abgeschlossen' zu einem Fehlercode 4, was aber wohl kein Problem darstellt.


    7) Nach der Erstellung der Steuererklärung ließ sich der Drucker nicht mehr über wine Applikationen ansprechen. Das Öffnen des Druckerfenster (zum Ausdrucken der komprimierten Erklärung) zeigte nur 'Dummy' Werte für Drucker Status und Typ. Das Problem ließ sich lösen durch Umbenennen und Neuinitialisierung des '.wine' Verzeichnisses. Um sicher zu gehen, Steuersoftware SSE07 in das neue '.wine' installiert. Dann klappte es. Ob der Drucker ansprechbar ist, lässt sich schnell über 'wine notepad.exe' klären.



    Soweit so gut. Steuererklärung erstellt und abgeschickt. Das Programm läuft auch recht flüssig, teilweise besser als das TAX Prof Programm.


    Gruss nach draussen....

    [size="1"][ 24. Mai 2007, 14:17: Beitrag editiert von: bTech ][/size]