Einladung für Centurion Card: Echt oder Betrug?

  • Guten Tag!

    Ich habe heute einen Brief von meinem Kreditkartenanbieter (American Express) erhalten, in dem ich eingeladen werde eine Centurion Card zu beantragen. Darin steht auch, dass die Jahresgebühr 5000€ beträgt. Da muss denen wohl ein Fehler unterlaufen sein, ich verdiene zwar sehr gut, doch meine Millionen habe ich (noch) nicht. :rolleyes:
    So wie ich das jetzt verstanden habe, handelt es sich dabei um das deutsche Equivalent zur "schwarzen" Kreditkarte aus den USA.

    Ich geh mal davon aus, dass das ein Scam-Brief war. Sollt ich meine Karte sperren lassen? Daten habe ich denen natürlich keine gegeben.

  • Jup, einfach bei deiner Bank oder direkt bei American Express anrufen und nachfragen.

    Dein Beitrag ist ja nun schon paar Tage her - vielleicht hast du dich ja schon erkundigt bzw. deine Karte sperren lassen.

    Die Karte wird allerdings tatsächlich nur auf Einladung von Amex ausgehändigt und zwar jenen Personen, die über ein sechsstelliges Jahreseinkommen verfügen. Auch wie und wo dieser Umsatz generiert wurde, spielt eine wichtige Rolle. Du kannst dich zu den Anforderungen übrigens hier genauer informieren.

    Bist du der Meinung, dass diese wirklich nicht auf dich zutreffen, dann kannst du von einem Betrugsschreiben ausgehen. Auch wenn du ihnen keine Daten ausgehändigt hast, solltest du den Fall trotzdem melden. Die Wahrscheinlichkeit ist groß, dass du nicht der Einzige bist, der solch einen Brief erhalten hat.

    Wär toll, wenn du uns am Laufenden halten könntest.
    Besten Gruß

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!