Abweichung ELSTER-Daten vom Bescheid

  • Hallo,


    wie jedes Jahr weichen die rückübermittelten Elster-Daten vom Papierbescheid ab.
    Das Finanzamt hat (nach Antrag auf schlichte Änderung) mit Ausnahme einer Kürzung von 167,- € alle Werbungskosten anerkannt. Diese Kürzung ist auch im Programm sichtbar, siehe Anlage. Daraus ergeben sich dann gegenüber der Berechnung des Programms natürlich leichte Abweichungen bei den außergewöhnlichen Belastungen und der Höhe der Erstattung. So weit ist mir alles klar.


    Was ich nicht nachvollziehen kann: Die übrigen Werbungskosten sind im Elster-Bescheid (anders als im Papierbescheid) fälschlicherweise um 1654,- € gekürzt worden, siehe auch Abbildungen. Die "Webungskosten gesamt" aber wiederum nur um die unstrittigen 167,- €. Hier kommen also in der Summe die 1654,- € nicht vor.
    Dazu habe ich zwei Fragen:
    1. Wo liegt der Fehler? Beim Finanzamt? Bei der SSE? Bei meinen Eingaben im Programm?
    2. Warum weist mich das Programm nicht darauf hin, dass der ELSTER-Bescheid offensichtlich fehlerhaft ist, weil die übermittelten "Werbungskosten gesamt" nicht zur Summe der einzelnen Positionen für Werbungskosten passen?


    Für mich ist also auch dieses Mal der ELSTER-Bescheid nur ein grober Anhaltspunkt für die Entscheidungen des Finanzamt, warten muss ich wie immer auf den Papierbescheid, um die Höhe der Kürzungen tatsächlich zu erfahren.


    Eine Änderung des Programms gerade mit Blick auf eine Prüfung auf Schlüssigkeit des ELSTER-Bescheids fände ich hilfreich.


    Viele Grüße


    nutzer 11

  • Für mich persönlich ist der amtliche Papierbescheid das Maß aller Dinge. Den vergleiche ich mit der Berechnung der SSE . Sollte es Abweichungen geben, stelle ich die Ursache fest.
    Die Elster Bescheiddaten Übermittlung ist für mich nicht relevant.

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!