Posts by triti007

    Hallo,


    ich habe das gleiche Problem. Man kann den Betrag unter "Nichtselbständige Einnahmen -> Lohnsteuerbescheinigungen -> Lohnsteuerbescheinigung Grunddaten -> Beträge" unter Punkt 19: "Nicht ermäßigte Entschädigung/Lohn für mehrere Jahre" eingeben. Das entspricht dann Punkt 18 in der Anlage N.


    Was mich viel mehr irritiert: Im Begleitschreiben des Landes steht auch, dass man dann den Bruttoarbeitslohn OHNE die Nachzahlung eintragen soll. Ändere ich auch diesen ab, stimmt zwar was in Anlage N steht (so wie es das LBV im Begleitschreiben beschreibt -> kann man sich unter "Formular" in der Kopfzeile anschauen), aber das Programm rechnet eine Utopische Rückzahlung für mich aus.


    Muss ich also den Bruttoarbeitslohn unverändert lassen?