Finanzamt behauptet; ELSTER-Anbindung von Steuertipps sei fehlerhaft programmiert

  • Guten Tag allerseits,


    vor zwei Monaten habe ich meine mit Steuertipps 2007 erstellte Einkommensteuererklärung per ELSTER an die Steuerverwaltung übermittelt. Vorher hatte ich mir die Mühe gemacht, mir im ELSTER-Portal eine digitale Signatur zu besorgen, die ich dann bei der Übermittlung verwendet habe.


    Da ich bis heute immer noch keinen Bescheid erhalten habe, habe ich tel. beim Finanzamt nachgfragt und dabei erfahren, dass zwar meine persönlich überbrachten Belege in der Akte liegen, aber noch die ausgedruckte und unterschriebene Zusammenfassung der Steuererklärung fehlt. Auf meinen Einwand, dass dieser Ausdruck nicht erforderlich sei, da die Erklärung digital signiert gewesen sei, wurde recherchiert und die Auskunft gegeben, meine Steuererklärung tauche nicht in der Liste der digital signierten Erklärungen auf.


    Ferner wurde recherchiert, dass meine digitale Signatur an sich in Ordnung sei.


    Nach weiteren Recherchen erhielt ich vom ELSTER-Beauftragten des Finanzamtes die Auskunft, dass die Fehlerursache die fehlerhaft programmierte Anbindung der Steuertipps-Software an das ELSTER-Modul sei. Er habe schon viele Beschwerden aufgebrachter Steuerbürger erhalten, die die Steuertipps-Software nutzten und bei denen ebenfalls die digitale Signatur nicht übermittelt worden sei oder die den Bescheid nicht abrufen konnten.


    Wenn bereits bei einem einzigen Finanzamt die Fehlerhaftigkeit der Steuertipps bekannt ist, müsste es bundesweit doch eine ganze Flut von Pannen gegeben haben und das Problem an den Support der Akademischen AG herangetragen worden sein. Dies wurde aber vom Support heute nicht bestätigt.. Andererseits hörte sich die Aussage des ELSTER-Beauftragten beim Finanzamt auch durchaus glaubwürdig und nicht wie eine Schutzbehauptung an.


    Während der Support noch prüft, möchte ich mal in die Runde fragen:


    Hatte jemand ähnliche Probleme mit der Übermittlung der digitalen Signatur?


    Wiele Grüße
    wolfgangn

  • Interessante Information. Was macht das FA in diesem Fall? Wir werden das prüfen.


    Es ging mir eher um die Frage was das FA hier tun müsste. Nicht nur registrieren sondern reagieren. Nun kenne ich aber die Reaktionszeit im FA Siegburg nicht.

    [size="1"][ 17. Okober 2007, 19:22: Beitrag editiert von: Martin Jung ][/size]

  • Was macht das FA in diesem Fall?


    Das FA hat in diesem Fall empfohlen, die Übermittlung nochmals ohne digitale Signatur durchzuführen und eine gedruckte und unterschriebene Zusammenfassung per Post zu senden, was ich heute auch gemacht habe.


    Der ELSTER-Beauftragte des FA empfahl im übrigen, immer so vorzugehen, wenn eh Belege an das FA gesandt werden müssen. Das FA brauche diese Ausdrucke derzeit immer noch, um Daten und Steuerfall zusammenzuführen.


    Ich kann nur sagen, dass die Übermittlung der Steuererklärung noch nie so zeitaufwändig, kompliziert und fehlerbehaftet war wie in diesem Jahr bei der erstmaligen Verwendung von ELSTER!


    Als ich heute nach dem Zeitbedarf für die Bescheidung meiner zum zweiten Mal übermittelten Steuererklärung fragte, hieß es "1 1/2 Monate, weil es mit ELSTER schneller geht." Hallo? In all den Jahren vorher hat es bei manueller Einreichung der Steuererklärung nie länger gedauert!


    Nächstes Jahr werde ich mit Sicherheit auf ELSTER verzichten und wieder auf die herkömmliche Art einreichen.


    Viele Grüße
    wolfgangn

  • Ich habe Ihre Daten geprüft. Danach haben Sie im August keine Erklärung versandt sondern nur eine Druckvorschau aufgerufen (und eventuell gedruckt?). Dementsprechend kann das FA auch nichts von Ihnen erhalten haben.


    Stellt sich natürlich für uns die Frage, warum Sie der Meinung sind, dass Sie versandt haben?

    [size="1"][ 17. Okober 2007, 20:10: Beitrag editiert von: Martin Jung ][/size]

  • Wenn ich nach Eistellen aller Parameter für die ELSTER-Übermittlung den Button "Senden" betätige und keine Fehlermeldung erscheint, gehe ich davon aus, dass auch gesendet wurde.

  • Sie haben nach der LOG-Datei keinen Versand durchgeführt. Schauen Sie sich einmal an, was in der LOG-Datei aktuell steht und versenden Sie ggf. auch nochmal mit digitaler Signatur und prüfen Sie dann den Inhalt der LOG-Datei.

  • Hallo,


    ich klinke mich hier mal ein.


    Habe meine St.Erkl. i.V.m. dem Elster-Software-Zertifikat verschickt.
    Laut Steuertipps scheint das auch alles geklappt zu haben, es kam eine Bestätigung und ich konnte die übertragenen Daten nochmal ausdrucken/speichern.


    Wenn ich mich allerdings bei Elster-Online ebenfalls mit der Zertifikat-Datei anmelde, ist bei "offene Aufgaben" nichts eingetragen.


    Daher frage ich mich, ob die St.Erkl. richtig übertragen wurde.


    Welche Log-Files muss ich dazu kontrollieren?



    Danke

  • OK, werde ich nachschauen.


    BTW, Die SSE läuft bei mir auf WinXP unter Parallels mit MacOS 10.5.1.
    Das sollte aber keine Probleme verursachen, da der Internet-Anschluß unter Parallels verfügbar ist.



    Edit: Ich habe die SE in diesem Jahr das erste Mal mit dem Software-Zertifikat erstellt/übermittelt.


    Kann es sein, dass es ein paar Tage dauert, bis die mit der SSE verschickte SE im Elster-Online-Portal (Anmeldung auch über Zertifikat) als laufender Vorgang erscheint?

    [size="1"][ 28. November 2007, 13:13: Beitrag editiert von: sk-online ][/size]

  • Hallo,


    im Elster-Online-Portal erscheinen nur Daten über verschickte Erklärungen, die über das Portal versendet wurden. Möglicherweise wird aber in ferner Zukunft ein Einblick auch über das Portal möglich sein.


    Folgendes finden Sie in der FAQ von Elster-Online:

    Quote

    Zitat:Ich habe meine Steuererklärung bzw. Steueranmeldung authentifiziert mit meinem Zertifikat aus ElsterOnline elektronisch mit ElsterFormular oder einem anderen Steuerprogramm abgegeben, finde aber keine Bestätigung der Abgabe in meinem persönlichen Postfach bzw. unter Aufträge in Bearbeitung bei ElsterOnline.


    Im Postfach von ElsterOnline werden derzeit nur die Abgaben bestätigt, die auch direkt über ElsterOnline (im Bereich "Formulare" bzw. "Dienste") durchgeführt wurden. Die Einkommensteuererklärung wird bei ElsterOnline derzeit nicht angeboten.

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!