• Hallo,

    ich bin dieses Jahr vom Bild Steuer Programm auf die SteuerSparErklärung Mac umgestiegen. Ich hab eine Datenübernahme gemacht und wundere mich gerade das bei Sonderausgaben -> Kirchensteuer: Zahlungen und Erstattungen nichts eingetragen ist. Ich bin mir sehr sicher, dass ich ein Wert zu den erstatten Kirchensteuer eingetragen habe. Wird der Wert nicht übernommen oder gibt es noch einen anderen Reiter im Programm?

    Der Reiter Sonderausgaben -> Kirchensteuer: Zahlungen und Erstattungen ist schon das richtige Feld, um die erstatten Kirchensteuer von der Steuererklärung vom Vorjahr einzutragen?

    VG

  • Bei der Datenübernahme aus einem Vorjahr werden in der SSE auch die einzelnen Werte der Steuervorauszahlungen für das laufende Steuerjahr übernommen und auf das aktuelle Jahr umgeschrieben.

    Erstattungen von Einkommensteuer oder Kirchensteuer aus Vorjahren sind für das laufende Jahr irrelevant und werden deshalb auch nicht abgefragt. Insofern gibt es in der Steuererklärung der SSE auch kein entsprechendes Eingabefeld.

    Sie tragen bei der Steuererklärung für das Jahr 2017 in der SSE 2018 nur die Steuervorauszahlungen ein. Damit errechnet die SSE Ihre aktuelle Steuerschuld. Wenn Sie keine Vorauszahlungen eintragen, wird Ihnen nur ein unrichtiger Wert angezeigt, aber kein Fehler ans Finanzamt übermittelt, denn diese erfassten Daten werden nicht übertragen - die hat das FA ja schon.


    Hinweis: Steuererstattungen (in Form von Umsatzsteuer) aus dem Vorjahr bzw. aus Vorjahren werden nur in einer EÜR (als Einnahmen) erfasst.

    Staufer

  • Quote from Staufer;23261

    Erstattungen von Einkommensteuer oder Kirchensteuer aus Vorjahren sind für das laufende Jahr irrelevant und werden deshalb auch nicht abgefragt. Insofern gibt es in der Steuererklärung der SSE auch kein entsprechendes Eingabefeld..

    Kirchensteuer-Erstattungen sind schon einzutragen, die mindern nämlich die gezahlte Kirchensteuer. Die SSE sieht das auch vor, siehe Sonderausgaben- Kirchensteuer -Erstattungen-. Die Erstattungen landen dann im Mantelbogen Zeile Nr.42 Feld 104. Das Zufluss-u. Abfluss-Prinzip ist allerdings zu beachten.

    Wenn die erstattete Kirchensteuer höher ist, als die bereits gezahlte Kirchensteuer, wird der Überschuss als Einnahme angesetzt.

    Gruß nach Mannheim
    Alles Gute für das neue Jahr
    wünscht Adi

  • Quote from Adi;23264

    Kirchensteuer-Erstattungen sind schon einzutragen, die mindern nämlich die gezahlte Kirchensteuer. Die SSE sieht das auch vor, siehe Sonderausgaben- Kirchensteuer -Erstattungen-. Die Erstattungen landen dann im Mantelbogen Zeile Nr.42 Feld 104. Das Zufluss-u. Abfluss-Prinzip ist allerdings zu beachten.

    Danke da habe ich es auch eingetragen, ich war nur verwundert warum der Betrag aus der letzten Steuererklärung nicht übernommen wurde.

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!