Breite vom Eingabefeld verändern. Tabellen zu kurz.

  • Hallo,


    im Jahr 2010 habe ich folgenden Beitrag erstellt.
    https://www.steuertipps.de/for…befeld-nicht-veraenderbar


    Quote from Jurik;9823

    Hallo,


    ich nutze schon seit Jahren Ihre Software und ärgere mich ständig, dass die Breite vom Eingabefeld nicht veränderbar ist :mad: . Wir haben heutzutage Riesenmonitore. Navigator- und Hilfefeld kann man in der Breite verstellen. Wenn man auf die Begrenzung vom Eingabefeld geht, dann verwandelt sich der Mauszeiger in 2 Striche und Pfeile nach links und rechts (normalerweise bedeutet das, dass man die Feldbreite verändern kann).
    Dass die Breite fest ist, ist sehr hinderlich bei der Arbeit, weil man dann ständig in den Tabellen die Spaltenbreiten ändern muss und nicht alle Eingaben sieht. Mann muss dann alles nachkontrollieren.
    Es wäre sehr nett wenn Sie mein Anliegen an die Programmierer weiter geben.


    Die Lösung von damals (Anpassung von SSEKonf.ini, default.ini und SSEKONFIG.USER.INI) funktioniert seit dem letzten Jahr (SteuerSparErklärung Selbstständige 2015) leider nicht mehr.
    Die Einstellungen unter "Extras", "Optionen...", "Darstellung, Größe, Programmfenster skalieren" helfen auch nicht. Dabei wird die Schrift auch skaliert und man "gewinnt" überhaupt nichts (siehe SSE-130.jpg).
    Ich (und wahrscheinlich sehr viele andere) kann alles sehr gut mit Programmfenster 100% lesen. Wenn man jetzt noch den Eingabebereich (mittig) breiter machen könnte, wäre sehr gut (siehe SSE-100.jpg)
    Außerdem sind manche Tabellen nur wenige Zeilen hoch (z.B. Betriebsausgaben, Material/Waren nur 7 Zeilen hoch) und drunter freie Fläche für mindestens noch 15 Zeilen (siehe SSE-Material.jpg). Oder Einnahmen: Eigene Positionen 14 Zeilen hoch, es passen noch locker 6 Zeilen drunter. Es wäre sehr schön, wenn solche Tabellen länger wären (um die 20 Zeilen).
    Nach einigen Jahren Nutzung braucht man den Hilfe-Bereich (rechts) nicht mehr. Zum Glück kann man den jetzt ausblenden (Kompakte Ansicht). Aber auch hier ist der Eingabebereich fest und belegt nur ca. 1/3 der Monitorbreite.


    Bitte, Bitte, Bitte, Bitte, Bitte, Bitte, Bitte, Bitte, Bitte, Bitte, Bitte, Bitte, Bitte, Bitte, Bitte, Bitte, Bitte!!!!!!!!!!!!!!!!!!
    Ändern Sie das endlich!!!

  • Hallo,
    tut sich hier was?
    Zumindest Abhilfe durch manuelle Änderung von ini Datei (so wie früher) wäre ganz gut.
    Langsam verliere ich die Lust mit Ihrem Programm zu arbeiten und Finanzamt zwingt mich (bzw. uns alle) regelmäßig und zeitnah das zu machen (die Buchungen zu erfassen) ;)


    Viele Grüße

  • Hallo zusammen,


    voll ins Schwarze!
    Als jahrzenhntelanger SSE User habe ich dieses Anliegen auch schon vor einigen Jahren geäußert, siehe: <a href="https://www.steuertipps.de/forum/threads/185-Eingabefenster-SSE2011-Variable-Breite" target="_blank">hier</a>),
    und andere User hatten den gleichen Wunsch geäußert, siehe: <a href="https://www.steuertipps.de/forum/threads/3448-Breite-der-Spalten-fuer-grosse-Monitore#000000" target="_blank">hier</a>.


    Ich finde es auch sehr sehr lästig, dass besonders von breiten Eingabetabellen mit mehreren Spalten immer nur ein Bruchteil sichtbar sind. Das ist sehr mühsam bei der Überarbeitung.
    Ach was wäre ich glücklich, wenn SSE meinen Null-Acht-Fünfzig-Standard-FullHD-Monitor vom ALDI auch sinnvoll ausnutzen würde.


    Jurik: Geduld! Über Nacht geht das auch nicht.


    Gruß

  • Quote from XT-Matz;20196


    Jurik: Geduld! Über Nacht geht das auch nicht.
    Gruß


    Diese Nacht dauert schon über 6 Jahre. Damals (2010) wurde zumindest schnell Abhilfe geschafft (Anpassung der ini Datei), jetzt passiert 6 Monate lang gar nichts.

  • Bis heute wurde immer noch nichts geändert und hier keine Lösung veröffentlicht.
    Wie sieht es zumindest in der neuen Version aus? Soll ich euch noch eine Chance geben oder gleich weg mit dem Dreck?

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!