Posts by WAlef

    Hallo,

    im Steuerbescheid steht

    "mindestens festzusetzendes altkatholisches Kirchgeld ...... xxx"

    Das Programm kennt alle unsere Einkünfte und Vorauszahlungen. Aber die berechnete Kirchensteuer ist halt deutlich falsch. Ich werde den Steuerfall dem Support schicken.

    Danke für euren Input!

    Vielleicht habe ich das nicht ganz klar ausgedrückt. Es geht darum, dass das Programm kein Kirchgeld zur gesamten zu zahlenden Kirchensteuer 2023 hinzugerechnet hat. Die Kirchensteuer, die das FA berechnet, hat allerdings das zu zahlenden Kirchgeld inkludiert. Dadurch unterscheidet sich das berechnete Endergebnis zwischen Software und FA um das Kirchgeld, was ich für 2023 zu zahlen habe.

    Es geht nicht um Kirchgeld, das ich für 2022 gezahlt hatte.

    Danke!

    Walter Alef

    Guten Tag Herr Vroomen,

    ich habe das Kirchgeld nicht angegeben. Es wurde vom Finanzamt im Bescheid aufgelistet. Dadurch ergibt sich zwischen Programm und Bescheid eine große Diskrepanz. Ich hatte keine Ahnung, was Kirchgeld ist. Jetzt weiß ich es. Aber sollte Ihre Software die Regeln für Kirchgeld nicht wissen und berücksichtigen im Ergebnis? Das Kirchgeld wird schließlich von FA eingezogen.

    Danke!

    Walter Alef

    Hallo,

    auf meinem Steuerbescheid ist Kirchgeld ausgewiesen. Dies wird nicht im Programm berücksichtigt! Daher gibt es eine große Diskrepanz zwischen Bescheid und der Berechnung der SSE-Software. Mache ich etwas falsch oder ist dies ein Fehler im Programm? Nach meiner Internetrecherche hat das FA Recht in meinem Fall.

    Danke schon mal!

    Hallo!

    Es gibt Fortschritt! Ich habe SSE diesmal unter PlayonLinux mit Wine 9.0 installiert und zwar wieder direkt die neueste Version 29.30.47. Hatte vorher die System-Version 9.0 verwendet, die aus einem speziellen Repository stammt, nicht aus dem standard OpenSuse Repo, da dort eine zu alte Wine-Version zu finden ist: https://download.opensuse.org/repositories/Emulators/15.5/

    Alles sah jetzt viel besser aus. Keine leeren Fenster mehr. Unter dem Punkt "Steuererklärung überprüfen und versenden" bekam ich am linken Rand die Hinweise, die auf mögliche Probleme hinweisen. Zunächst fand ich keine Möglichkeit zum Versenden, da der Knopf auch links unten gelandet ist, wo ich ihn wegen der vielen Hinweise zunächst nicht gesehen habe. Danach alles wie immer.

    Was sich zwischen Enden Januar und Mai geändert hat im System, weiß ich nicht. Der Vorteil von PlayonLinux ist halt, das die Wine-Version eingefroren ist.

    Ich sollte noch erwähnen, dass der Installationsfehler am Ende auch hier auftrat. Am Anfang auch die Warnung, dass dies die letzte 32-bit Version ist.

    Konnte auch das Problem identifizieren: Alles läuft gut bis ich "winetricks fontsmooth=rgb" für die bessere Lesbarkeit der Schrift des Kontrollzentrums ausgeführt habe. Danach tritt der Ärger reproduzierbar auf. Keinerlei winetricks sind übrigens nötig.

    Übrigens: OpenSuse 15.5. und keinerlei "winetricks" nötig. Scheint auch mit der original wine 8.0 der Distro zu laufen, aber nicht voll getestet.

    Mit meinem Backup funktionierte es nicht. Habe leider die älteren Versionen der Win....exe Datei nicht gesichert. Hänge also fest.

    Vielleicht funktioniert es ja mit der nächsten Version. Die Hoffnung stirbt zuletzt.

    Interessanterweise funktioniert der Elster-Datenabruf. Das Fenster für den Versand ist vollkommen leer, wie ein paar andere Fenster auch.

    Hallo Leidgeprüfte. (Problem lokalisiert! siehe weiter unten)

    Meine Vorsteuererklärung für die Fotovoltaik konnte ich noch Ende Januar fehlerfrei mittels Elster versenden.

    Jetzt habe ich meine Einkommensteuererklärung mit der Version 30.47 gemacht, aber der Versand geht nicht mehr. Beim Upgrade trat der oben genannte Fehler auf, der mögliche Probleme bei der Eingabe erklären könnte, die ich aber umschiffen oder ignorieren konnte.

    Werde mal die alte Version vom Backup wieder einspielen und es mit der Vorgehensweise von redcarisma65 versuchen.

    Hallo,

    habe heute meine Umsatzsteuererklärung für die Fotovoltaik verschickt. Dazu musste ich das Online-update aus dem laufenden Programm heraus machen. Lief diesmal alles glatt. Keine korrupte Lizenzdatei und kein Crash nach dem Update. Das macht dann auch Spaß.

    Habe dann zu Testzwecken auch meine bereits abgeschickte Einkommensteuererklärung gestartet. Wieder der kritische Fehler. Beim zweiten Mal kam sie aber hoch ohne zu Murren.

    Viele Grüße.

    Online-Update von 28.24 auf 28.25 hat funktioniert. Aber das Programm bringt nun den gleichen Fehler wie gesacore beobachtet hat. Habe das dem Support geschickt. Interessant ist, dass das Programm beim Update gesagt hat, dass ich die "Verdi"-Version habe. Das ist äußerst seltsam. Das Problem mit der Lizenzdatei ist allerdings gelöst. Im Vergleich zu der Lizenzdatei von 2022 ist die 2023-er viel umfangreicher.

    Es war allerdings wieder möglich das Programm SSE.EXE direkt zu starten aus dem Verzeichnis SSE2023/drive_c/Program Files/Akademische Arbeitsgemeinschaft/SteuerSparErklaerung 2023/

    Ich musste den Freischaltcode wieder eingeben, da ich nicht unter dem gleichen WINE-PREFIX gearbeitet habe. Aber danach lief das Programm. Wie im letzten Jahr funktionierte bei mir danach auch der Aufruf vom SteuertippsCenter.exe aus. Wunder, oh Wunder!

    Hallo, konnte die Datei wie redcarisma65 angegeben hatte unter

    ~/.PlayOnLinux/wineprefix/SSE2023/drive_c/users/xxxxxxx/Temp/Win-SteuerSparErklaerung_28.23.42/Data/SteuerprogrammSetup/License

    finden und kopieren. Danach Freude!

    Wine 7.11, 32-bit, OpenSuSE 15.4

    Das sollte der Support doch gefixt bekommen. ;)

    Hallo 2ndtry,

    Könntest du evtl. die Unterschiede in den beiden Lizenzdateien untersuchen? Wenn es ein einfacher Unterschied ist, ließe sich das dann vermutlich leicht fixen. Es gibt für Binärdateien angeblich eine Reihe von Programmen, die man benutzten kann:

    Binärdateien

    Diffoscope, Bsdiff, Rdiff, Vbindiff, Xdelta, Xdelta3

    Hallo,

    Habe auch etliches versucht, ohne Erfolg. Die Akademische Arbeitsgemeinschaft hält sich zurzeit bedeckt. Vielleicht gibt es Hoffnung für die nächste Version. Ansonsten kündigen. Schade! War seit SSE2008 dabei.

    Hallo,

    Habe diesmal mit PlayOnLinux gearbeitet. OpenSuSE 15.3 mit XFCE. Habe wine 7.1 (x86) unter POL installiert + crypt32 und vcrun2019. Danach Version 27.26.55 von SSE2022. Als erstes habe ich die Umsatzsteuererklärung für meine Fotovoltaikanlage gemacht und per Elster versandt. Hat alles geklappt. Online-Update konnte ich noch nicht testen. Hat auch in der Vergangenheit nur selten geklappt. Aber es gibt ja Offline-Updates.

    Ich habe POL gewählt, da die Wine-Umgebung damit stabil bleibt und damit das Programm auch noch in Jahren läuft, falls man es mal braucht.

    Beim Aufruf des Programms für die Einkommensteuer aus dem Startcenter mit Datenübernahme bekam ich einen Fehler (mit Abbruch). Beim direkten Aufruf von SSE2022 hat alles bis jetzt funktioniert. Das habe ich auch schon mal bei einer älteren Version gesehen. Bei einem 2. Aufruf aus dem Startcenter für einen weiteren Steuerfall lief es problemlos!? Wunder über Wunder...

    Hallo,
    Bis jetzt hat das Online-Update unter wine/Linux funktioniert. Von 25.32 auf 25.33.70 bricht es mit der Fehlermeldung ab: Funktion gescheitert (Fehlercode: 1627)
    Wann wird es die neue Version zum manuellen Download geben? Dort steht noch 25.31 als aktuell. Vielleicht haben Sie ja eine Ahnung welche Änderung das hervorrufen könnte.
    Danke!

    Habe ebenfalls ein Problem bei der Flächenaufteilung: In enem Haus sind 2 Wohnungen voll vermietet und eine an einen Angehörigen zu etwa 20% weniger Miete. Die Flächen habe ich entsprechend angegeben. Die Gesamtfläche wird korrekt angezeigt. Aber beim Elsterversand bekomme ich die Fehlermeldung: "Sie haben keine Angaben zur Vermietung von Wohn- oder gewerblichen Flächen gemacht."

    Habe SSE unter OpenSuSE 15.1 mit wine-3.7 zum Laufen gebracht. Meine Erfahrungen mit Tumbleweed vor ein paar Jahren hat mich wieder zur Standardversion zurückgebracht. Kann sein, dass ich noch einige Pakete mit winetricks nachgeladen habe (ist schon was her). Das ist aber von den Erklärungen auf winehq.org zu den älteren Versionen. Siehe auch: https://appdb.winehq.org/objectManager.…rsion&iId=38432 Auf winehq.org findet man mittlerweile eigentlich die besten Hinweise.