Lohnsteuerklasse für Zeitraum festlegen möglich?

  • Hallo,
    folgende Frage, falls dies überhaupt möglich ist:
    Ich habe am 15.07. meinen letzten Tag bei Arbeitgeber A gehabt und ab dem 16.07. war ich bei Arbeitgeber B beschäftigt. Arbeitgeber B hat mich aber versehentich schon ab 15.07. eingestellt (und auch bezahlt), das bedeutet es liegt für den einen Tag (15.07.) eine Doppelbeschäftigung vor. Habe zwei Lohnabrechnungen bekommen: Arbeitgeber B 15.07. bis 31.07. versteuert auf Steuerklasse 1 und Arbeitgeber A 01.07. bis 15.07. versteuert auf Steuerklasse 6.
    Ich war ja nur einen Tag Doppelbeschäftigt und habe jetzt vom 01.07-14.07. zuviel Steuern bezahlt.
    Ist es möglich den Zeitraum der Beschäftigung bei der Eingabe der Lohnsteuerbescheinigungen in der Software einzugeben?
    Habe ja drei Lohnsteuerbescheinigungen für das Jahr 2016. Was kann man da machen?


    Danke für die Hilfe!

  • Sie geben die 3 elektronischen Lohnsteuerbescheinigungen nacheinander in die SSE 1:1 ein. Falls zuviel Lohnsteuer einbehalten wurde, gibt's eine Erstattung. Zeit der Beschäftigung, Doppelbeschäftigung, Wahl der Steuerklassen, hat alles keine Auswirkungen bei der Ermittlung des z.v.E. und der Einkommensteuerschuld und wird teilweise gar nicht abgefragt. Gruß

  • Quote from Adi;21086

    Sie geben die 3 elektronischen Lohnsteuerbescheinigungen nacheinander in die SSE 1:1 ein. Falls zuviel Lohnsteuer einbehalten wurde, gibt's eine Erstattung. Zeit der Beschäftigung, Doppelbeschäftigung, Wahl der Steuerklassen, hat alles keine Auswirkungen bei der Ermittlung des z.v.E. und der Einkommensteuerschuld und wird teilweise gar nicht abgefragt. Gruß


    Das heisst also das ich für die 14 Tage dann evtl garkeine Erstattung bekomme. Ich warte mal ab bis die letzte Bescheinigung da ist und schau mal was das Programm sagt

  • Nein, ganz im Gegenteil. Die Einkünfte in den 2 Wochen mit Stkl. 6 incl. der "hohen" abgeführten Lohnsteuer, das alles wird zusammengefasst, und je höher die insgesamt gezahlte Lohnsteuer, um so höher die potentielle Steuererstattung.
    Sie haben die Antwort von Adi leider komplett falsch interpretiert.

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!