Posts by Rev

    Hallo WMenzel,

    bei mir im Grundbuch sieht es quasi so aus:

    Lfd. NummerBisherige lfd. NummerFlurstück
    1-aaaa/xx
    2-bbbb/xx
    31, 2aaaa/xx, bbbb/xx
    4 zu 3-cccc/xx
    5 zu 3-dddd/xx
    6 zu 3-ffff/xx

    Keine Ahnung was der Eintrag 3 genau soll. aaaa ist das Hauptgrundstück und bbbb die Garage, welche sich aber 50m entfernt vom Haus befindet. Die anderen sind "Gemeinschaftsflächen" der Wohlsiedlung und nur entsprechend Anteilig.

    Also trage ich demnach einfach die 5 Flurstücke aaaa bis ffff ein.

    Hallo WMenzel,

    danke für die Rückmeldung. Vielleicht wäre an der Stelle ein Hinweis hilfreich, dass NICHT die "Laufende Nummer der Grundstücke" aus dem Grundbuch gemeint ist. Da ein Grundstück ja meist auch einem Flurstück entspricht kann das meiner Meinung nach leicht für Verwirrung sorgen.

    Dann also einfach 1..n durch nummerieren, OK.

    Quote

    "Wichtig ist, dass du die richtigen, gegebenfalls korrigierten !!! Grundstücksgrößen in deiner Grundsteuererklärung einträgst."

    Gibt es da so häufig Abweichungen? Ich habe auf https://grundsteuer-viewer.niedersachsen.de/ alle Flurstücke kontrolliert und die Größen stimmen mit den Angaben aus dem Grundbuch überein. Oder was war damit gemeint?

    Noch eine andere Frage: Kann man irgendwo die generierten/ausgefüllten "Formblätter" in der Grundsteuer-Software sehen, bevor diese verschickt werden? Wäre ggf. interessant. Das geht doch glaube ich bei der Steuererklärung auch?

    Grüße,

    MF

    Hallo!

    Die Angabe zur "laufenden Nummer des Flurstücks" sorgt hier für Verwirrung. Es ist dort zwingend notwendig eine bei 1 beginnende fortlaufende Nummerierung zu verwenden. In unserem Grundbuchauszug sind mehrere Flurstücke aufgelistet. Dabei wiederholt sich die Angabe aus "1" und "2" allerdings in "3" (keine Ahnung warum). Die folgenden 3 Flurstücke sind dann mit "4 zu 3", "5 zu 3" und "6 zu 3" benannt. Ich habe keine Möglichkeit das passend im Programm einzugeben.

    Ich habe mir dazu mal die "Anlage Grundstück (NIGrSt 2)" angeschaut (siehe Anhang). Dort ist die Angabe der laufenden Nummer gar nicht erforderlich?!
    Ich möchte nun im Programm ungern einfach 1-5 eintragen, da sich das nicht 100% mit dem Grundbuchauszug deckt.

    Wie soll ich hier weiter vorgehen?

    Freundliche Grüße,
    MF