Tilgungszuschuss versteuern

  • Wir beabsichtigen, für eine Eigentumswohnung (Ersterwerb) ein KfW-Darlehen aufzunehmen. Die Wohnung soll vermietet werden. Wie ist der Tilgungszuschuss zu versteuern?

  • Der Kreditzuschuss verkürzt die Laufzeit des Darlehens. Damit wird auch die Zeit verkürzt, in der Sie die Kreditkosten (Zinsen) als Werbungskosten bei Vermietung und Verpachtung absetzen können.

    Das war´s. Mehr brauchen Sie nicht zu berücksichtigen. Das ist ein energiepolitisch gewollter sog. verlorener Zuschuss, den Sie nicht versteuern müssen.

    In der SSE erfassen Sie die Zinsen jährlich unter Vermietung und Verpachtung bei Kreditkosten

    Staufer

  • Hallo,

    unsere Frage geht in eine ähnliche Richtung: Wir haben eine Denkmalimmobilie erworben zum Eigennutz nach der Sanierung. Wir überlegen, einen KfW-Kredit (Effizienzhaus Denkmal) inkl. Tilgungszuschuss in Anspruch zu nehmen. Wie müssen wir das bei der Einkommensteuer berücksichtigen? Müssen wir bei der steuerlichen Abschreibung der Sanierungskosten (AfA Denkmal) den Tilgungszuschuss von den Sanierungskosten abziehen? Oder gar den kompletten zinsgünstigen KfW-Kredit? Oder sind solche Zuschüsse von der Steuer ausgenommen? Danke für Ihre Hilfe!

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!