Posts by sarinchen7

    Du bist ja immerhin nicht der Erste, dem so was passiert.

    Viele Leute fühlen sich davon überfordert, plötzlich Untergebene zu haben. Darum ist das Angebot für Lernmaterial zu diesen Problemen auch so groß.


    Um genau zu sein, kannst du beispielsweise mal an einem Seminar zu dem Thema teilnehmen. Da gibt es beispielsweise eines zum Thema Mitarbeiterführung.

    Dort lernst du dann alles Wichtige über Führungsstile, Mitarbeitermotivation sowie verschiedene Führungsinstrumente.


    Mit denen ausgestattet, wird der Arbeitsalltag sicherlich gleich viel leichter für dich.

    Hallo! Das ist natürlich eine schwierige Situation, in der du dich da befindest.


    Da kann ich es schon ganz gut verstehen, dass du dich dabei womöglich ein wenig unwohl fühlst. Immerhin ist der Umstieg vom Angestellten zu einer Führungsposition ja auch kein leichter.


    Darum solltest du jetzt vor allem daran arbeiten, deinen Führungsstil herauszufinden und diesen auszuprägen. Das hilft dir dann im Umgang mit den Mitarbeitern.


    Wenn du jedoch gar nicht weißt, was das eigentlich ist, dann solltest du wohl mit ein paar Führungsbasics anfangen, bevor du irgendwas anderes machst.

    Ok verstehe. Das klingt alles wirklich sehr interessant.
    Ich weiss auch schon genau, welche Mitarbeiter von mir sich am meisten ueber so ein Fitness Abo freuen wuerden hahahah


    Aber auch alle anderen werden schon irgendwelche Gutscheine haben, die sie ganz gut gebrauchen koennen.
    Gleich morgen werde ich das einfach mal ansprechen und dann sehen wir ja, ob sie von der Idee so begeistert sind, wie ich.


    Danke dir auf jeden Fall, dass du mir so geholfen hast.

    Wow, das ist ja wirklich toll!
    Das freut mich jetzt aber, dass ich so echt einen Weg gefunden habe, meine Mitarbeiter zu unterstuetzen.


    Ich bin mir nur sehr unsicher, was da jetzt ueberhaupt als Sachbezug gilt. Womit kann ich denn da ueberhaupt rechnen?
    Du scheinst dich echt sehr gut in diesem Bereich auszukennen. Wenn du so ein Profi bist, vielleicht kannst du mir dann ja auch ein wenig was ueber Sachbezuege erklaeren.

    Guten Tag! Ich habe eine Firma, mit der ich Coronatests in anderen Unternehmen durchführe.
    Das Ganze läuft momentan recht gut, auch wenn wir gerade merken, wie die Nachfrage schrittweise wieder zurückgeht.


    Ich weiß, dass meine Mitarbeiter momentan heiß begehrt sind, allerdings will ich ihnen eigentlich keine Lohnerhöhung geben. Es wäre noch ein wenig Geld übrig, allerdings bekommen die nach Steuern ja nicht mehr wirklich viel davon.


    Denkt ihr Sachbezüge wären in diesem Fall eine gute Idee? Und kann ich als Arbeitgeber damit auch irgendwie sparen?

    Hallo!


    Mein Mann und ich beginnen im Frühjahr 2020 mit dem Bau unseres Hauses, weshalb wir nun am Anfang der Planungen stehen.
    Wir möchten alles so planen, dass es den Anforderungen für ein KfW 40 Effizienzhaus entspricht.


    Leider konnten wir die genauen Anforderungen hierfür nirgens finden. Weiß jemand, wo wir uns darüber erkundigen könnten?

    Servus!
    Ich habe noch eine Anmerkung: Du brauchst dir auch keine Gedanken darüber zu machen, ob die gesamte Software jetzt sinnlos wäre. Das praktische an einer Software ist, dass sie auch sehr gut modular funktioniert.
    Sie ist leicht erweiterbar und man kann bei Umstrukturierungen im Unternehmen oder Geschäftserweiterungen leicht mal ein Modul hinzufügen. Ich kann es nur empfehlen, so ein System zu nutzen, das erleichtert die Arbeitsabläufe wirklich ungemein!

    Hallo! Danke für eure Antworten!


    Nachdem ich auch freiberuflich und selbstständig arbeite, ist das Arbeitszimmer sicher mein betrieblicher Mittelpunkt. Also habe ich schonmal eine Anforderung erfüllt. Ich lebe außerdem alleine, ohne Ehemann. Welchen Unterschied macht das?


    Mich verunsichert jetzt nur die Tatsache, dass in meinem Arbeitszimmer auch ein Gästebett steht. Das hat aber keinen anderen Platz! Wie sollte ich das anders regeln?! Wie wird das denn eigentlich prinzipiell berechnet, wenn das Arbeitszimmer beruflich und der Rest der Wohnung privat genutzt wird? Wie ermittelt das Finanzamt dann die Aufwendungen, die nur für das Arbeitszimmer gelten?

    Hallo!
    Ich bin jetzt seit ungefähr einem Jahr selbstständig tätig. Ich arbeite bis jetzt von zuhause aus. Ich habe mir unser Gästezimmer in ein Büro umgewandelt. Am Wochenende sind wir irgendwie auf die Steuererklärung zu sprechen gekommen. Die steht bei mir auch noch an. Ein Freund hat erzählt, dass sein Steuerberater sogar sein Arbeitszimmer zuhause zur Steuererklärung einreicht.
    Jetzt frage ich mich, ob das für mich nicht eigentlich auch möglich wäre, denn das Arbeitszimmer nutze ich natürlich betrieblich. Jedoch habe ich meine Wohnung durch einen Immobilienkredit finanziert - ist das dann trotzdem steuerlich absetzbar?

    Also ich bin selbstständig und habe mich mit dem Thema selbst schon beschäftigt, als ich mir meinen ersten Firmenwagen geholt habe. Bar konnte ich den damals noch nicht kaufen, also stand ich ebenso vor der Frage: Kredit oder Leasing? Da habe ich mir Hilfe von meiner Steuerberaterin geholt und die hat mir dann genau ausgerechnet, durch welche Finanzierung für mich mehr rausspringt und mir alles genau erklärt. Hoffe, dass ich das genauso gut & verständlich erklären kann.


    Also: Grundsätzlich besteht die Möglichkeit, die Kreditzinsen und etwaige Gebühren von der Steuer abzusetzen, jedoch gibt es da einen Unterschied zwischen "normalen" Arbeitnehmern und Selbstständigen bzw. Freiberuflern. Die wichtigste Voraussetzung ist, dass man mit dem Fahrzeug Einkommen erzielt, ansonsten kann man das Ganze gleich vergessen. Weiters ist es so, dass bei "normalen" Arbeitnehmern die Kosten, die abgesetzt werden können, in der km-Pauschale sowie in den Werbungskosten miteingerechnet sind. Somit kann man die Zinsen des Kredites hier nicht steuerlich absetzen.
    Bei Selbstständigen sieht es da anders aus. Da kann man in den meisten Fällen die Zinsen des Kredits steuerlich absetzen, v.a. wenn sich das Fahrzeug im Betriebsvermögen befindet - wie das bei mir der Fall ist. Ich nutze das Fahrzeug auch zu einem gewissen Anteil privat, deshalb muss ich ein Fahrtenbuch führen.
    Hier kannst du dir sonst noch detailliertere Infos holen.


    Außerdem kann (für Selbstständige) das Leasing günstiger kommen, als ein Kredit. Denn immerhin kann man beim Leasing die gesamte Leasingrate von der Steuer absetzen, und nicht nur die Kreditzinsen.


    Gruß

    Hi LinusM!


    Ich muss dir aus Erfahrung als Erwachsenentrainerin sagen, dass ich denke, dass Präsenzschulungen optimaler sind. Ich habe das Gefühl, dass sich die Teilnehmer mehr merken, wenn ich direkt vor ihnen stehe und das erkläre.


    Da gibt es z.B. auch die Möglichkeit jemanden direkt anzusprechen, wenn man das Gefühl hat, dass er nicht richtig zuhört oder so. Es fällt auch viel leichter, Abläufe zu visualisieren und genau zu erklären, da man gleich direktes Feedback bekommt. Natürlich sprechen die Leute nicht, aber man sieht ihnen an, ob sie etwas verstanden haben oder nicht. Genauso ist es leichter, eine Präsenzschulung an die Bedürfnisse der jeweiligen Firma anzupassen, wenn sie individueller gestaltet werden kann als im E-Learning.


    Ich finde die Materialien auf teachtoprotect ganz gut, vielleicht ist da was für dich dabei ... schau mal da!

    Guten Tag!


    Ich möchte gerne die Bank meines Geschäftskontos wechseln. Grund dafür ist der schlechte Support und die schlechten Serviceleistungen, für die ich auch noch mit einer fetten Gebühr aufkommen muss.


    Letzte Woche gab es Schwierigkeiten bei einer internationalen Überweisung und mir konnte nicht geholfen werden. Kann sein, dass die Bank selbst ratlos war, aber ich wurde einfach nur von einem Betreuer zum nächsten geschickt. Das darf nicht sein.


    Drum möchte ich wechseln und suche einen besseren Anbieter.
    Wo habt ihr eure Geschäftskonten, wenn ich mal so dreist fragen darf?

    Hallöchen,


    ich habe jetzt berufsbegleitend meine Ausbildung absolviert und würde jetzt gern mit meinem Ersparten einen Gastrobetrieb übernehmen. Ich habe schon Kontakt zu 2 Besitzern, hätte aber noch einige Fragen. Beispielsweise, ob die Übernahme wirklich einfach er ist als die Neugründung und wie viel Zeit man für administrative Dinge einplanen muss.
    Ich stehe nämlich sehr gern selbst in der Küche und würde gern wissen, ob ich unter der Woche überhaupt dazu komme. Habt ihr Informationen für mich?

    Hallo,
    für das Start-up meines Freundes in den Staaten bin ich auf der Suche nach deutschsprachigen Anwälten in den USA.
    Hat jemand einen Tipp oder hat Erfahrungen?


    Wäre toll, wenn die Firma gute Referenzen vorweisen könnte und viel Erfahrung in der Wirtschaftsbranche hat.


    Danke!

    Hallo, ihr Lieben!


    Meine Grundschulklasse ist gerade im Panini-Fieber was vermutlich auch ein bisschen auf die kommende WM zurückzuführen ist. Ich würde dazu gerne lehrreiche Unterrichtsunterlagen erwerben und möchte wissen, ob ich einen Teil davon wieder zurückbekomme. Die Schule habe ich schon gefragt, aber mehr als Kopierkosten werden nicht übernommen. Kann ich das mit Rechnung in der Steuererklärung angeben oder muss ich die Notwendigkeit nachweisen.


    Ich habe nämlich schon einiges ausgegeben und muss mich ein wenig zügeln, wenn sich das nicht abschreiben lässt.