VaSt Belege für andere Person abrufen

  • Guten Tag,

    ich würde gerne die VaSt Belege von meiner Ehefrau abrufen. Ich habe dafür im Elster-Portal einen Freischaltcode beantragt und diesen eingetragen, damit ich ihre Belege abrufen darf.
    Wenn ich nun im SteuerSparErklärung eine weitere Person hinzufüge und die Daten meiner Frau eintrage, dann bekomme ich Sie nicht freigeschalten. Ich hätte erwartet, dass mein Freischaltcode funktioniert, aber das geht leider nicht.

    Was mache ich falsch?

  • Danke für die schnelle Antwort.

    Quote from Staufer;23468

    https://www.steuertipps.de/forum/threads/…?highlight=VASt

    Lesen Sie bitte mal das Verfahren durch. Beachten Sie, dass es um zwei Codes geht.

    Der VaSt-Code kommt per Post.

    Ja ich habe beide Codes per Post bekommen. Meine eigene VaSt konnte ich abrufen und im Programm freigeben.
    Mit dem zweiten Code konnte ich mich freischalten, damit ich die Berechtigung habe die VaSt Belege meiner Frau abzurufen, was auch Online im Elster-Programm angezeigt wird, aber wie bekomme ich das Programm dazu, dass ich die Belege meiner Frau abrufen kann?
    Wenn ich meine Frau im Programm meinem Konto hinzufüge, bekomme ich zwar eine E-Mail von Steuertipps.de aber sehe im Elster nichts. Bekomme ich hierfür einen weiteren Code per Post?
    Ich finde den Abrufcode meiner Frau nicht. Aus diesem Grund habe ich ja die Berechtigung beantrage, damit ich über mein Elster-Zertfikat, ihre Belege abrufen kann.

  • Im Ergebnis brauchen Sie vier Codes. Je einen Aktivierungscode für sich und Ihre Frau. Und je einen Abrufcode für sich und Ihre Frau.

    Dies beschreibt das Verfahren in der SSE OHNE Beteiligung der Akademischen AG:

    Sie müssen für sich und Ihre Frau je einen Aktivierungscode erhalten und eingesetzt haben. Nur so bekommen Sie überhaupt einen Abrufcode. Sie müssen also für sich und Ihre Frau auch je einen VaSt-Abrufcode beantragt und erhalten haben.

    Bei VaSt-Konfiguration ist in der SSE-Navigation für Steuerpflichtiger und für Ehefrau der Button "Elster" zu aktivieren.
    Bei VaSt-Belegabruf geben Sie in der SSE-Navigation die beiden VaSt-Abrufcodes ein (nicht die Aktivierungscodes)!

    [Natürlich ist vorausgesetzt, dass sowohl Sie als auch Ihre Frau in der SSE entsprechend erfasst sind. Persönliche Angaben des Ehemannes - Verheiratet.
    In der Elster-Konfiguration müssen Sie zwei Zertifikate einbinden; das für sich und das andere für Ihre Frau]

    Staufer

  • Hallo zusammen,

    als kleine Ergänzung zu Staufers Ausführungen. Es reicht, wenn nur ein Ehepartner über ein Elster-Konto verfügt. Die (gemeinsame) Steuererklärung wird auch nur über ein Konto übermittelt.

    In diesem Fall stellt man im Dialog ELSTER-Konfiguration der SSE unter ELSTER-Einstellungen ein "Versandart des Ehe-/Lebenspartners verwenden". Beim VaSt-Abruf muss dann nur die Identifikationsnummer des Ehepartners angegeben werden. Beim Abruf muss die PIN des verwendeten ELSTER-Kontos eingegeben werden. Die SSE verwendet dann automatisch den Abrufcode des Ehepartners (dem 'Inhaber' des ELSTER-Kontos).

    Allerdings habe ich nicht verstanden, ob SteuerRatSuchender den VaSt-Abrufservice der Akademischen Arbeitsgemeinschaft nutzt oder die Belege direkt bei ELSTER abruft. Meine Ergäntung bezieht sich auf den direkten Abruf bei ELSTER.

    Viele Grüße
    Rautka

  • So wie es aussieht, haben Sie direkt bei Elster die VaSt beantragt. Dann dürfen Sie auch nicht die Auswahl "Akademische" für den VaSt-Abruf wählen sondern die Elstervariante. Dann können Sie auch mit Ihren Zugangsdaten die Daten für Ihre Frau abholen.

  • Quote from Martin Jung;23476

    So wie es aussieht, haben Sie direkt bei Elster die VaSt beantragt.

    Das ist korrekt bzw. direkt über Elster die Berechtigung, dass ich für meine Frau die Belege abholen darf.

    Quote from Martin Jung;23476

    Dann dürfen Sie auch nicht die Auswahl "Akademische" für den VaSt-Abruf wählen sondern die Elstervariante.

    Also für mein Konto hat es aber funktioniert, die Belege abzuholen.

    Quote from Martin Jung;23476

    Dann können Sie auch mit Ihren Zugangsdaten die Daten für Ihre Frau abholen.

    Also ich habe mal beide auf die Elster-Variante umgestellt, hat funktioniert mit meinem Abrufcode :)

  • Also rein theoretisch, man kommt schnell in Konflikt mit dem Steuerberatungsgestz, könnte man auch für den Nachbarn Belege abrufen. Falls der Nachbar zustimmt, d.h. er gibt das Schreiben an mich weiter, kann ich mit meinen Zertifikat und Abruf-Code und seiner ID-Nr.seine Belege abrufen. Genau so funktioniert bei der Ehefrau. Auch die Ehefrau gibt das an sie gerichtete Schreiben an mich weiter und erst dann kann ich freischalten.

    Jetzt mal grundsätzlich: Bin ein Fan der SteuerSparerklärung und bin immer wieder erstaunt was die Software leistet und was da alles programmiert ist. Die SSE muss auf aktuelle Änderung reagieren und die Software immer wieder anpassen.
    Ich bin auch nicht gegen den Fortschritt und finde den Belegabruf interessant Nur es ist halt so. Ich kann doch nicht eine Blinderklärung abgeben. Ich sollte halt doch die übertragene Daten mit meinen Belegen vergleichen. Dann kann ich ja gleich direkt eingeben. Aber soll jeder so machen wie er möchte
    Gruß

  • Quote from Adi;23479

    Ich sollte halt doch die übertragene Daten mit meinen Belegen vergleichen. Dann kann ich ja gleich direkt eingeben. Aber soll jeder so machen wie er möchte
    Gruß

    Nur kontrollieren ist aber einfacher als alles selber einzutippen.

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!