Deferred Compensation

  • Ich erhalte von meinem früheren Arbeitgeber die angesparte Deferred Compensation als jährliche Leistung. Um welche Einkommensart handelt es sich hier bzw. wie verrechne ich das generell. Ich habe dafür in der Lohnsteuerbescheinigung nur die Angabe der Versorgungsbezüge, aber nicht die eigentliche Zahlung aufgeführt. Was trage ich ein?

  • Es gibt bei Deffered Compensation verschiedene rechtliche Modelle. Aber alle haben eins gemeinsam: Im Vorfeld wurden z.Zt. der aktiven Beschäftigung vom Bruttogehahlt Beträge gewandelt und daher nicht versteuert und verbeitragt. In der passiven Phase (als Rentner) kommen dann diese Beträge durch den Arbeitgeber wie eine Pension zur Auszahlung. Zahlt der Arbetigeber dies selbst aus (und nicht über einen Pensionsfonds) sollten in der Lohnsteuerbescheinigung alle Infos enthalten sein. Da aber von dieser Zahlung volle KV/PV-Beiträge noch zu zahlen sind, gibt es zur Lohnsteuerbescheinigung meistens auch noch ein Info-Schreiben bzgl. der Erfassung der KV-PV-Beiträge.
    In der Anlage N muss jetzt nachtürlich der Bruttobetrag des Versorgungsbezuges aus Deffered Compensation eingetragen werden, da dieser nun nachversteuert werden muss. Müsste auch so aus der Lohnsteuerbescheinigung hervorgehen. Ob dann überhaupt Steuer anfällt entscheidet natürlich der Gesamtbetrag des zu versteuernden Einkommens.

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!