VaST - KK-Beitrag und PV-Beitrag werden nicht in Steuerprogramm eingetragen

  • Hallo,
    ich habe über VaSt die Belegdaten vom Finanzamt heruntergeladen und in Steuerprogramme übernommen.
    Ich habe dann festgestellt, dass bei einer von 4 Renten die KK- und PV-Beiträge nicht ins Steuerprogramm übernommen
    wurden. Als Anlage sende ich 2 Screenshots mit.
    Gibt es dafür eine Erklärung.
    Vielen Dank im voraus für evtle Antworten
    mfg
    Pitsw

  • Bei mir kommt keine Fehlermeldung, dass etwas nicht übernommen wird/wurde. Es werden einfach die KK- und PV-Beiträge nicht ins Steuerprogramm übernommen und damit fehlen natürlich absetzbare Beträge
    Pitsw

  • Bei mir kommt keine Fehlermeldung, dass etwas nicht übernommen wird/wurde. Es werden einfach die KK- und PV-Beiträge nicht ins Steuerprogramm übernommen und damit fehlen natürlich absetzbare Beträge
    Pitsw


    PS: ich bekam jetzt beim Senden meiner Nachricht den Fehler: "Entschuldigung, aber Sie können nur alle 30 Sekunden einen Beitrag erstellen. Sie müssen noch 30 Sekunden warten, bevor Sie einen neuen Beitrag erstellen können". Ich habe aber überhaupt noch nicht auf "Antworten" gedrückt!

  • Ich habe die Vermutung, dass die Übernahme von VaSt-Daten immer nur in genau in den einen Dialog möglich ist, der im Übernahmefenster angegeben wird. Wenn bestimmte Daten eigentlich über einen anderen Dialog einzugeben sind (wie im Fall von pitsw die KV- und PV-Beiträge) klappt es wohl nicht. Man muss da wohl in den sauren Apfel beißen, die entsprechenden VaSt-Daten abschreiben und von Hand an der richtigen Stelle eingeben.


    Ein ähnliches Problem gibt es bei der Übernahme der an die Finanzverwaltung gemeldeten PKV-Beiträge. Bei meiner Frau enthält die Meldung ihrer eigenen Versicherungsdaten auch die Beiträge für die Versicherung unserer Kinder. Die SSE fragt diese Kinderbeiträge aber in einem anderen Dialog ab, und somit werden sie bei der Übernahme der VaSt-Daten leider übergangen.


    Bei den PKV-Beiträgen gibt es darüber hinaus noch zusätzliche Schwierigkeiten. Erst einmal existieren zu diesem Sachverhalt in der SSE zwei Dialogansichten. Wenn man Daten aus der VaSt übernimmt, wird die erste Ansicht aktiviert (und mit Daten befüllt) die in der SSE der Auswahl "Ich habe der Datenübermittlung zugestimmt" entspricht. Kreuzt man danach aber in der SSE zusätzlich an, dass man von der PKV ein Formular mit den zugeordneten Zeilennummern des Steuerformulars erhalten hat, erscheint eine dazu passende andere Dialogansicht. Leider enthält diese aber (zumindest bei mir) nicht die zuvor aus den VaSt-Daten übernommene Werte, sondern die vorherigen Eintragungen aus der Datenübernahme vom Vorjahr. Augenscheinlich werden hier also die VaSt-Daten nur in eine der beiden Dialogansichten zum selben Sachverhalt(!) übernommen und dann die beiden Dialogansichten nicht miteinander abgeglichen.


    Ärgerlich ist es auch, wenn die PKV die KV- und die PV-Beiträge in zwei Meldungen aufteilt. Es kann dann nur entweder die eine oder die andere Meldung übernommen werden, und die Eintragungen für die jeweils nicht in der Meldung enthaltenen Beiträge werden dann mit 0,00 € überschrieben. In allen drei Fällen musste ich also händisch nacharbeiten.


    Momentan stellt sich für mich die mögliche Übernahme von VaSt-Daten als eine nette Spielerei dar, in die man noch Einiges an Entwicklung stecken dürfte. Schön wäre z.B., wenn man die Werte nicht nur dialogweise, sondern bei Bedarf auch zeilenweise übernehmen könnte. Und dann müsste man Zahlen aus einem Datenblock aus der VaSt auch in verschiedene Dialoge der SSE übertragen können, wenn die Struktur des Programms dies erfordert. Ob allerdings der dafür notwendige Programmieraufwand durch den momentan möglichen Nutzen dieses Features gerechtfertigt wäre, ist eine andere Frage...


    (Die Fehlermeldung beim Senden der Nachricht hängt möglicherweise damit zusammen, dass die Forumssoftware angemeldete Benutzer recht zügig wieder ausloggt, wenn diese nicht mehr durch das Forum navigieren. Also auch dann, wenn diese gerade an einem Beitrag schreiben. Ist mir auch schon ein paar Male passiert...)


    Gruß,
    ahoellrigl

  • Wer die der Finanzverwaltung übermittelten Daten authentisch direkt abrufen (und ausdrucken) möchte, kann dies über die Seite http://www.elsteronline.de quasi unmittelbar an der Quelle tun. Nach dem Login mittels des betreffenden Zertifikates kommt man über PRIVATER BEREICH - DIENSTE - ABRUFEN VON BELEGEN genau an die Daten, die per VaSt in die elektronische Steuererklärung zu importieren wären.
    Zum einen kann man über einen entsprechenden Ausdruck der betreffenden PDF besser kontrollieren, ob und wie umfangreich die Daten abgerufen worden sind. Zum anderen hat man da was auf dem Tisch, das man unter Umständen händisch einpflegen kann.


    Ich habe für mich entschieden, dass ich zwar Abrufe einzelner Daten über die VaSt mache, aber dann alle anhand der von mir bei elsteronline.de abgeholten Daten überprüfe.

  • Hallo Herr Jung,
    vielleicht haben ja Sie eine Erklärung dafür, dass bei einer meiner Renten die KK- und PV-Beiträge nicht in das Steuerprogramm übernommen wurden.
    Zwei Kopien (1. Belegausdruck der vom Finanzamt heruntergeladenen Daten und 2. Ausdruck der davon eingetragenen Daten ins Steuerprogramm) habe ich ja bereits mitgeschickt.
    Die beiden nicht übertragenen Werte (KV = 1553,40 und PV = 205,44) sind ja eindeutig auf dem Ausdruck der Finanzamts-Datei erkennbar.
    Ich habe übrigens auch nochmals den Vorschlag von "Staufer/#6" ausgeführt und mir die PDF-Dateien dieser Rente über Elster.online heruntergeladen.
    Auch die PDF-Datei zeigt die gleichen Werte, die vom Finanzsamt beim Download übermittelt wurden. Nur, ins Steuerprogramm werden diese halt nicht übernommen. Kann m.E. doch nur ein Programmfehler bei der Übernahme sein!?
    Ich hoffe, Sie können die Ursache des Problems klären.
    mfg
    pitsw

  • Hallo Herr Jung,
    vielleicht haben ja Sie eine Erklärung dafür, dass bei einer meiner Renten die KK- und PV-Beiträge nicht in das Steuerprogramm übernommen wurden.
    Zwei Kopien (1. Belegausdruck der vom Finanzamt heruntergeladenen Daten und 2. Ausdruck der davon eingetragenen Daten ins Steuerprogramm) habe ich ja bereits mitgeschickt.
    Die beiden nicht übertragenen Werte (KV = 1553,40 und PV = 205,44) sind ja eindeutig auf dem Ausdruck der Finanzamts-Datei erkennbar.
    Ich habe übrigens auch nochmals den Vorschlag von "Staufer/#6" ausgeführt und mir die PDF-Dateien dieser Rente über Elster.online heruntergeladen.
    Auch die PDF-Datei zeigt die gleichen Werte, die vom Finanzsamt beim Download übermittelt wurden. Nur, ins Steuerprogramm werden diese halt nicht übernommen. Kann m.E. doch nur ein Programmfehler bei der Übernahme sein!?
    Ich hoffe, Sie können die Ursache des Problems klären.
    mfg
    pitsw

  • Quote from Martin Jung;16720

    Mit der nächsten Version zu Ostern wird der Fehler bei der Übernahme der KV behoben sein.


    Hallo Herr Jung, wird sich das nur auf den von pitsw angesprochenen Fehler (KV- und PV-Beiträge bei Renten) beziehen, oder erstreckt sich die Korrektur dann auch auf die von mir in meinem Post #5 angesprochenen Einschränkungen bei den PKV-Beiträgen unter Sonderausgaben? Oder liege ich mit den Annahmen in besagtem Post komplett daneben und mache nur etwas falsch?

  • Die übertragenen Daten sind aktuell noch nicht dazu geeignet, diese in beliebige Dialoge zu übernehmen. Dafür fehlen oftmals Informationen oder Angaben sind in der VaSt verteilt und müssten dann zuerst einmal zusammengefasst werden.


    Hier versuchen wir einen Mittelweg zu finden, um möglichst viele Daten zu übernehmen, ohne dass am Ende eine größere Nachbearbeitung der schon in den Fall übertragenen Daten möglich ist.

  • Quote from Martin Jung;16732

    Die übertragenen Daten sind aktuell noch nicht dazu geeignet, diese in beliebige Dialoge zu übernehmen. Dafür fehlen oftmals Informationen oder Angaben sind in der VaSt verteilt und müssten dann zuerst einmal zusammengefasst werden.


    Hier versuchen wir einen Mittelweg zu finden, um möglichst viele Daten zu übernehmen, ohne dass am Ende eine größere Nachbearbeitung der schon in den Fall übertragenen Daten möglich ist.


    Vielen Dank für die Rückmeldung. Wäre es denn nicht eine einfache Möglichkeit, sich zeilenweise für die Übernahme oder Nicht-Übernahme von Daten entscheiden zu können? Dann wäre z.B. das Problem gelöst, wenn zwei VaSt-Datenblöcke zum selben SSE-Dialog gehören und sich bei der Übernahme wechselseitig überschreiben. Gäbe es dann noch ein Auswahlmenü für verschiedene SSE-Dialoge, in das die Daten aus einem VaSt-Datenblock gehören könnten, hätte zumindest ich meine übernommenen Daten alle korrekt unterbringen können. Allerdings wäre das dann keine "schnell-und-einfach"-Funktion mehr, das muss ich wohl zugeben...

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!