Posts by RPW

    Ich verwende die SteuerSparErklärung seit 2001 und hatte bisher keinen Grund, etwas zu bemängeln.
    Die neue Programmversion ruft aber geradezu danach, sich neu zum Forum anzumelden und die anderen Benutzer in ihrer Einschätzung der 2021er-Version zu bestätigen.
    Einerseits das Vorgehen (keine bzw. unzureichende Information über die vorgenommenen Änderungen bei Lieferung) wie auch die eigentliche Umsetzung (kryptische Verzeichnis- und Dateinamen und m.E. unnötige Verzeichnis-Gliederungstiefe, keine Öffnen/Speichern unter-Funktion) sind doch verbesserungswürdig.


    Ich habe vollstes Verständnis für die Lizenzkontrolle auf maximal 3 Steuererklärungen. Das wäre meiner Meinung nach aber auch anders umsetzbar gewesen (auf Anhieb fällt mir da Prüfung auf eine maximale Anzahl Steuer-IDs über alle Steuerfälle ein) und hätte nicht einer derart weitgreifenden Änderung bedurft.


    Auch das Argument, mit den Änderungen Einsteigern einen einfacheren Zugang zu ermöglichen, lasse ich gelten. Ich erwarte dann aber auch, als geübter Benutzer bei Bedarf die Dateiverwaltung selbstständig meiner persönlichen Anforderung entsprechend einstellen zu können und dabei nicht vom Programm eingeschränkt zu werden.


    Zunächst werde ich die angekündigten Änderungen abwarten und danach entscheiden, ob das Abo weiterläuft oder ob eine Neuorientierung erfolgt.


    Abschließend noch ein Punkt, zu dem ich bisher noch keinen Eintrag gefunden habe:
    Nach der kompletten Datenübernahme aus der Steuererklärung des Vorjahres werden nicht alle übernommenen Daten mit der Markierung Datenübernahme versehen. Das ist mir aus früheren Versionen anders in Erinnerung geblieben. Aktuell wird das Kennzeichen nur in den Tabs Vorbereitung, Persönliche Angaben und Weitere Angaben vollständig gesetzt. In allen weiteren Tabs ist das nur vereinzelt korrekt markiert (z.B. Werbungskosten/Arbeitsmittel), die Masse der übernommenen Daten ist aber falsch als 'Fertig' markiert. Da ist ein Fehler schnell passiert.