Fehler im Anschreiben per Elsterversand

  • Quote from Martin Jung;16591

    Haben Sie denn die Erklärung bereits versandt? Der Satz müsste dann auch noch weitere Angaben enthalten.


    Nein Herr Jung, die Erklärung wurde noch nicht versandt. Mein Anhang ist nur zum Teil mit dem relevanten Absatz aus der Vorschau herauskopiert. Die weiteren Angaben aus dem generierten Anschreiben passen schon. Hier müsste wohl in der Vorlage des Programms nachgebessert werden.
    Dieses fehlende Wort fehlte übrigens auch schon in der Steuer-Spar-Erklärung 2014. Ich konnte es seinerzeit per PDF Architect selber ergänzen. Das ist aber doch kein Dauerzustand. Oder?

  • Sowohl in der SSE 2014 als auch in der SSE 2015 lautet mein von der SSE angebotenes Anschreiben für die Übersendung der Unterlagen nach zertifizierter Übermittlung:


    "Sehr geehrte Damen und Herren,


    anbei übersende ich Ihnen die Belege zu meiner Einkommensteuererklärung für das Jahr 2014. Die Steuererklärung habe ich bereits elektronisch zertifiziert versandt. Folgende ergänzenden Unterlagen sind beigefügt...."


    Der im Screenshot übermittelte Sprachduktus entspricht nicht dem der Vorlagen der AAV, die immer mit dem Satz beginnen: "Anbei übersende ich...".


  • Das ist der Text, wie er unter „Musterbriefe“ „Übersendung Steuererklärung mit ELSTER“ generiert wird.
    Der von mir monierte Text wird unter „Drucken“ „Dokumente für Elster“ „Auswahl für das Finanzamt“ generiert.
    Es gibt also zwei Möglichkeiten des Ausdruckes. Die eine ist richtig und die andere ist fehlerhaft.


    Nachtrag:
    Das von *Staufer* angegebene Anschreiben ist als Vorlage im rtf-Format vorhanden und kann ja selbst verändert oder ergänzt werden. Das von mir angegebene Anschreiben kann nur direkt oder als PDF-Datei ausgedruckt werden.

  • @ Baycarsti


    Richtig: Über die Drucken-Routine ist das Anschreiben tatsächlich nicht vollständig. Und auch sonst ganz anders als das unter "Musterbriefe",

  • Quote from Staufer;16648

    @ Baycarsti


    Richtig: Über die Drucken-Routine ist das Anschreiben tatsächlich nicht vollständig. Und auch sonst ganz anders als das unter "Musterbriefe",


    Ebend!
    Die Druckroutine zur Erzeugung der PDF-Datei kann man dann auch nicht selbst ändern, außer man besorgt sich für teures Geld den PDF-Architect von pdfforge. Aber das ist ja nicht jedermanns Sache. Deshalb sollte es baldigst von den Entwicklern geändert werden.

  • Quote from Martin Jung;16660

    Solange der Versand nicht erfolgt ist, wird dieser Satz unvollständig sein, weil in diesem Satz zusätzlich das Versanddatum und die Ticketnummer enthält.


    Aha, jetzt habe ich auch Ihre Frage in ihrer Antwort vom 22.02.2015 richtig verstanden. Da war ich wohl beim Generieren des Ausdruckes für den Belegversand zu voreilig.
    Ich habe mal in der SSE 2014 nachgesehen. In der Tat, nach dem Versenden per Elster erscheint auch der vollständige Satz mit den zusätzlichen Angaben.
    Besten Dank für die Aufklärung Herr Jung!

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!